• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-




POCO Einrichtungsmärkte
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-



Staubsauger

{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{ record.Produktname }} bei poco.de
{{ #record.Direktlieferung }} nur online {{ /record.Direktlieferung }}

{{ record.Produktname }}

{{ #record.hasRating }} {{{ record.rating }}}  ({{ record.AnzahlProduktbewertungen }}) {{ /record.hasRating }}
{{ #record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ #record.StreichpreisIllustrationUVP }} UVP {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationUVP }} {{ #record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ record.OriginalPricePercentSavedText }}
{{ /record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ #record.StreichpreisIllustrationWOW }} Preisauszeichnung WOW-Preis
{{ /record.StreichpreisIllustrationWOW }} {{ #record.Preisprefix }} {{ record.Preisprefix }}  {{ /record.Preisprefix }} {{ record.Preis }} €

{{ #record.Grundmengenpreis }} {{ record.Grundmengeneinheit }} = {{ record.Grundmengenpreis }} € {{ /record.Grundmengenpreis }}
{{ #record.Energieeffizienzklasse }} {{{ text }}} {{ /record.Energieeffizienzklasse }} {{ #record.anyAvailability }}
{{ #record.kaufbar }} {{ /record.kaufbar }} {{ #record.inMarket }}   {{ /record.inMarket }} {{ #record.reserveable }} {{ /record.reserveable }}
{{ /record.anyAvailability }}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Staubsauger: effektive Haushaltshelfer für alle Anforderungen

Ohne Staubsauger geht im Haushalt gar nichts: Sie entfernen zuverlässig Staub, Schmutz Tierhaare, Laub oder Sand. Gerade wenn Sie mit mehreren Personen im Haushalt leben, ist der Sauger oftmals täglich im Betrieb. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Staubsauger-Varianten: Die einzelnen Modelle kommen für jeweils unterschiedliche Nutzer und Einsatzzwecke infrage. Hier erfahren Sie, welche Sauger es gibt, wie sie sich voneinander unterscheiden und worauf Sie beim Kauf eines neuen Staubsaugers achten sollten.

Staubsauger: Sagen Sie Staub und Schmutz den Kampf an

Mit einem Bodenstaubsauger halten Sie Ihre Böden hygienisch rein. Die nützlichen Haushaltshelfer sind damit unverzichtbar für ein angenehmes Wohngefühl. Doch Sauger ist nicht gleich Sauger. Sie finden heute zahlreiche verschiedene Staubsaugermodelle auf dem Markt. Diese Angebote gibt es:

  • Bodensauger mit Beutel
  • Beutellose Bodensauger
  • Handstaubsauger mit Kabel
  • Akkusauger
  • Handakkusauger
  • Saugroboter
  • Saug- und Wischroboter

Hier stellen wir Ihnen die Besonderheiten der verschiedenen Staubsauger vor und geben wertvolle Tipps, welcher Sauger sich für Ihren Haushalt am besten eignet.

Bodenstaubsauger: die leistungsstarken Klassiker

Bodenstaubsauger zeichnen sich durch ihre kompakte Form aus. Sie bestehen aus einem Korpus, in dem sich der Motor, ein Filtersystem und der Beutel beziehungsweise der Staubbehälter befinden. Daran angeschlossen befinden sich der Schlauch und das Saugrohr sowie die  Bodendüse. Da die Sauger mit Rollen ausgestattet sind, lassen sie sich einfach durch die Wohnung bewegen. Je leichter ein Bodensauger ist, desto besser ist er zu handhaben. Doch Achtung: Ist er zu leicht, kann die Gefahr bestehen, dass er umkippt.

1568634697.1761--imageFile.jpg

Sauger mit oder ohne Staubbeutel: Welcher Bodensauger passt zu mir?

Die beiden Bodensauger-Typen haben jeweils ihre Vorteile. So kommen beutellose Sauger ohne Verbrauchsmaterialien aus. Sie müssen weder Beutel nachkaufen, noch diese wechseln. Allerdings ist es notwendig, nach möglichst jedem Saugvorgang den Staubbehälter auszutauschen. Das kann insbesondere für Hausstauballergiker nicht die beste Lösung sein. Es gibt heute allerdings bereits Systeme, die sich so einfach wechseln lassen, dass Sie nicht mit dem Staub in Berührung kommen.

Mit einem vollen Saugbehälter lässt die Saugleistung bei beutellosen Saugern meist stark nach. Das regelmäßige Ausleeren ist allein deshalb notwendig. Zudem sollte der Filter alle zwei bis drei Arbeitsgänge ausgewaschen werden. Achtung: Lassen Sie den Filter vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Klassische Bodensauger mit Beutel verfügen meist über höhere Kapazitäten als beutellose Sauger. Sie müssen somit nicht bei jeder Nutzung den Beutel wechseln. Zwischen drei und sechs Liter Staub passen in herkömmliche Staubbeutel – das ist je nach Wohnungsgröße ausreichend für circa vier bis zehn Arbeitsgänge. Allerdings ist es notwendig, dass Sie die Beutel nachkaufen. Dies verursacht natürlich Folgekosten.

Fazit: Beutellose Staubsauger eignen sich eher für kleine Haushalte, da die Kapazität des Staubbehälters begrenzt ist. Sie sind dafür weniger für Allergiker geeignet. Bodensauger mit Beutel kommen für Allergiker und große Haushalte infrage.

1568634864.109--imageFile.jpg

Handstaubsauger: die cleveren Helfer für zwischendurch

Handlich, leicht und ideal für zwischendurch: Handstaubsauger bestehen aus einem Saugrohr, an das sich direkt der Korpus für den Motor anschließt. Sie kommen somit ohne Saugschlauch aus und lassen sich so platzsparend verstauen. Sie erhalten die wendigen Sauger mit und ohne Kabel. Meist sind Handstaubsauger heute ohne Beutel ausgestattet. Die Varianten mit Beutel zeichnen sich durch ähnliche Eigenschaften aus wie ein Bodenstaubsauger: Sie bieten hohe Kapazitäten und sind optimal für Nutzer, die unter einer Hausstauballergie leiden.

Akku oder Kabel: Was ist besser?

Handstaubsauger mit Akku sind besonders flexibel: Sie haben keine Einschränkungen durch die Kabellänge und können das Gerät fix überall einsetzen. Oftmals sind sie zudem leichter als ihre Kollegen mit Kabel. Allerdings hält der Akku in einem Staubsauger meist nur zwischen 45 und 60 Minuten durch. Für längere Saugarbeiten auf großen Flächen eignen sie sich daher weniger gut. Das macht Akkusauger zu idealen Zweitgeräten. Auch für den Einsatz in kleinen Appartements sind sie gut geeignet.

1568635015.1194--imageFile.jpg

Handstaubsauger mit Kabel halten dagegen endlos durch. Sie können somit auch große Flächen unterbrechungsfrei saugen – sofern die Kabellänge zur Raum- beziehungsweise Flächengröße passt. Mit einer cleveren Kabelaufwicklung ist die Schnur nicht im Weg und Sie haben freie Bahn zum Saugen.

Saugroboter: Lassen Sie doch einfach saugen

Saugroboter nehmen Ihnen die Arbeit ab: Die Geräte sind klein, wendig, kompakt und flach. So saugen sie auch unter Möbelstücken, wo Boden- und Handstaubsauger oftmals nicht hingelangen. Moderne Staubsaugerroboter lassen sich programmieren und erledigen ihren Job dann, wann Sie es wünschen. Viele Nutzer bevorzugen es, wenn sie außer Haus sind, dass der Roboter sich an die Arbeit macht. Dank cleverer Navigation mit Sensoren und Kameras – je nach Modell – weicht ein Roboter Hindernissen wie Möbeln einfach aus.

Aufgrund der geringen Größe hat der Staubbehälter eines Saugroboters meist eine recht geringe Kapazität von 0,5 bis maximal 1 Litern. Auch ist die Saugkraft in vielen Fällen ein wenig schwächer.

Einsatzgebiete von Saugrobotern

Ein Saugroboter kommt daher vor allem zum Einsatz, wenn Sie

  • einen kleinen Haushalt mit wenig Staub haben,
  • einen Sauger für die täglichen „groben“ Reinigungsarbeiten suchen,
  • einen Zweitsauger für bestimmte Räume benötigen, etwa im Dachgeschoss.

Meist kommt neben dem Saugroboter ein herkömmlicher Boden- oder Handstaubsauger zusätzlich zum Einsatz. Mit diesem Duo sind Sie bestens ausgestattet und können sich täglich über ein sauberes Zuhause freuen: Der Saugroboter befreit Böden täglich vom Schmutz, der „große“ Sauger erledigt den Rest.

Es gibt zudem Saugroboter mit Wischfunktion. Diese verfügen über separate Behälter für Staub und Wischwasser und reinigen Ihre Böden vollständig.

Handakkusauger: die handlichen Helfer für unterwegs

Handakkusauger sind perfekt für die Reinigung kleiner Flächen: Sie kommen im Auto zum Einsatz, am Esstisch oder wenn Sie im Wohnzimmer Chips- oder Kekskrümel verteilt haben. Bei einigen großen Akkusaugern lässt sich das Handteil abnehmen und als kompakter Akkusauger nutzen. Ausgestattet mit mehreren Düsen sind die Geräte auch ideal, um Zwischenräume und Ritzen zu reinigen, im Auto oder am Sofa zum Beispiel.

Die Mini-Helfer haben meist eine Akkukapazität von 30 bis 45 Minuten, was ideal für den vorgesehenen Einsatzzweck ist. Der Staubbehälter fasst üblicherweise bis zu 0,7 Litern. Wichtig bei der Kaufentscheidung für den Handakkusauger ist das Gewicht: Mehr als ein Kilogramm sollte er nicht auf die Waage bringen, damit Sie einfach damit arbeiten können.

Staubsauger für Haustierbesitzer

1568635923.7002--imageFile.jpg1568635940.6706--imageFile.jpg

Leben Hund oder Katze bei Ihnen, kennen Sie das Szenario: Sie haben gerade erst gesaugt und schon ist der Boden wieder voller Haare. Gerade wenn die Tiere im Frühjahr und Herbst ihr Fell wechseln, aber auch bei langem Fell bleiben immer wieder Haare liegen. Und nicht nur auf dem Boden, auch auf der Couch, dem Sessel und in Teppichen setzen sich Tierhaare hartnäckig fest.

Es gibt spezielle Staubsauger für Tierhaarbesitzer. Sie zeichnen sich durch eine extra hohe Saugkraft und weitere Features aus:

  • spezielle Düsen
  • rotierende Bürsten
  • Gummibürsten
  • effiziente Mehrfach-Filtersysteme

Die besonderen Features der Tierhaar-Staubsauger lösen das Fell zuverlässig aus Polstern und Teppichen, sodass es einfach eingesaugt werden kann. Die hohe Saugkraft tut ihr Übriges. Das Filtersystem sollte in jedem Fall einen HEPA-Filter enthalten. Er befreit die Luft von Partikeln und Allergenen und bläst saubere Luft wieder heraus. Ein Aktivkohlefilter verhindert zudem Gerüche.

1568636090.9737--imageFile.jpg

Kaufkriterien für Bodenstaubsauger

Worauf sollten Sie nun im Detail achten, wenn Sie sich für den Kauf eines Staubsaugers entscheiden? Zählen allein der Preis und das günstigste Angebot? Nein – denn Sie finden bei POCO ohnehin günstige Staubsauger, die mit hoher Qualität punkten. Ob Sie sich nun für einen Bodensauger oder einen Handstaubsauger, mit oder ohne Kabel, beutellos oder klassisch entscheiden, die Kaufkriterien sind für alle Staubsauger im Prinzip gleich:

  • die Wattangabe
  • die Saugleistung
  • die Geräuschentwicklung
  • der Saugradius
  • die Handhabung

Die Wattleistung: Weniger ist manchmal mehr

Seit September 2017 ist vom Gesetzgeber eine maximale Leistung von 900 Watt erlaubt. Die alte Faustregel: Je höher die Wattzahl, desto stärker die Saugleistung gilt heute nicht mehr. Ein Sauger mit 900 Watt kann stärker arbeiten als ein älteres Gerät mit 2.000 oder mehr Watt. Das liegt an modernen Motoren, die etwa im Falle der beutellosen Sauger mit Zyklontechnik arbeiten. Vielmehr sagt eine niedrige Wattzahl heute einen geringen Stromverbrauch aus. Sie können somit ruhig zu einem Bodensauger mit 400, 500 oder 600 Watt Leistung greifen.

Die besonderen Features der Tierhaar-Staubsauger lösen das Fell zuverlässig aus Polstern und Teppichen, sodass es einfach eingesaugt werden kann. Die hohe Saugkraft tut ihr Übriges. Das Filtersystem sollte in jedem Fall einen HEPA-Filter enthalten. Er befreit die Luft von Partikeln und Allergenen und bläst saubere Luft wieder heraus. Ein Aktivkohlefilter verhindert zudem Gerüche.

Kaufkriterien für Bodenstaubsauger

Worauf sollten Sie nun im Detail achten, wenn Sie sich für den Kauf eines Staubsaugers entscheiden? Zählen allein der Preis und das günstigste Angebot? Nein – denn Sie finden bei POCO ohnehin günstige Staubsauger, die mit hoher Qualität punkten. Ob Sie sich nun für einen Bodensauger oder einen Handstaubsauger, mit oder ohne Kabel, beutellos oder klassisch entscheiden, die Kaufkriterien sind für alle Staubsauger im Prinzip gleich:

  • die Wattangabe
  • die Saugleistung
  • die Geräuschentwicklung
  • der Saugradius
  • die Handhabung

Die Wattleistung: Weniger ist manchmal mehr

Seit September 2017 ist vom Gesetzgeber eine maximale Leistung von 900 Watt erlaubt. Die alte Faustregel: Je höher die Wattzahl, desto stärker die Saugleistung gilt heute nicht mehr. Ein Sauger mit 900 Watt kann stärker arbeiten als ein älteres Gerät mit 2.000 oder mehr Watt. Das liegt an modernen Motoren, die etwa im Falle der beutellosen Sauger mit Zyklontechnik arbeiten. Vielmehr sagt eine niedrige Wattzahl heute einen geringen Stromverbrauch aus. Sie können somit ruhig zu einem Bodensauger mit 400, 500 oder 600 Watt Leistung greifen.

Was ist die Zyklontechnik?

Bodenstaubsauger ohne Beutel arbeiten heute meist mit der sogenannten Zyklontechnik. Luft und Schmutzpartikel werden beim Aufsaugen in Rotation versetzt. Dadurch entstehen Fliehkräfte. Diese befördern die Partikel besonders kraftvoll in den Staubbehälter. Je mehr Zyklonsysteme im Sauger verbaut sind, desto kleiner können die eingesaugten Partikel sein. Vor allem Allergiker sollten daher auf Multizyklonsauger setzen.

1568636921.9862--imageFile.jpg

Die Saugleistung: mehr als die Wattangabe

Wichtiger für die Effizienz des Geräts als die Wattleistung ist die Angabe der Saugleistung. Sie wird in Liter pro Sekunde (l/sek.) angegeben, mitunter auch in Pascal (Pa). Je höher der Wert, desto stärker zieht das Gerät Staub und Schmutz an. Ein Wert zwischen 15 und 22 kPa (Kilopascal) bezeichnet eine starke Saugleistung.

Bitte Ruhe: leise Staubsauger

So richtig laut war früher: Heute dürfen Staubsauger laut Gesetz nicht lauter als 80 Dezibel sein. Das entspricht etwa einem vorbeifahrenden Auto und ist bereits wesentlich leiser, als Staubsauger einmal waren. Leise Staubsauger bleiben bei Werten von unter 60 Dezibel und damit auf Zimmerlautstärke. Für die Bedienung des Saugers hat das viele Vorteile: Sie können bei der Hausarbeit den Fernseher laufen lassen oder Musik hören. Zudem wird die Hausarbeit einfach entspannter.

1568637181.6568--imageFile.jpg

Der Saugradius: Kabellänge und Wohnungsgröße

Der Saugradius ist nur bei Bodenstaubsaugern mit Kabel interessant. Er ergibt sich aus der Kabellänge sowie der Länge des Schlauches und des Saugrohrs. Auch er ist wichtig für entspanntes Arbeiten: Mit einem großen Aktionsradius müssen Sie die Steckdose nicht ständig wechseln und sind so schneller fertig.

Ein Bodenstaubsauger mit einem fünf bis sechs Meter langen Kabel eignet sich für Flächen von rund neun Quadratmeter Größe – also eher für kleine Wohnungen. Für größere Flächen sollte das Kabel mindestens zehn Meter lang sein. So können Sie ohne Unterbrechung sämtliche Räume reinigen.

Handhabung und Funktionalität: Diese Features erleichtern die Hausarbeit

Staubsauger sollen Ihnen die Hausarbeit erleichtern. Wer möchte heute schon Staub und Schmutz mit dem Besen zu Leibe rücken? Dank vieler nützlicher Funktionen wird Ihre Bedienung wesentlich einfacher:

  • gut erreichbare Bedientasten
  • Saugkraftregulierung
  • integriertes Zubehör
  • Staubbeutel/-behälteranzeige

Die Bedientasten lassen sich meist mit dem Fuß ansteuern. So müssen Sie sich nicht bücken und können den Sauger ganz einfach ein- und ausschalten. Die Saugkraftregulierung erfolgt heute entweder über ein Drehrad, einen Schiebeschalter oder über Öffnungen am Saugrohr. Diese einfache Lösung wird meist bei günstigen Saugern eingesetzt und ist ähnlich effektiv wie eine maschinelle Regulierung.

Mit nützlichem Zubehör saugen Sie nicht nur Böden, sondern auch Polster, Regale und andere Möbeloberflächen. Dazu zählen etwa eine Fugendüse für schmale Ecken, eine Polsterdüse und eine Schondüse mit extra weichen Borsten für Bücher und empfindliche Gegenstände. Idealerweise ist das Zubehör direkt am Saugrohr oder im Korpus untergebracht. So haben Sie es immer griffbereit und müssen nicht lange danach suchen.

Ein voller Staubbehälter oder -beutel mindert die Saugleistung und ist nicht sonderlich hygienisch. Sie sollten ihn daher rechtzeitig leeren beziehungsweise austauschen. Viele moderne Staubsauger zeigen an, wenn der Beutel voll ist, etwa mit einer Warnleuchte oder einem akustischen Signal. So können Sie auch Staubbeutel sparen, da der Wechsel genau dann erfolgt, wenn es notwendig ist – nicht früher und nicht später.

Staubsauger günstig online bei POCO kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem neuen günstigen Bodenstaubsauger? Erleichtern Sie sich die Hausarbeit und investieren Sie in einen Staubsauger, der zu Ihren Bedürfnissen passt.  

Bei POCO haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Markenmodellen von AEG, Bosch oder Dirt Devil. Außerdem finden Sie im Onlineshop von POCO auch günstige Zweitsauger für bestimmte Räume, praktische Bodensauger oder extra leistungsstarke Geräte für Haustierbesitzer. Für welches Angebot Sie sich auch entscheiden, Sie zahlen niemals zu viel. Schauen Sie sich jetzt online bei POCO um und sparen Sie beim Staubsaugerkauf.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.