• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Wohndecken



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Vielfältig einsetzbar: eine gemütliche Wohndecke für Ihr Zuhause

Heimtextilien haben die Aufgabe, einen Raum behaglicher und wohnlicher zu gestalten. Sie verleihen ihm eine gemütliche Atmosphäre und kreieren nahezu automatisch ein Wohlfühlambiente. Darüber hinaus bringen Heimtextilien je nach Ausführung Farbe ins Zimmer und sorgen für eine persönliche Note. Nebenbei erfüllen sie auch praktische Zwecke.
Das gilt zum Beispiel für die Wohndecken bzw. Plaids von POCO. Sie zeichnen sich durch ihre zahlreichen Einsatzmöglichkeiten aus und lassen sich unter anderem zum Abdecken von Möbeln, als weiche Sitzunterlage oder zum Zudecken und Einkuscheln verwenden. Je nachdem, für welchen Zweck Sie eine Wohndecke suchen, bieten sich verschiedene Modelle an. Lassen Sie sich gleich von den Decken aus unserem Sortiment inspirieren.

Worin unterscheiden sich die Wohndecken von POCO?

In unserem Onlineshop erwartet Sie eine Vielfalt an Wohndecken zu günstigen Preisen. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Maßen und Farben und profitieren dabei von weichen, hautfreundlichen Materialien. Auf diese Weise finden Sie bestimmt eine Wohndecke, die Ihre Anforderungen erfüllt.

Typische Maße

Bei POCO führen wir Wohndecken in unterschiedlichen Größen. Sie entdecken in unserem Angebot unter anderem Heimtextilien in den Maßen 130 x 160 cm oder 140/150 x 200 cm. Bevorzugen Sie XXL-Decken? Kein Problem: Wir halten für Sie auch Plaids in 180 x 220 cm oder 220 x 240 cm bereit. Für Babys gibt es kleinere Decken, die mit 75 x 100 cm auf ein Babybett in Standardmaßen abgestimmt sind.

Beliebte Materialien

1599636701.8549--imageFile.jpg

Die Wohndecken aus unserem Möbeldiscounter erhalten Sie aus hochwertigen Kunstfasern wie Polyester. Das hat den Vorteil, dass die Decken sehr robust und strapazierfähig sind und sich unkompliziert reinigen lassen. Darüber hinaus zeichnen sich Wohndecken aus Polyester dank der anschmiegsamen Fasern durch ihre weiche Qualität aus. Ein weiterer Pluspunkt ist die Farb- und Formbeständigkeit, wodurch Sie von einer hohen Langlebigkeit Ihrer Decke profitieren.
Durch unterschiedliche Herstellungsmethoden entstehen verschiedene Arten von Wohndecken. So finden Sie unter anderem Mikrofaser-, Fleece- und Flanelldecken.

Mikrofaserdecken punkten mit ihrer hohen Strapazierfähigkeit, Griffigkeit und Atmungsaktivität. Sie sind nahezu fussel- und faltenfrei.
Bei Fleece- und Flanelldecken handelt es sich in der Regel ebenfalls um Mikrofaserdecken, die eine sehr flauschige Oberflächenstruktur aufweisen. Diese entwickelt sich durch Aufrauen oder Verfilzen in der Herstellung. Deshalb wärmen die Wohndecken besonders gut und vermitteln Ihnen ein molliges Gefühl.

Attraktive Farben

Unsere Wohndecken präsentieren sich größtenteils einfarbig, wobei die Farbpalette von Weiß und Beige über Rosa und Mint bis hin zu Blau und Schwarz reicht – um nur einige Beispiele zu nennen. Manche Decken sind gestreift, geblümt oder mit Motiven bestickt. Letzteres ist vor allem bei Babydecken der Fall. So entstehen dekorative kindgerechte Designs.

Welche Wohndecke eignet sich wofür?

In unserem Onlineshop stehen Ihnen verschiedene Wohndecken zur Auswahl, die sich jeweils für unterschiedliche Anforderungen eignen.

Plaids zum Abdecken von Möbeln

Häufig übernimmt die Wohndecke die Funktion einer Tagesdecke oder eines Bettüberwurfs. Möchten Sie Ihre Wohndecke hierfür nutzen, sollten Sie in erster Linie auf die Maße des Produkts achten und sich dabei an Ihrem Bett orientieren. Für Einzelbetten etwa empfiehlt sich eine Decke in 140/150 x 200 cm, bei Doppelbetten sollte die Wohndecke breiter ausfallen. Um ein kleines Sofa oder Ihren Sessel abzudecken, greifen Sie zu XXL-Decken, zum Beispiel in 220 x 240 cm.
Beim Design ist Ihr persönlicher Geschmack gefragt: Möchten Sie mit Ihrer Wohndecke gezielt farbliche Akzente setzen oder soll sie sich dezent in den Raum einfügen? Im ersten Fall bieten sich Decken in einem schönen Petrol oder Weinrot an, im Letzteren sind Varianten in Beige oder Hellgrau besser geeignet.
Tipp: Eine großformatige ausgebreitete Wohndecke wirkt sich stark auf die Atmosphäre im Zimmer aus. Das sollten Sie bei der Farbauswahl bedenken:

  • Ein Plaid in Weiß oder Beige wirkt hell und freundlich und lässt einen Raum größer erscheinen.
  • Eine Wohndecke in Rot fällt sofort ins Auge, erscheint anregend und dynamisch.
  • Eine Tagesdecke in Grün weckt Erinnerungen an Wald und Wiese und versprüht Natürlichkeit im Raum.
  • Mit einer blauen Wohndecke sorgen Sie für eine erfrischende Note im Zimmer.

Decken zum Einkuscheln und Wärmen

Sie lieben es, sich abends in eine Decke zu kuscheln, während Sie es sich auf der Couch bequem machen? Dann achten Sie beim Kauf vor allem auf das Material der Wohndecke. Anschmiegsame Stoffe, die angenehm wärmen, sind hier genau das Richtige. Ob Sie sich dabei für eine Kuscheldecke aus leichten Mikrofasern oder flauschigem Fleece oder Flanell entscheiden, liegt ganz bei Ihnen.
Eine besondere Art der Wohndecke ist die Heizdecke. Sie eignet sich sowohl fürs Sofa als auch als Decke fürs Bett und ist an kühlen Wintertagen oder in kalten Nächten ein echter Segen. Die Heizdecke sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung, fördert dadurch die Durchblutung und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Heizdecken bestehen für gewöhnlich aus Textilfasern wie Polyester, dazwischen verlaufen Heizdrähte. Wenn Sie die Decke mit dem Kabel an ein Stromnetz anschließen, heizen sich die Drähte auf und in kürzester Zeit gibt die Decke eine wohlige Wärme ab. Dank einer automatischen Abschaltung bleibt die Sicherheit gewährleistet. Sofern Sie das Bedienelement abnehmen, können Sie die Heizdecke in der Regel in der Waschmaschine reinigen. Verzichten Sie dabei auf starkes Schleudern und stellen Sie ein schonendes Programm ein.
Wie viel Strom die Heizdecke verbraucht, erkennen Sie an der Leistung, die in Watt angegeben wird. Um die Stromkosten zu berechnen, teilen Sie 1.000 durch die Leistung Ihrer Heizdecke. Bei einer Heizdecke mit 120 Watt rechnen Sie also: 1.000 : 120 = 8,3. Das bedeutet, dass die Heizdecke während eines Betriebs von 8,3 Stunden eine Kilowattstunde Energie verbraucht.

Decken für Babys

Für frisch gebackene Eltern gehören zur Erstausstattung Babydecken von POCO. In den ungefähr 75 x 100 cm großen Decken wickeln Sie Ihr Kind ein, wenn Sie es auf dem Arm haben, und vermitteln ihm so ein Gefühl von Trost und Geborgenheit. Die Babydecken lassen sich bei Bedarf wunderbar mitnehmen, wenn beispielsweise ein Besuch bei den Großeltern oder ein Urlaub ansteht. So fühlt sich Ihr Baby auch in einer fremden Umgebung wohl.
Als Alternative zum Schlafsack können Sie die leichte, weiche Decke im Babybett nutzen. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby mit den Füßen am Fußende des Bettes liegt. Es kann auf diese Weise nicht mit dem Kopf unter die Decke rutschen.

1599637164.7102--imageFile.jpg

Darüber hinaus empfiehlt sich eine Babykrabbeldecke, die etwas dicker und strapazierfähiger ist und einen angenehmen Untergrund auf dem oftmals harten Fußboden in der Wohnung bietet. Typisch für Krabbeldecken sind die fröhlichen Motive.

Wohndecken für ein Picknick im Grünen

Ob mit dem Partner, den besten Freunden oder der ganzen Familie: Ein Picknick im Garten, im Park oder am See bei blauem Himmel und Sonnenschein ist immer eine gute Idee. Um dabei Hose und Co nicht schmutzig zu machen und sie vor Grasflecken zu schützen, gibt es Picknickdecken aus unserem Einrichtungsdiscounter. Sie bieten eine gemütliche und zugleich strapazierfähige Unterlage. Dazu besteht die Oberseite zumeist aus Polyester, während die Unterseite aus Polyethylen, einem robusten Kunststoff, gefertigt ist. Diese Beschichtung bewahrt die Decke vor Feuchtigkeit und Kälte, die vom Boden ausgehen. Auf den Modellen in attraktiven Designs finden bequem mehrere Personen samt Speisen und Getränken Platz.
Tipp: Achten Sie für einen mühelosen Transport darauf, dass sich die Decke leicht zusammenfalten lässt. Optimal ist ein praktischer Tragegriff, mit dem Sie die Picknickdecke wie eine große Henkeltasche in der Hand tragen können.

Die richtige Pflege Ihrer Wohndecke

Für optimale Hygienebedingungen sollten Sie Ihre Wohndecke richtig pflegen. Dazu zählt nicht nur eine gelegentliche Wäsche sowie gegebenenfalls die Behandlung von Flecken, sondern auch eine kleine Pflege zwischendurch.

Allgemeine Tipps

Die Pflege Ihrer Wohndecke beginnt bereits im Alltag. Wenn Sie ein paar Hinweise beherzigen, erhöhen Sie die Langlebigkeit der Heimtextilie enorm:

  • Lassen Sie Ihre Wohndecke nicht auf dem Fußboden liegen – es sei denn, Sie nutzen sie genau für diesen Zweck.
  • Bewahren Sie die Decke bei Nichtgebrauch ordentlich in einem Schrank auf und schützen Sie sie so vor Staub.
  • Schütteln Sie Ihr Plaid zwischendurch gut aus, damit sich Staubpartikel lösen können.

Wie wasche ich meine Wohndecke?

1599637762.8012--imageFile.jpg

Wie oft Sie Ihre Wohndecke reinigen sollten, hängt vom jeweiligen Einsatzgebiet ab. Picknickdecken beispielsweise waschen Sie am besten nach jeder Nutzung. Denn bei ihnen sammelt sich während des Gebrauchs besonders viel Schmutz an. Auch Babydecken, bei denen es des Öfteren zu Verschmutzungen kommt, sollten Sie für optimale hygienische Bedingungen häufig waschen.
Bei anderen Decken, die Sie etwa als Tagesdecke oder zum Einkuscheln nutzen, genügt alle paar Wochen eine Reinigung.
Wichtig ist, dass Sie sich bei der Vorgehensweise an die Herstellerangaben halten. Stellen Sie weder eine höhere noch eine niedrigere Temperatur als die empfohlene ein, um optimale Waschergebnisse zu erzielen. Für gewöhnlich sind Sie mit einem pflegeleichten Waschgang und einem Feinwaschmittel bei Polyesterdecken auf der sicheren Seite.

Tipp: Statt auf Weichspüler zurückzugreifen, sollten Sie Essig verwenden, vor allem bei Babydecken. Dadurch wird die Wohndecke genauso weich und geschmeidig, und das ganz ohne Chemie. Das natürliche Haushaltsmittel enthärtet das Wasser, wirkt desinfizierend und löst zudem Kalkablagerungen und Waschmittelrückstände aus den Stoffen. Essiggerüche bleiben keine zurück.
Während dünne Decken in der Waschtrommel Platz finden, sind schwere Ausführungen oft zu groß für die Maschine und können sich dort nicht genug ausbreiten. Daher ist es bei XXL-Wohndecken aus dicken Materialien besser, sie von Hand zu waschen. Füllen Sie dafür die Badewanne oder alternativ eine sehr große Schüssel mit lauwarmem Wasser und fügen Sie ein bisschen Feinwaschmittel hinzu. Nachdem Sie die Wohndecke gereinigt und mit klarem Wasser ausgewaschen haben, lassen Sie das Wasser ab bzw. gießen Sie es aus, während die Decke noch darin liegen bleibt. Auf diese Weise kann ein großer Teil der Feuchtigkeit aus der Textilie entweichen. Den Vorgang beschleunigen Sie, indem Sie die Decke ein wenig auswringen. Ist das Plaid nicht mehr klatschnass, breiten Sie es zum Trocknen über dem Wäscheständer aus oder hängen Sie es auf der Wäscheleine auf.

Wie behandle ich Flecken auf meinem Plaid?

Haben Sie auf Ihrer Wohndecke Kaffee verschüttet oder hat Ihr Baby gespuckt, ist das halb so schlimm. Denn mit der richtigen Behandlung entfernen Sie Flecken auf Ihren Heimtextilien ohne viel Aufwand. Als altbewährtes Hausmittel empfiehlt sich dafür Gallseife. Im Vergleich zu zahlreichen Flecken- und Reinigungsmitteln auf dem Markt ist sie günstiger und umweltschonender – und dabei mindestens so wirkungsvoll. Damit beseitigen Sie auch farbstoffhaltige Verschmutzungen, wie sie etwa durch Blut, Öl, Gemüse oder Obst entstehen. Gallseife gibt es als Seifenstück und als flüssige Variante, die Anwendung erfolgt sehr unkompliziert. Das oberste Gebot dabei ist, sofort zu handeln, also am besten dann, wenn der Fleck noch frisch ist. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Feuchten Sie den Fleck an und reiben Sie ihn mit der Gallseife ein.
  2. Lassen Sie das Ganze ein paar Minuten lang in die Wohndecke einwirken.
  3. Spülen Sie die Decke mit klarem Wasser aus oder geben Sie sie in die Waschmaschine und starten Sie das Programm.

Wohndecken zu attraktiven Preisen online bei POCO bestellen

In unserem Sortiment finden Sie Wohndecken in unterschiedlichen Maßen sowie aus weichen, hautsympathischen Materialien. Sie bekommen Decken aus Flanell und Fleece und erhalten Varianten aus Mikrofaser. Wählen Sie unter anderem zwischen Heiz- und Picknickdecken oder suchen Sie sich eine Babydecke für Ihren Nachwuchs aus. Freuen Sie sich dabei über eine große Farbauswahl: ein helles Beige, ein neutrales Grau oder doch ein tiefes Rot – was darf es sein? Entscheiden Sie sich für Ihren Favoriten und kaufen Sie die Decke gleich in unserem Onlineshop. Lassen Sie sich die Ware auf bequemem Wege nach Hause liefern und haben Sie viel Freude mit Ihrer neuen Wohndecke von POCO!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite