• Geprüfter Onlineshop
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-




POCO Einrichtungsmärkte
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-



Einbau-Elektrogeräte

{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{ record.Produktname }} bei poco.de
{{ #record.Direktlieferung }} nur online {{ /record.Direktlieferung }}

{{ record.Produktname }}

{{ #record.hasRating }} {{{ record.rating }}}  ({{ record.AnzahlProduktbewertungen }}) {{ /record.hasRating }}
{{ #record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ #record.StreichpreisIllustrationUVP }} UVP {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationUVP }} {{ #record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ record.OriginalPricePercentSavedText }}
{{ /record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ #record.StreichpreisIllustrationWOW }} Preisauszeichnung WOW-Preis
{{ /record.StreichpreisIllustrationWOW }} {{ #record.Preisprefix }} {{ record.Preisprefix }}  {{ /record.Preisprefix }} {{ record.Preis }} €

{{ #record.Grundmengenpreis }} {{ record.Grundmengeneinheit }} = {{ record.Grundmengenpreis }} € {{ /record.Grundmengenpreis }}
{{ #record.Energieeffizienzklasse }} {{{ text }}} {{ /record.Energieeffizienzklasse }} {{ #record.anyAvailability }}
{{ #record.kaufbar }} {{ /record.kaufbar }} {{ #record.inMarket }}   {{ /record.inMarket }} {{ #record.reserveable }} {{ /record.reserveable }}
{{ /record.anyAvailability }}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Einbau-Elektrogeräte – die perfekte Ausstattung für die Küche

Ob praktischer Kühlschrank mit Gefrierfach, Einbauherdset mit selbstreinigendem Ofen, Kochfeld oder ein energiesparender Geschirrspüler – POCO bietet Ihnen die komplette Palette an günstigen Einbau-Elektrogeräten für die Küche. Welche generellen Vorteile haben Einbau-Elektrogeräte? Auf welche Details sollten Sie beim Kauf von zum Beispiel Herdsets oder Spülmaschinen achten? Wie erkennen Sie besonders energiesparende Geräte? Unser folgender Ratgeber liefert die passenden Antworten!

Welche Vorteile bieten Einbau-Elektrogeräte?

1574149110.8689--imageFile.jpg

Moderne Küchen sind heute meist weit mehr als ein Ort zur Zubereitung von Essen. So lässt sich in einer gemütlichen Küche ein Frühstück ebenso genießen wie ein geselliges Abendbrot mit der Familie. Damit die Küche zur funktionellen Wohlfühloase wird, sollte sie ein wohnliches und angenehmes Ambiente verströmen. In die Küchenmöbel integrierte Einbaugeräte leisten dazu einen wesentlichen Beitrag. So können Sie die Verblendung der Geräte passend zum Küchenstil wählen oder erfrischende Kontraste durch zum Beispiel schicke Edelstahloberflächen setzen.
Neben dem Vorteil ihrer passend zum Küchendesign wählbaren Optik ist der Reinigungsaufwand bei Einbaugeräten vergleichsweise gering. Denn hier verschwinden Kabel sowie Seiten- und Rückwände einfach unter der Arbeitsplatte – dies minimiert den Putzaufwand.

Punkten können die Elektrogeräte weiter mit ihrem geringen Platzbedarf. Einbau-Elektrogeräte wie Geschirrspüler und Herdsets fügen sich mit den üblichen Standardmaßen bis auf wenige Millimeter genau in Normküchen und Küchenzeilen ein.

Vor dem Kauf genau Maß nehmen

Kaufen Sie Einbau-Elektrogeräte nicht als Bestandteil einer Küchenzeile oder Komplettküche, müssen die Geräte genau in die entsprechenden Aussparungen passen. Viel Luft ist hier in der Regel nicht. Messen Sie daher vor einem Kauf sorgfältig nach und vergleichen Sie die Maße mit den Angaben in den Produktbeschreibungen des POCO Onlineshops. Berücksichtigen Sie zusätzlich auch die Anschlüsse für Strom, Wasser und Gas.

Von A+++ bis G: Was bedeutet das Energielabel?

Ein geringer Strom- und Wasserverbrauch von Elektrogeräten ist ökologisch vorteilhaft und schont Ihren Geldbeutel. Wie hoch der Energieverbrauch von Geschirrspüler, Waschmaschine & Co. ist, können Sie anhand konkreter Verbrauchwerte wie dem Wasser- oder Stromverbrauch des Eco-Normalprogramms ablesen. Ohne unterschiedliche Geräte miteinander zu vergleichen, sind diese Werte jedoch wenig aussagekräftig. Eine bessere und schnellere Orientierung bietet das EU-Energielabel. Dieses teilt den Energieverbrauch momentan in die Effizienzklassen A+++ (sehr sparsam) bis G (sehr hoher Energieverbrauch) ein. Kaufen Sie am besten nur Geräte der Klassen A+++, A++ oder A+, da diese relativ wenig Energie verbrauchen. Die meisten Geräte mit einem Energieverbrauch oberhalb von A+ dürfen in der EU offiziell ohnehin nicht mehr verkauft werden.

Welche Einbau-Elektrogeräte werden bei POCO angeboten?

Unser Onlineshop bietet Ihnen die komplette Bandbreite an Einbau-Elektrogeräten zu günstigen Preisen:

  • Glaskeramik-Kochfelder
  • Induktions-Kochfelder
  • Gaskochfelder
  • Einbaubacköfen
  • Kompakt-Backöfen
  • Einbauherdsets
  • Einbaugeschirrspüler
  • Einbaugefriergeräte
  • Einbaukühlschränke
  • Einbaumikrowellen
  • Einbauwaschmaschinen

Glaskeramik-, Induktions- oder Gaskochfeld – wo liegen die Unterschiede?

Bei Kochfeldern können Sie grundsätzlich zwischen Glaskeramik-, Induktions- und Gaskochfeldern wählen:

  • Glaskeramik: Glaskeramik-Kochfelder sind vielfach auch unter dem Namen Ceran-Kochfelder bekannt. Allerdings handelt es sich bei CERAN® streng genommen nur um einen Markennamen für Glaskeramik der Schott AG. Glaskeramik wird jedoch auch von anderen Herstellern angeboten.
    Glaskeramik-Kochfelder arbeiten mit elektrischen Heizspiralen unter der Glaskeramik. Die zum Kochen und Braten benötigte Wärme wird im Gegensatz zu den früheren Stahlkochplatten überwiegend per Wärmestrahlung auf das Kochgeschirr übertragen. Entscheidend für die Effizienz dieser Technologie ist die sehr gute Durchlässigkeit der Keramik für Wärmestrahlung auf der einen und ihre sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit auf der anderen Seite. Letzteres verhindert eine zu starke Erwärmung des Bereichs um die eingeschalteten Platten. Ob übergekochter Nudeltopf oder verschüttete Bratensoße – Glaskeramik lässt sich mit speziellen Schabern und/oder geeigneten Glaskeramikreinigern ganz leicht reinigen. Oft reicht schon feuchtes Haushaltspapier – und ein kleines Kochmalheur ist schnell vergessen. Außerdem benötigen Sie für Glaskeramik-Kochfelder kein spezielles Kochgeschirr. Ein weiterer Vorteil der praktischen Kochfelder ist ihr relativ günstiger Preis.
  • Induktion: Induktions-Kochfelder arbeiten mit dem physikalischen Prinzip der Induktion. Dieses Prinzip wird auch zum drahtlosen Laden von Smartphones verwendet. Bei Induktions-Kochfeldern wird über Induktionsspulen ein starkes Magnetfeld erzeugt. Durch die Wechselwirkung des Magnetfeldes mit dem magnetischen Boden des Kochgeschirrs entsteht Wärme. Ein Vorteil dieser Technologie ist die extrem genaue Regelbarkeit der Temperatur, die sich zusätzlich extrem schnell erreichen lässt.
    Da das induktive Magnetfeld nur in Verbindung mit magnetischem Kochgeschirr zu einer Wärmeabgabe führt, können Sie auf ein großes Kochfeld auch einen kleineren Topf stellen. Es tritt dabei im Gegensatz zu anderen Kochfeldern kaum ein Energieverlust auf. Für die Induktionstechnologie spricht zudem das hohe Sicherheitsniveau, da die Kochfelder ohne Kontakt mit dem entsprechenden Kochgeschirr praktisch keine Hitze abgeben.
    Weiterhin arbeiten Induktionskochfelder sehr energieeffizient. Dies reduziert den Stromverbrauch. Allerdings benötigen Sie für ein Induktionskochfeld ein für Induktionsherde geeignetes besonderes Kochgeschirr.
  • Gas: Vor dem Aufkommen moderner Elektrokochfelder waren Gaskochfelder Standard und ein großer Fortschritt gegenüber der antiquierten Herdfeuerung mit Holz. Moderne Gasherde bieten jedoch auch heute noch einige Vorteile. So schätzen viele Spitzenköche die enorm kurzen Ankochzeiten von Gaskochplatten. Außerdem lässt sich die Temperatur der Kochfelder sehr schnell, auf den Punkt und stufenlos regulieren. So kann das Überkochen von Milch oder das Ansetzen von Speisen mit etwas Übung meist verhindert werden, ohne den Topf komplett von der Flamme zu nehmen. Mit einem Gasherd können Sie selbst anspruchsvollere Speisen wie ein saftiges Steak oder zarten Fisch perfekt braten bzw. garen.
    Wird die Gaszufuhr der Kochfelder komplett gestoppt, geben diese praktisch keine Nachwärme mehr ab. So können Sie das Kochgeschirr samt Inhalt auf den Kochfeldern stehen lassen, ohne dass dabei der Inhalt weiterkocht oder eintrocknet. Gaskochfelder arbeiten zudem kostengünstig und die Anschaffungskosten sind relativ niedrig.
    Für Gaskochfelder benötigen Sie nicht zwingend eine zentrale Gaszufuhr. Modelle mit speziellen Gasdüsen können auch mit Flüssiggas betrieben werden. Bei Anschluss und Betrieb von Gaskochfeldern müssen bestimmte Sicherheitsvorschriften beachtet werden, so erfordern unter anderem die entstehenden Verbrennungsgase eine ausreichende Belüftung. Lassen Sie daher ein Gaskochfeld immer von einem Fachbetrieb anschließen und warten.

Einbaubacköfen – wichtige Grundfunktionen und praktische Extras

Saftige Braten, eine leckere Pizza zum Abendbrot oder duftende Weihnachtskekse – ein Backofen ist aus einem Haushalt einfach nicht wegzudenken. Welche Grundfunktionen sollte ein Einbaubackofen haben und welche cleveren Extras werden angeboten?
Hier die wichtigsten Grundfunktionen eines Backofens:

  • Mehrere Einschubschienen für Bleche bzw. Roste in verschiedenen Höhen. So können Sie zum Beispiel zwei Bleche untereinander in den Backofen schieben.
  • Außerdem sollten die Schienen ausziehbar sein. Diese Teleskopfunktion ist unter anderem nützlich, wenn Sie Backwaren während des Backvorgangs mit Flüssigkeit bestreichen oder bei größeren Braten immer wieder etwas Wasser in den Bräter geben müssen. Die Ausziehfunktion sollte ausreichend stabil sein und muss sich sicher mit Rosten und Blechen verankern lassen. Sonst könnten größere Bräter inklusive Rost nach vorn aus dem Ofen kippen.
1574150902.2812--imageFile.jpg
  • Eine Umluftfunktion gehört zu den wichtigen Grundfunktionen eines Ofens. Bei der Verwendung von Umluft wird die Hitze im Ofen durch ein Gebläse gleichmäßig verteilt. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Sie Speisen auf mehreren Blechen gleichzeitig garen wollen. Ohne Umluft würde zum Beispiel das obere Blech die Hitze vom mittleren Blech teilweise abschirmen und die Speisen würden ungleichmäßig garen.
  • Ebenfalls wichtig sind Ober- und Unterhitze. Mit dieser Funktion können Sie die Hitzeverteilung im Ofen gezielt steuern. Bildet ein Braten schon eine braune Kruste, ist aber im Inneren noch nicht richtig durchgegart, bietet sich ein Umschalten auf Unterhitze an.

Diese Zusatzfunktionen sind beim Backofen sinnvoll:

  • Selbst bei größter Sorgfalt sammeln sich im Backofen nach einiger Zeit Fettrückstände und andere Verschmutzungen an. Ein Backofen mit Selbstreinigungsfunktion ist daher äußerst praktisch. Die Selbstreinigung erfolgt meist durch Pyrolyse. Dabei erhitzt sich der Backofen auf Temperaturen von über 500 °C und die Rückstände zerfallen zu Asche, die sich leicht entfernen lässt. Bei einer Selbstreinigungsfunktion benötigen Sie keine chemischen Backofenreiniger und Sie sparen auch das zeitaufwendige Putzen per Hand. Achten Sie darauf, dass Roste, Bleche, Schienen & Co. eventuell vor der Selbstreinigung aus dem Ofen entfernt werden müssen, da sie nicht für so hohe Temperaturen ausgelegt sind. Entsprechende Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung des Backofens.
  • Möchten Sie Gerichte schnell überbacken oder im Winter etwas Grillfeeling aufkommen lassen? Dann sollten Sie zu einem Einbaubackofen mit Grillfunktion greifen.
  • Zum besonders schonenden Garen bietet sich ein Ofen mit Dampfgarer an.
  • Speisen schnell aufwärmen oder spezielle Mikrowellengerichte in Handumdrehen zubereiten – kein Problem mit einem Ofen inklusive Mikrowellenfunktion.

Kompakt-Backöfen – die Alternative für kleine Küchen

Sie haben nur wenig Platz in der Küche oder benötigen für einen Single-Haushalt einfach keinen großen Backofen? Dann kann ein Kompakt-Backofen aus dem POCO Sortiment eine gute Alternative für Sie sein. Die kleinen Einbau-Elektrogeräte haben lediglich eine Bauhöhe von ca. 45 Zentimetern. Außerdem verbrauchen Kompakt-Backöfen im Vergleich zu ihren großen Brüdern weniger Energie, da lediglich ein kleiner Ofenraum aufgeheizt werden muss.

Was ist ein Einbauherdset? Welche Vorteile bietet die Gerätekombination?

In einem Herdset sind Kochfeld und Backofen zu einem Einbau-Elektrogerät vereinigt. Kochplatten und Ofen lassen sich über ein gemeinsames Bedienelement steuern und sind übereinander angeordnet. Diese Kombination ermöglicht ein bequemes und zeitsparendes Arbeiten. So können Sie etwa auf dem Kochfeld Kartoffeln und Gemüse kochen, während Sie gleichzeitig den Braten im Ofen im Blick behalten. Ein Einbauherdset lässt sich platzsparend in Ihrer Einbauküche integrieren. Viele Sets werden in Standardmaßen gefertigt, sodass sie in viele Küchen passen. Zudem ist die Anschaffung von Kochfeld und Ofen im Set oft günstiger als der Kauf der Einzelkomponenten.

Einbaugeschirrspüler – was sollte beim Kauf beachtet werden?

Ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit Freunden oder ein Mittagessen mit der Großfamilie – und schon wartet der halbe Geschirrschrank auf den Abwasch. Selbst in einem Single-Haushalt kommt über den Tag einiges an verschmutztem Geschirr zusammen. Bis auf das Ein- und Ausräumen erledigt ein Geschirrspüler den Abwasch ganz allein. Im Vergleich zum Abwaschen per Hand sparen Sie mit einem modernen Einbaugeschirrspüler nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und Energie.
Achten Sie beim Kauf eines Geschirrspülers auf eine Mindestauswahl von Spülprogrammen. Neben dem Standardprogramm sollte ein Intensiv- und ein Feinprogramm vorhanden sein. Das Feinprogramm bietet sich für leicht verschmutztes Geschirr oder empfindliche Gläser an, während das Intensivprogramm selbst mit verkrusteten Töpfen und Pfannen fertig wird. Praktisch ist auch ein Automatikprogramm. Hier misst die Spülmaschine über einen Schmutzsensor den Verschmutzungsgrad des Reinigungswassers und passt Temperatur, Spüldauer und Wassermenge entsprechend an.
Praktisch ist außerdem eine Verstellmöglichkeit für die Geschirrkörbe, damit nach besonderen Anlässen auch hohe Töpfe oder die Feiertagsplatzteller in die Maschine passen.

Kühlen und Einfrieren – wie finden Sie das passende Einbaugerät?

1574151401.9793--imageFile.jpg

Ohne ausreichende Kühlung verderben Lebensmittel wie Fisch oder Eierspeisen oft schon innerhalb weniger Stunden. Ein Kühlschrank gehört deshalb zur absoluten Grundausstattung einer Küche. Nützlich für die Vorratshaltung ist außerdem eine Möglichkeit zum Einfrieren. Praktisch sind deshalb Kühl-/Gefrierkombinationen. Diese bieten wir Ihnen als Einbau-Elektrogerät in den verschiedensten Varianten und Aufteilungen an: von Geräten mit einem oberen kleinen Gefrierfach bis zu Modellen mit integriertem Gefrierteil bis zu einem Volumen von 75 Litern. Natürlich erhalten Sie Einbaukühlschränke und Einbaugefriergeräte bei POCO auch als Einzelgeräte.

Hier sind unsere Tipps für Ihre Kaufentscheidung:

  • Möchten Sie ein Gefrierfach zur längeren Lagerung bereits gefrorener Lebensmittel nutzen, sollte dieses mit 3 Sternen (mindestens -18 °C) gekennzeichnet sein. Erst bei 4 Sternen eignet sich das Fach auch zum Herunterkühlen und Einfrieren noch nicht gefrorener Lebensmittel.
  • Generell sollte ein Kühlschrank über mehrere verstellbare Böden verfügen, damit Sie bei Bedarf auch größere Töpfe oder Schüsseln kühlen können.
  • Neben einem Gemüsefach ist ein spezielles Kaltlagerfach zur Aufbewahrung von zum Beispiel Fleisch und anderen empfindlichen Lebensmitteln praktisch. Ein solches Fach verfügt über einen separaten Regelkreis und erreicht Temperaturen von bis zu 0 °C.

Backöfen, Geschirrspüler, Kühlschränke – Einbau-Elektrogeräte für die Küche billig online kaufen

Über den Onlineshop des Einrichtungsdiscounters POCO können Sie Ihre Küche komplett einrichten. Neben diversen einzelnen Einbau-Elektrogeräten wie Herdsets, Backöfen, Kühlschränken und Geschirrspülern erhalten Sie bei uns auch komplette Küchenzeilen. Armaturen, Einbauspülen oder Küchen-Sitzgelegenheiten finden Sie ebenfalls in unserem Angebot. Und das Beste: Bei POCO kaufen Sie stets zu Tiefstpreisen!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.