• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Kopffreihauben & Flachschirmhauben



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Die Kopffreihaube - modernes Dunstabzugssystem für die Wandmontage

Eine Dunstabzugshaube sorgt für frische, geruchsneutrale Luft beim Kochen, Backen und Braten. Eine Kopffreihaube mit ihrem schräg gestellten Schirm sieht dazu noch richtig schick aus.

Im Möbeldiscounter POCO können Sie die komfortablen Küchenhelfer online bestellen und sich bequem bis vor die Haustür liefern lassen.
Die Modelle mit der modernen Optik bieten Ihnen einige interessante Vorteile. Zudem erhalten Sie sie in verschiedenen, attraktiven Designs.

Kopffreihaube - was ist das?

Kopffreihauben sind im Handel auch unter den Bezeichnungen Schräg- oder Vertikalhauben sowie inklinierte Abzugshauben erhältlich. Inkliniert ist Lateinisch und bedeutet „hinneigen“ oder „eine Neigung haben“.

Das beschreibt das Hauptmerkmal dieser Geräte ausgezeichnet. Denn eine Kopffreihaube hält Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf frei. Klassische Dunstabzugshauben in Form von Unterbauhauben oder Flachschirmhauben ragen in den Raum hinein. Die Kopffreihauben besitzen dagegen einen abgeschrägten Korpus und Schirm. Durch diese Neigung nach vorne genießen Sie darunter viel Kopffreiheit und können ungestört Ihre Mahlzeiten zubereiten.

1576239274.3439--imageFile.jpg

Wie funktioniert eine Kopffreihaube?

Eine Kopffreihaube ist im Grunde eine Flachkopfhaube mit schräg gestelltem Schirm, der einen Fett- und Geruchsfilter enthält. Ein Gebläse saugt die Küchendämpfe durch die Filter in das Gerät hinein. Danach leitet es sie entweder gereinigt zurück in den Raum oder mithilfe eines Abzugsystems nach draußen.
Eine Dunstabzugshaube in der Küche bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Sie entfernt beim Braten und Kochen aufsteigendes Fett aus der Luft.
  • Sie nimmt überschüssigen Wasserdampf auf.
  • Sie filtert Küchengerüche und sorgt für frische Luft im Raum.

Vorteile der kopffreien Dunstabzugshaube

Eine Freikopfhaube besticht mit mehreren positiven Eigenschaften:

  • Durch ihren schrägen Aufbau hält sie den Raum über dem Kochfeld frei, sodass selbst große Personen ungehindert arbeiten können.
  • Durch den nach vorne geneigten Ansaugbereich arbeitet sie äußerst effektiv und zieht die Luft zuverlässig ab.
  • Der in die Küche ragende Schirm aus Glas oder Metall ist ein faszinierender Blickfang.

Die Vertikalhaube bringt demnach, ähnlich wie die äußerst dünne Flachschirmhaube, ein völlig neues Raumgefühl an Ihre Kochstelle. Der Kochbereich wirkt luftig und das Design der gesamten Küchenzeile wird positiv beeinflusst. Besonders in kleinen oder schmalen Räumen entsteht ein Gefühl von Weite, das die Küche größer und offener erscheinen lässt.

1576240328.0589--imageFile.jpg

Farben und Materialien bei den Kopffreihauben

Um sich dezent in die jeweilige Optik Ihrer Küche einfügen zu können, haben Dunstabzugshauben meist neutrale Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau-Metallic.
Da Sie bei der Kopffreihaube den Schirm sehr gut sehen können, haben sich zusätzlich zu den schlichten Entwürfen einige originelle Gestaltungsideen etabliert. Im Sortiment von POCO finden Sie daher:

  • Glasschirme mit eingelassenem, dekorativem Rand oder waagerechten Linien,
  • farblich abgesetzte Schirme in angesagten Farbnuancen wie Petrol als dezente Farbtupfer,
  • künstlerisch gestaltete Sichtscheiben mit Fotodrucken von Naturthemen, Städte, Holz- und Steinstrukturen.

Einige Abzugshauben ähneln in dieser Aufmachung eher einem Bild an der Wand als einem Küchengerät. Das bringt zusätzlich Gemütlichkeit in Ihre Küche und nimmt dem ansonsten recht nüchternen Arbeitsraum die Strenge.

Die Beleuchtung bei den Kopffreihauben

Eine moderne Dunstabzugshaube besitzt als praktisches Zubehör eine Beleuchtung. Die meisten Ausführungen setzen hier auf eine sparsame und langlebige LED-Leuchte mit einer oder mehreren Leuchtmitteln. Dieses Extra an der Kopffreihaube

  • sorgt dafür, dass Ihnen am Herd ein blendfreies Arbeitslicht zur Verfügung steht, das den Kochbereich gleichmäßig ausleuchtet,
  • können Sie optimal als Orientierungsleuchte verwenden,
  • ergänzt Ihre Küchenbeleuchtung um eine dekorative Zusatzbeleuchtung und setzt den Kochbereich auf diese Art stilvoll in Szene.

Umluft oder Abluft - welche Betriebsart ist die richtige?

Die Wandhauben in Ihrem Einrichtungsdiscounter sind für Umluft und Abluft gleichermaßen geeignet.

Bei Umluftbetrieb saugt die Haube die Luft an, zieht sie durch die Fett- und Geruchsfilter und lässt sie danach erneut in den Raum strömen.
Im Abluftbetrieb wird die Luft durch den Fettfilter abgeleitet und gelangt von dort aus über das Abluftsystem Ihres Hauses ins Freie. Meist besitzt die Küche zu diesem Zweck einen Abluftkasten oder Mauerschacht an der Wand, an den Sie die Kopffreihaube anschließen können.

Möchten Sie die Kopffreihaube ausschließlich im Umluftbetrieb nutzen, ist die Montage schnell erledigt, da sie keine Abluftleitung benötigen.
Wenn es ein Abluftverfahren sein soll, benötigen Sie einen Zugang nach draußen. Diesen müssen Sie unter Umständen nachrüsten, wenn er nicht bereits vorhanden ist. Das ist vor allem in Altbauten oft der Fall.

Trotz des höheren Montage-Aufwands hat der Abluftbetrieb einige klare Vorteile gegenüber dem mit Umluft:

  • Es kann mehr Luft gefördert werden, dadurch arbeiten die Abzugshauben ausgesprochen effektiv.
  • Die beim Kochen entstehende Luftfeuchtigkeit gelangt ebenfalls nach draußen, was sich positiv auf das Raumklima auswirkt.
  • Sie benötigen keine Aktivkohlefilter zur Geruchsneutralisierung, das spart Geld.
  • Abluftgeräte sind leiser als Kopffreihauben, die mit Umluftsystem arbeiten.

Wichtig: Abluft braucht Zuluft

Wenn Sie bereits eine Dunstabzugshaube im Abluftbetrieb nutzen, kennen Sie vielleicht folgendes Phänomen: Das Gerät läuft einige Zeit und plötzlich lassen sich die Zimmertüren nicht mehr richtig öffnen. Grund dafür ist ein Unterdruck im Raum. Er entsteht, wenn der Abzug mehr Luft absaugt, als nachströmen kann. Um das auszugleichen, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Sie kippen eines der Küchenfenster, um frische Luft von draußen nachströmen zu lassen.
  • Sie nutzen einen Mauerkasten, der für Abluft und Zuluft geeignet ist, dann strömt beim Ausleiten der gebrauchten Luft stets Frischluft in gleicher Menge nach.
  • Sie installieren einen separaten Zuluftkanal.

Was müssen Sie beim Kauf einer Kopffreihaube beachten?

Denken Sie vor dem Kauf daran, dass eine Kopffreihaube einiges an Platz an der Wand benötigt. Die Wandhaube hängt dort, wo sich bei vielen Küchen ein Hängeschrank mit Unterbauhaube befindet. Dieser zusätzliche Schrank fällt mit der Montage der Haube weg und damit auch nützlicher Stauraum.

Soll es auf jeden Fall eine Kopffreihaube sein, gilt es bei der Auswahl noch einige allgemeine Kaufkriterien zu beachten. Dazu gehören:

  • die richtige Größe der Dunstabzugshaube,
  • ausreichend Leistung des Gebläses,
  • der Stromverbrauch dieser Elektrogeräte,
  • der Geräuschpegel der Kopffreihaube.

Wie breit sollte die Kopffreihaube sein?

In der Küche können Luftströmungen die beim Kochen aufsteigende Luft zur Seite ablenken. Damit die Kopffreihaube die Kochdünste dennoch zuverlässig aufnehmen kann, sollte die Abzugshaube größer als das Kochfeld sein. Folgende Werte haben sich hierbei bewährt:

Ein Kochfeld mit bis zu 75 Zentimeter Breite benötigt mindestens eine 90-Zentimeter-Dunstabzugshaube.

Größere Kochfelder bis 90 Zentimeter Breite sollten Sie mit 120 Zentimeter breiten Kopffreihauben ausstatten.

Daneben spielt die Art des Kochbereichs eine große Rolle. Während Glaskeramikfelder, Induktionsherde und Kochplatten wenig Hitze erzeugen, kommt ein Gasherd auf eine wesentlich höhere Hitzeentwicklung. Die Hitze wirkt sich auf den Kochdunst aus, der dadurch schneller aufsteigt. Um die vermehrte Dampfentwicklung zuverlässig ableiten zu können, sollten Sie bei dieser Herdart ebenso eine möglichst große Abzugshaube aussuchen.

1576240789.2008--imageFile.jpg

Die optimale Leistung für die Kopffreihaube

Wie viel Ihre neue Kopffreihaube leisten sollte, hängt von Ihren Kochgewohnheiten ab und der Art, wie intensiv Sie die Küche nutzen. Beim normalen täglichen Zubereiten der Mahlzeiten sollte die Raumluft pro Stunde mindestens sechsmal komplett gereinigt werden. Das erreichen Sie, indem Sie ein Gerät mit ausreichend Gebläse-Leistung bestellen.

Die Leistung von Dunstabzugshauben geben Hersteller in Kubikmeter Luft pro Stunde an (cbm/h oder m³/h).
Um herauszufinden, wie stark das Gebläse Ihres Geräts mindestens sein muss, berechnen Sie einfach den Rauminhalt Ihrer Küche mit Länge x Breite x Höhe des Raumes. Nun wissen Sie, wie viel Luft der Raum enthält.

Beispiel: Ihre Küche ist 3 Meter breit, 4 Meter lang und 2,5 Meter hoch, dann ergibt sich daraus:
3 m x 4 m x 2,5 m = 30 cbm.

Um die Mindestleistung der Kopffreihaube zu ermitteln, rechnen Sie nun 30 cbm x 6 = 180 cbm/h. Diese Küche braucht demnach eine Kopffreihaube, die 180 cbm/h bewältigen kann.

Moderne Systeme schaffen inzwischen oft deutlich höhere Werte von 700 bis 800 cbm/h. Damit sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Um die Saugleistung perfekt auf Ihre Bedürfnisse einzustellen, können Sie die Leistung der Geräte außerdem in mehreren Stufen regeln.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite