• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Gardinenstangen



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Gardinenstangen für eine gelungene Fensterdekoration

1593153383.485--imageFile.jpg

Gardinen und Vorhänge schützen vor neugierigen Blicken in Ihre Wohnräume, halten Wärme im Haus und bilden einen stimmigen Rahmen um Ihre Fenster. Mit einer Gardinenstange steht Ihnen eine clevere Befestigungslösung zur Verfügung. Sie montieren sie mit wenigen Handgriffen an der Wand und tauschen sie auf Wunsch ebenso mühelos aus. Das kann der Fall sein, wenn Sie Ihre Einrichtung ändern oder Lust auf einen neuen Look haben.

Die Stangen beweisen außerdem Stil – und das mit vielfältigen Designs und in unterschiedlichen Farben. Sie können zwischen verschnörkelten Endstücken oder minimalistischen Varianten wählen und die Farbe an Ihre Einrichtung und Vorhänge anpassen.

Neben klassischen Gardinenstangen haben Sie zahlreiche weitere Optionen für die Befestigung Ihrer Vorhänge. Schienen, Seilsysteme und Lösungen, die Sie einfach an den Fensterrahmen anbringen, eignen sich für jeweils unterschiedliche Einsatzzwecke und Heimtextilienarten. Gardinenstangen & Co kaufen Sie bequem und günstig online bei POCO.

Damit Sie die optimale Wahl treffen, informieren wir Sie über alle wichtigen Aspekte. Welche Gardinenstange harmoniert mit Ihrem Ambiente und Ihren Wohnträumen? Wie befestigen Sie die verschiedenen Systeme sicher und ohne großen Aufwand? Und worauf gilt es vor dem Kauf zu achten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Ihre neuen Gardinenstangen finden Sie hier.

Gardinenstangen und andere Befestigungssysteme: Welche Varianten gibt es?

Zu einem stimmigen Raumkonzept gehören Gardinen und Vorhänge sowie passende Gardinenstangen unbedingt dazu. Passt die Fensterdeko zur Einrichtung und zu den weiteren Wohntextilien wie Teppichen, Zierkissen oder Plaids, erzielen Sie ein harmonisches Gesamtbild.

Gehalten werden Gardinen und Dekoschals von funktionalen und zugleich stilvollen Stangen. Bei POCO finden Sie eine große Auswahl, sodass Sie die Vorhangstangen gezielt auf Möblierung, Wohntextilien und Accessoires abstimmen können. Folgende Optionen stehen für Sie zur Auswahl:

  • Gardinenstangen aus Metall oder Holz
  • Gardinenleisten und Gardinenschienen
  • Drahtseile
  • Bistrostangen zur Befestigung am Fensterrahmen

Klassische Gardinenstangen – die Vielseitigen

Gardinenstangen aus Metall oder Holz gibt es als schmale, filigrane Varianten und als massive Modelle für schwere Vorhänge. Sie befestigen sie mit zwei rechts und links vom Fenster platzierten Halterungen. An langen Fensterfronten leistet eine dritte, in der Mitte angebrachte Halterung gute Dienste. Mit individuell auswählbaren Endstücken werden diese Gardinenstangen zum Deko-Objekt. Ihnen stehen zum Beispiel von barock geformten Spitzen über Kugeln und Kringel bis zu schlichten Knöpfen vielfältige Modelle zur Verfügung.

Die Vorteile klassischer Gardinenstangen: Sie können Schlaufenschals ebenso wie Varianten mit Gardinenbändern ohne weiteres Zubehör an der Stange befestigen. Laufrollen benötigen Sie nicht. Auf Wunsch verwenden Sie Gardinenringe, die das Aufziehen der Vorhänge erleichtern.

1593153581.511--imageFile.jpg

Schienensysteme, die Klassiker für zahlreiche Einsatzzwecke

Gardinenleisten oder Gardinenschienen befestigen Sie direkt an der Decke. Auf einer oder mehreren Laufschienen bewegen Sie so die Gardinen mühelos zur Seite. Dafür bringen Sie Laufrollen in das dafür vorgesehene Gardinenband ein, fädeln diese von der Seite in die Schiene und integrieren einen Stopper an den beiden Enden. So kann der Vorhang nicht herausrutschen.

Der im Vergleich zur Standard-Gardinenstange etwas höhere Aufwand lohnt: In einer Schiene laufen die Vorhänge besonders leicht. Mit ausreichend vielen Laufrollen erreichen Sie einen schönen Fall sowie eine optimale Faltenbildung des Stoffs. Die Schienen erlauben es außerdem, mehrlagige Fensterdekorationen zu installieren. Wählen Sie dafür eine mehrläufige Variante. Möchten Sie von Schals zu Schiebevorhängen wechseln, ist unter Umständen kein Austausch des Systems notwendig. Sie verwenden die vorhandene Schiene einfach weiter.

 

Seilsysteme – luftig und modern

Eine Alternative für moderne Einrichtungen erhalten Sie mit Seilsystemen. Sie spannen ein Drahtseil über die gesamte Fensterfront und befestigen es an beiden Enden in einem speziell konstruierten Halter. Daran ziehen Sie das Seil auf Spannung, sodass der Vorhang perfekt gerade gehalten wird. Seilsysteme gibt es auch als Ecklösung.

Seilsysteme wirken sehr zurückhaltend und passen daher gut in Räume, in denen Möbel und Accessoires die Hauptrolle spielen und die Gardinenstange diskret im Hintergrund bleibt. Sie eignen sich vor allem für leichte Chiffon- oder Baumwollvorhänge. Greifen Sie bei schweren Samt- und Brokatstoffen besser auf Stangen oder Schienen zurück.

Tipp: Ziehen Sie auch nach der Erstmontage das Seil von Zeit zu Zeit am Befestigungssystem nach.

 

1593153686.7942--imageFile.jpg

Bistrostangen für Küche, Bad & Co

1593153766.2176--imageFile.jpg

Bistro- oder Scheibenstangen befestigen Sie mit zwei Haken direkt auf dem Rahmen. Mit ihrem geringen Durchmesser bleiben sie auch auf dem Fensterrahmen praktisch unsichtbar. Die filigranen Gardinenstangen halten leichte Vorhänge und Gardinen und erfreuen sich daher in der Küche und im Bad großer Beliebtheit. Bringen Sie einen Schiebevorhang auf halber Höhe als Sichtschutz an oder lassen Sie eine Bistrogardine in Zipfelform charmant herunterhängen.

Tipp: Befestigen Sie an den dezenten Gardinenstangen auch stimmungsvolle Fensterdekorationen. Zur Weihnachtszeit lassen Sie Kugeln glänzen, im Frühjahr kommen Dekozweige groß heraus.

 

Aus welchen Materialien bestehen Gardinenstangen?

Einige Vorhangstangen halten hohe Gewichte von schweren Stores aus, andere zeigen ihre filigrane Seite. Aus welchem Material Ihre Gardinenstangen bestehen sollten, hängt von diesen Punkten ab:

  • Gewicht des Vorhangs
  • Art der Befestigung
  • Ihre Wohnumgebung

Für die verschiedenen Bedürfnisse stehen Ihnen die folgenden Materialien zur Verfügung:

  • Metall (Aluminium, Edelstahl)
  • Eisen
  • Kunststoff
  • Holz

Aluminium – vielseitig und leicht

Gardinenstangen aus Aluminium strahlen einen modernen Touch aus. Sie bieten zudem zahlreiche funktionale Vorteile: Aluminium punktet mit einem geringen Gewicht, ist flexibel und zugleich sehr widerstandsfähig. Aus diesen Gründen werden gerade Bistrostangen, Seilsysteme und die unterschiedlichen Befestigungselemente häufig aus Aluminium gefertigt. Das Material lässt sich lackieren und nimmt so die verschiedensten Looks an. Daher ist es in trendigen Wohnumgebungen sehr beliebt.

Edelstahl, die robuste Lösung

Edelstahl besticht mit seinem sanften Glanz, ist kratzfest, leicht und für zahlreiche Wohnumgebungen geeignet. Da es auch hohe Gewichte aushält, kommen Vorhangstangen aus diesem Werkstoff selbst für dicke, schwere Schals aus Samt infrage. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen gekonnten Gegensatz aus opulenten Wohntextilien und klassisch-nüchternen Accessoires zu gestalten.

Vorhangstangen aus Eisen im Retro-Stil

Eisen in Schwarz oder mit gewollten Gebrauchs- oder Rostspuren ist ein beliebtes Material für Gardinenstangen im Vintage-Look. Entsprechende Stangen haben oft verzierte Endstücke und passen damit in eine romantisch angehauchte Einrichtung ebenso wie in industrielle Umgebungen. Tipp: Da Eisen ein vergleichsweise hohes Eigengewicht aufweist, sollten Sie vor allem in Altbauten vor der Anbringung die Wandstärke prüfen.

 

Pflegeleichter Kunststoff

Federleicht, vielfältig einzusetzen und günstig zu haben: Gardinenstangen aus Kunststoff vereinen zahlreiche Pluspunkte. Beliebt sind sie etwa in kunterbunt gestalteten Räumen, denn es gibt sie in vielen Farben. Dank ihres geringen Gewichts dienen sie als clevere Alternative in Altbauten, deren Wände keine hohen Gewichte aushalten. Und schließlich zeigen sie sich je nach Ausführung filigran und schlank oder auffällig mit einem größeren Durchmesser.

Gardinenstangen aus Holz

Helle Hölzer wie Kiefer und Birke sowie dunkle Varianten aus Eiche oder Nussbaum werden gern für rustikal wirkende Gardinenstangen verwendet. Holz bringt die Natur in Ihre vier Wände. Das Material strahlt eine wohltuende Atmosphäre aus – und hölzerne Gardinenstangen fügen sich wohltuend vor allem in Wohnumgebungen im Landhausstil ein. Tipp: Bleiben Sie bei einer Holzart im Raum. Das wirkt harmonisch und sorgt für ein aufgeräumtes Gesamtbild.

Auf die Funktionalität kommt es an

Ganz und gar nicht von der Stange sollten Sie Ihre Befestigungslösungen für Vorhänge auswählen. Schließlich sind nicht alle Fenster gleich breit und auch die Beschaffenheit der Wände variiert von Haus zu Haus. Prüfen Sie daher bereits vor dem Kauf Ihrer Vorhänge, ob die Wand massiv und ausreichend stabil ist. Dementsprechend wählen Sie das Material der Stange, die Art der Befestigung und das Gewicht der Vorhänge aus.

Für kleine Räume kommen Teleskopstangen infrage: Sie klemmen sie einfach zwischen die Wände. Bohren oder Schrauben ist nicht notwendig. Teleskopstangen kennen Sie vielleicht schon aus Ihrem Badezimmer, wo entsprechende Klemmstangen den Duschvorhang tragen. Sie punkten ebenfalls in Wohnräumen – zum Beispiel, um einen Vorhang vor einem Dachgaubenfenster anzubringen.

 

1593159052.4812--imageFile.jpg

Die meisten Gardinenstangen lassen sich in der Länge verstellen. Wenn Sie sich für ein Universalsystem entscheiden, passen Sie die Stange an das benötigte Maß an. Ziehen Sie um und haben in Ihrer neuen Wohnung größere oder kleinere Fenster, nehmen Sie die Gardinenstangen einfach mit.

Welche Vorhangstangen passen in mein Zuhause?

Ob aus Kunststoff oder Eisen, Holz oder Aluminium: Gardinenstangen beweisen ihre Flexibilität. Sie erhalten dezente Varianten in runder oder eckiger Form, Modelle mit opulenten Endstücken aus Eisen oder rustikale Vorhangstangen für die gediegene Einrichtung. Doch wie finden Sie die optimale Ausführung für Ihre Wohnumgebung?

  • In modernen Räumen orientieren Sie sich an den Materialien der Möbel. Dominieren Hochglanzfronten, Glas und Stahl, ist die Gardinenstange aus Metall Ihr Kandidat. Auch Seilsysteme kommen infrage. Bevorzugen Sie helle Hölzer, greifen Sie auch zu einer Gardinenstange aus diesem Material.
  • Für Liebhaber des Landhaus-Looks stellen Gardinenstangen aus Holz ebenfalls die erste Wahl dar. Sie harmonieren mit der Möblierung und Ihren Wohntextilien. Da Holz sehr stabil ist, halten die Stangen selbst Stores aus schwerem Leinen.
  • Sie mögen individuell gestaltete Räume im sogenannten Shabby Chic? Ihren Wohnstil zeichnen Vintage-Möbel, Erbstücke und viele persönliche Erinnerungen als Deko-Objekte aus? Dann unterstreichen Gardinenstangen aus Eisen diesen Retro-Touch und harmonieren wunderbar mit einem Ambiente, in dem Kronleuchter, schwere Vorhänge und plüschige Kissen dominieren.
  • An der Decke befestigte Vorhangschienen bleiben praktisch unsichtbar, lenken den Blick auf das Wesentliche und eignen sich daher perfekt für minimalistisch möblierte Räume. Sie bevorzugen klare Linien und helle Farben? Schienensysteme eröffnen Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Fensterdekoration: mit neutralen Schiebevorhängen, leichten Baumwollstoffen, blickdichten Stores und mehrlagigen Vorhängen.
1593159143.0609--imageFile.jpg

Wie bringe ich Gardinenstangen sicher an?

Während einige Vorhangstangen ohne Bohren an der Wand befestigt werden, ist für andere eine feste Wandmontage notwendig. Sie benötigen in diesem Fall folgendes Equipment:

  • Bohrmaschine
  • Schrauben und Dübel
  • Wasserwaage
  • Bleistift zum Markieren
  • je nach Deckenhöhe eine Leiter

Markieren Sie zunächst die Position der Halter mit Bleistift. Sie sollten etwa zehn Zentimeter von den Seiten der Fenster entfernt platziert werden. Zwischen oberem Fensterrahmen und Gardinenstange lassen Sie, wenn möglich, ebenfalls zehn Zentimeter Abstand. So bedecken die Stores die gesamte Fläche und lassen in geschlossenem Zustand keine Zugluft durch.

Arbeiten Sie beim Anbringen idealerweise mit zwei Personen. Gibt Ihnen jemand Werkzeug an, hat ein Auge auf die Leiter und steht für die Anbringung der Stange hilfreich zur Seite, gelingt die Aufgabe einfacher und schneller.

Bei der Montage gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Bohren Sie Löcher in die zuvor markierten Stellen.
  • Bringen Sie Dübel ein.
  • Legen Sie die Halterung an und befestigen Sie sie mit Schrauben. Tipp: Mit einem Akkuschrauber erleichtern Sie sich die Arbeit erheblich.
  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Halterungen.
  • Befestigen Sie den Vorhang an der Stange: mit Schlaufen oder Ringen oder ziehen Sie das Kräuselband über die Stange.
  • Legen Sie die Stange in die Halterung: Je nach System liegt sie auf oder wird eingeschoben.
  • Befestigen Sie die Endstücke.

Tipp: An langen Fensterfronten kann es vorteilhaft sein, statt einer zwei Stangen nebeneinander zu setzen. Vor allem schwere Vorhänge bringen Sie so einfacher an.

Setzen Sie auf Gardinenschienen, erfolgt die Montage an der Decke. Herkömmliche Schienensysteme verfügen über vorgebohrte Löcher für die schnelle Befestigung. Verwenden Sie auch hier Dübel für einen zuverlässigen Halt.

Gardinenstangen günstig online bei POCO kaufen

Sie ziehen um und benötigen neue Gardinenstangen oder Schienensysteme? Oder Sie möchten Ihrem Zuhause ein neues Gesicht verleihen und mit stylishen Vorhangstangen oder Drahtseilsystemen Akzente setzen? Bei POCO erhalten Sie eine große Auswahl an Gardinenstangen – für alle Ansprüche, Vorlieben und jedes Budget. Verlassen Sie sich auf die gewohnt hohe Qualität und die kleinen Preise Ihres Einrichtungsdiscounters. Gardinenstangen müssen nicht teuer sein – bei POCO entdecken Sie daher clevere Systeme zum günstigen Preis. Bestellen Sie neue Vorhänge und Gardinen gleich dazu und stöbern in Ruhe in unserer Abteilung für Heimtextilien!

 

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.