• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Gardinen Zubehör



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Haken und Rollen – so hängen Ihre Gardinen sicher und dekorativ

Gardinen schützen vor neugierigen Blicken und zu viel Sonne und sorgen für ein gemütliches Ambiente. Dicke Vorhänge dienen außerdem als Schallschutz und lassen störende Geräusche gar nicht erst hinein.
Lange Gardinen und Vorhänge kommen vor allem in Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmern zum Einsatz, während Fenster in Bad oder Küche häufig mit kurzen Vorhängen, Scheibengardinen oder einem Rollo gestaltet werden.
Doch Gardine ist nicht gleich Gardine. Nicht nur beim Design, sondern auch bei der Befestigung des geschmackvollen Fensterschmucks gibt es große Unterschiede. Für fast alle Gardinen benötigen Sie jedoch Haken. Die einzige Ausnahme sind Schlaufengardinen, die Sie direkt mit ihren Schlaufen über die Gardinenstange ziehen können.
Welche Haken es für die Anbringung von Gardinen gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden, erfahren Sie hier.

Was sind Gardinenhaken und wozu dienen sie?

Spricht man von Gardinenhaken, können zwei verschiedene Befestigungssysteme gemeint sein:

  • Zum einen gibt es Haken für Gardinenstangen, die über dem Fenster in die Wand geschraubt werden. Diese Haken halten die Gardinenstange. Sie benötigen für jede Stange jeweils zwei Haken. Bei vielen Haken liegen die Stangen nur auf, andere verfügen über eine Vorrichtung, mit der die Stange fest montiert werden kann.
    Entdecken Sie bei POCO Gardinenstangen-Haken in vielen ansprechenden Designs: modern und schlicht, verspielt im floralen Blütendesign oder im Ethno-Look mit ornamentalen Formen. Beachten Sie bei der Auswahl, dass der Stil der Gardinenstange zum Vorhang passen sollte.
  • Als Gardinenhaken werden aber auch die kleinen Haken bezeichnet, mit denen Sie die Vorhänge an der Gardinenschiene oder Stange befestigen. Je nach Gardine, Schiene oder Stange können diese Häkchen sehr vielfältig gestaltet sein.

Welche verschiedenen Aufhängevorrichtungen für Gardinen gibt es?

Um Funktion und Zweck der verschiedenen Hakensysteme zu verstehen, muss man wissen, wie Gardinen überhaupt an der Decke oder Wand montiert werden können. Man unterscheidet vier unterschiedliche Befestigungssysteme:

Die Gardinenschiene

Gardinen- oder Vorhangschienen sind dezent in ihrer Wirkung, bieten verlässlichen Halt und brauchen nur wenig Platz. Sie gehören zu den beliebtesten Gardinenbefestigungs-Systemen und eignen sich für alle Typen von Gardinen, ausgenommen Schlaufenvorhänge. Es gibt einfache Modelle mit jeweils nur einer Schiene und Modelle, die über mehrere parallel laufende Schienen verfügen. Diese kommen besonders bei Flächenvorhängen zum Einsatz. Bei Gardinenschienen werden unterschiedliche Materialien, meist Kunststoff oder Aluminium, verwendet.

Die Gardinenstange

Gardinenstangen sind auffälliger als Gardinenschienen und damit auch dekorativer. Sie werden mit den oben beschriebenen Gardinenhaken an der Wand befestigt. Gardinenstangen sollten immer ein gutes Stück breiter sein als das Fenster, damit die Gardinen Ihnen, wenn sie aufgezogen sind, nicht zu viel Licht nehmen. Achten Sie darauf, dass an beiden Seiten zwischen 10 und 15 Zentimeter überstehen. Besonders gut wirken Stangen in hohen Räumen, wie man sie in Altbauten findet.
An einer Gardinenstange können Sie mit den passenden Haken alle Arten von Gardinen und Vorhängen aufhängen, einzige Ausnahme sind Schiebegardinen. Vorhänge mit Schlaufen, Ösen oder Bindebändern werden direkt auf die Stange gezogen. Alle anderen Gardinen werden mit Gardinenhäkchen und/oder Gardinenringen an der Stange befestigt.

Die Seilspanngarnitur

In den letzten Jahren in Mode gekommen ist das sogenannte Vorhangseil: Es ersetzt die Gardinenstange und sorgt für ein schlichtes, geradezu minimalistisches Design. Für dieses moderne Befestigungssystem werden dünne Stahlseile verwendet, die mit speziellem Zubehör an der Wand oder Decke montiert werden. Gardinenseile eignen sich eher für schmalere Fensterfronten und leichte Stoffe, da sonst die Gefahr besteht, dass die Gardinen in der Mitte durchhängen. Wie bei der Gardinenstange können Vorhänge mit Schlaufen direkt auf das Seil gezogen werden. Für andere Gardinenarten benötigen Sie die entsprechenden Haken.

Vitragestangen

Sogenannte Vitragestangen eignen sich für kleine Fenster und kommen bei Scheibengardinen zum Einsatz. Sie sind individuell an die Größe des Fensters anpassbar und werden mit Klebe- oder Schraubhaken am Rahmen montiert. Die Stangen werden einfach durch den Tunnel der Scheibengardinen geführt.

Zahlreiche Aufhängemöglichkeiten für Ihre Gardinen

1590410605.3298--imageFile.jpg

Die kleinen Haken zum Aufhängen der Gardinen haben in der Fachwelt verschiedene Namen, mit denen oft ein- und dieselbe Sache bezeichnet wird. Der folgende Überblick sorgt dafür, dass Sie bei POCO schnell die Häkchen finden, die Sie zum Aufhängen Ihrer Gardine brauchen.

Gardinenröllchen, Gardinengleiter und Gardinenhäkchen

Bei allen drei Modellen handelt es sich um kleine Haken, die in regelmäßigen Abständen in das Gardinenband am inneren oberen Rand der Gardine eingefädelt werden. Dann steckt man sie in die Gardinenschiene oder schiebt sie an einem Ende in die Schiene.

Diese Art von Haken kommt bei allen Schienensystemen zum Einsatz: Möglich sind eine oder mehrere parallel zueinander verlaufende Schienen, z. B. bei Schiebevorhängen oder Paneelen. Damit die Haken nicht aus der schmalen Schiene laufen, werden an den Rändern sogenannte Gardinenstopper eingeführt. Während die Gardinenröllchen mit einer kleinen Rolle gearbeitet sind, besitzt der Gardinengleiter ein Element in X-Form, das dafür sorgt, dass der Haken sanft durch die Schiene gleitet.

Gardinenklammern

Bei den Vorhangklammern handelt es sich um Clip-Systeme, meist um klassische Seilhaken mit einer Klemme. Die Haken können entweder direkt an der Stange oder an Ringen, die an der Stange entlang laufen, aufgehängt werden. Sie benötigen bei diesen Aufhängevorrichtungen kein Gardinenband, denn die Clips können mit Klemmen direkt an den Gardinen befestigt werden. Gardinenklammern finden Sie im Möbeldiscounter POCO mit Seilhaken oder mit Gardinenringen.

Drehgleiter

Drehgleiter schiebt man nicht vom Ende der Schiene ein, sondern dreht sie direkt dort ein, wo sie sitzen sollen. Sie eignen sich für geschlossene Gardinenschienen. Beim Abnehmen zur Reinigung werden sie nicht aus der Schiene genommen, sondern die Gardine wird vom Haken gelöst.

Verschiedene Hakenformen im Überblick

Gardinenhaken sind eine Wissenschaft für sich – das zeigt schon die Vielzahl von Fachbegriffen. Einige der wichtigsten Hakentypen finden Sie hier kurz erläutert.

Faltenlegehaken

Als Faltenlegehaken oder Faltenhaken werden Gardinenröllchen oder Gardinenhaken bezeichnet: Sie werden am oberen Ende in das Gardinenband eingehängt. Sie besitzen entweder eine Rolle oder ein Häkchen, mit dem sie an der Schiene oder am Gardinenring befestigt werden.

Durchschleuderhaken

Durchschleuderhaken sind sehr schlichte Vorhanghaken, die oft für die Anbringung moderner Vorhänge oder Duschvorhänge an Seilspanngarnituren oder Gardinenringen verwendet werden. Sie eignen sich für mit Ösen versehene Gardinen oder Vorhänge.

Seilhaken

Seilhaken folgen dem gleichen Prinzip wie Durchschleuderhaken und unterscheiden sich von diesen allein durch ihre kreisrunde, fast geschlossene Form.

Drapierhaken

Drapierhaken haben nichts mit dem Befestigungssystem einer Gardine zu tun: Die auch als Raffhalter bezeichneten Haken dienen dazu, Ihre Gardinen am Rand des Fensters zu drapieren. Besonders schwere Stoffe neigen dazu, gerade nach unten zu fallen. Mit einem Drapierhaken wird der Stoff dekorativ in Falten gelegt.
Drapierhaken gibt es in sehr einfachen Ausführungen sowie in verspielten Designs, sodass Sie schnell einen Haken finden, der zu Ihrem Einrichtungsstil passt.

Aus welchen Materialien sind Gardinenhaken gearbeitet?

Für die Herstellung von Gardinenhaken werden Materialien wie Kunststoff, Metall, Edelstahl, Aluminium oder Messing verwendet. Bei sichtbaren Haken können Sie sich für edle Gardinenhaken aus Messing oder Edelstahl entscheiden. Die meisten Gardinenröllchen sind aus hochwertigem weißem oder transparentem Kunststoff gearbeitet, der die Aufhängevorrichtung durch sein geringes Gewicht nicht zusätzlich belastet. Sie sind nach dem Aufhängen nicht mehr sichtbar.

Wie befestige ich die Haken an der Gardine?

Die Montage der passenden Gleiter oder Gardinenröllchen am oberen Gardinenrand bezeichnet man in der Fachsprache als Einschlaufen. Je nach Gardine ist das Gardinenband mit vorgefertigten Schlaufen in unterschiedlichen Abständen gearbeitet. Fädeln Sie die Haken vor dem Aufhängen einzeln durch die Schlaufen und drehen Sie diese dann so, dass die Rollen oder Haken nach oben zeigen. Einige Modelle lassen sich auch mit einem Klippverschluss schließen. Wenn alle Haken befestigt sind, können Sie Ihre Gardine aufhängen.

1590413109.2397--imageFile.jpg

Wie viele Haken benötige ich zur Befestigung meiner Gardinen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Mit wie vielen Gardinenhaken Sie Ihren Vorhang anbringen, hängt u. a. vom Stoff und von Ihrem persönlichen Geschmack ab.
Eine Faltengardine benötigt je nach Größe ihrer Falten unterschiedlich viele Gardinenhaken, damit sie dekorativ nach unten fällt. Als Faustregel kann gelten: Bringen Sie ein Gardinenröllchen alle zehn Zentimeter an. Je größer der Abstand zwischen den einzelnen Haken, desto weiter fallen die Falten. Probieren Sie es einfach aus und überprüfen Sie nach den ersten fünf Haken, wie Ihre Gardine fällt und ob es so Ihrem Geschmack entspricht.
An einer klassischen Gardinenstange finden zwischen sechs und acht Gardinenringe Platz.

Muss ich die Haken bei der Wäsche alle abnehmen?

Zum Waschen müssen Sie die Gardinenhaken nicht alle einzeln abnehmen: Stecken Sie den oberen Rand mit den Haken einfach in eine alte Feinstrumpfhose und verknoten Sie diese so, dass die Haken nicht herausfallen können. Nach der Wäsche lösen Sie die Strumpfhose und hängen die Gardine wie gewohnt auf.

Fünf Tipps zum Gardinenaufhängen

Sie haben Gardinen, Leisten oder Stangen und die passenden Haken bei POCO bestellt? Bevor Sie jetzt mit dem Aufhängen beginnen, beachten Sie die folgenden Tipps.

  • Gardinenstangen und Schienenleisten lassen sich nur mit viel Mühe allein anbringen. Am besten geht es mit mindestens einem Helfer. Halten Sie die Vorrichtung zuerst an Wand oder Decke an und überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob alles gerade verläuft. Markieren Sie dann mit einem Bleistift die entsprechenden Bohrpunkte. Nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie am Ende auf eine schief montierte Gardine schauen müssen.
  • Das Auf- und Zuziehen der Gardinen sorgt an der Montagevorrichtung für eine zusätzliche Belastung, die Sie nicht unterschätzen sollten. Gardinenstangen und -schienen müssen daher mit Dübeln und Schrauben fest in der Wand verankert werden, besonders bei schweren Vorhangstoffen. Bringen Sie eine Stange oder ein Drahtseil über einer breiten Fensterfront an, braucht die Vorrichtung auch in der Mitte eine Befestigung, andernfalls könnte sie durchhängen. Prüfen Sie das Material Ihrer Wand oder Decke und bestellen Sie die passenden Dübel und Schrauben bei POCO.
  • Bei der richtigen Länge bodenlanger Gardinen gehen die Meinungen stark auseinander: Einige bevorzugen es, wenn die Vorhänge auf dem Boden aufliegen, bei anderen müssen sie kurz davor enden. Für Einrichtungsexperten ist die Sache glasklar: Der Vorhangsaum sollte bei langen Gardinen ein bis zwei Zentimeter über dem Boden enden.
    Bei kurzen Gardinen sollte der Abstand zwischen Fensterrahmen und Saum etwa fünf bis zehn Zentimeter betragen.
  • Stangen und Seilsysteme sollten an beiden Seiten etwa 20 Zentimeter über den Fensterrahmen hinausragen. Das wirkt luftiger und die offenen Gardinen nehmen Ihnen am Tag kein Licht.
  • Schienen werden direkt an die Zimmerdecke montiert, Stangen oder Seile über dem Fenster an der Wand. Haben Sie ausreichend Zimmerhöhe, sollten Sie zwischen oberem Fensterrahmen und Stange mindestens zehn Zentimeter Platz lassen – das wirkt harmonischer.

Wie finde ich den passenden Gardinenstoff?

In erster Linie ist es natürlich Geschmackssache, für welchen Gardinenstil Sie sich entscheiden. Ein paar praktische Aspekte sollten beim Kauf aber auch eine Rolle spielen, z. B. diese:

1590413450.8278--imageFile.jpg
  • In Schlaf- und Kinderzimmern sollten Sie sich für blickdichte und abdunkelnde Vorhänge entscheiden.
  • In der Küche werden vor allem pflegeleichte Baumwollstoffe bevorzugt, die sich oft und bei hohen Temperaturen waschen lassen.
  • Im Badezimmer empfehlen sich Vorhangstoffe, denen die Feuchtigkeit nichts anhaben kann.
  • Im Arbeitszimmer sollten Sie Vorhänge wählen, die Sie vor Licht und neugierigen Blicken schützen, damit ungestörtes Arbeiten möglich ist.
  • Im Wohnzimmer hingegen erfüllen Gardinen in den meisten Fällen eine eher dekorative als praktische Funktion. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bei den günstigen Preisen im Einrichtungsdiscounter POCO können Sie Ihre Vorhänge auch einfach öfter austauschen, um eine neue und frische Raumwirkung zu erzielen.

Gardinenhaken und Aufhängevorrichtungen bei POCO online kaufen

Nachdem Sie sich nun ausführlich mit dem Zubehör befasst haben, sollten Sie noch einen Blick in das Gardinensortiment bei POCO werfen: Entdecken Sie feine Fertiggardinen, ansprechende Dekoschals und hübsche Gardinen-Meterware in vielen zeitlosen Designs. Kaufen Sie alles direkt online und profitieren Sie von unseren günstigen Preisen und einer komfortablen Lieferung.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.