• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-




POCO Einrichtungsmärkte
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-



LED-Stehleuchten

{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{ record.Produktname }} bei poco.de
{{ #record.Direktlieferung }} nur online {{ /record.Direktlieferung }}

{{ record.Produktname }}

{{ #record.hasRating }} {{{ record.rating }}}  ({{ record.AnzahlProduktbewertungen }}) {{ /record.hasRating }}
{{ #record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ #record.StreichpreisIllustrationUVP }} UVP {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationUVP }} {{ #record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ record.OriginalPricePercentSavedText }}
{{ /record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ #record.StreichpreisIllustrationWOW }} Preisauszeichnung WOW-Preis
{{ /record.StreichpreisIllustrationWOW }} {{ #record.Preisprefix }} {{ record.Preisprefix }}  {{ /record.Preisprefix }} {{ record.Preis }} €

{{ #record.Grundmengenpreis }} {{ record.Grundmengeneinheit }} = {{ record.Grundmengenpreis }} € {{ /record.Grundmengenpreis }}
{{ #record.Energieeffizienzklasse }} {{{ text }}} {{ /record.Energieeffizienzklasse }} {{ #record.anyAvailability }}
{{ #record.kaufbar }} {{ /record.kaufbar }} {{ #record.inMarket }}   {{ /record.inMarket }} {{ #record.reserveable }} {{ /record.reserveable }}
{{ /record.anyAvailability }}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

LED-Stehleuchten – wohnliches Licht und sparsame Alleskönner

1568989171.7438--imageFile.jpg

Mindestens eine LED-Stehleuchte gehört in jeden Haushalt: Die sparsamen Lampen lassen sich flexibel einsetzen und passen in jeden Wohnraum. Das liegt nicht zuletzt an den vielen verschiedenen Designs, die Sie beim Einrichtungsdiscounter POCO erhalten. LEDs gehören zu den sparsamsten Arten, Ihre Wohnräume zu beleuchten – und damit zu den cleversten. Möchten Sie dunkle Ecken ausleuchten, suchen Sie eine vielseitige Leuchte für Ihre Leseecke oder Ihren Hobbyraum – oder benötigen Sie im Flur mehr Licht? Ihre neue LED-Stehleuchte kann all das leisten und noch viel mehr. Hier erfahren Sie, welche Varianten von Leuchten mit LED-Technik es gibt, wie Sie eine Stehleuchte geschickt einsetzen, und Sie erhalten Tipps und Inspirationen für die Gestaltung Ihrer Räume mit LED-Licht.

LED-Stehleuchten: die perfekte Einheit aus Design und Funktion

Eine Stehleuchte vereint mindestens zwei Funktionen: Sie spendet ganz nach Wunsch helles oder dezentes Licht und dient zugleich als Deko im Raum. LED-Stehleuchten sind darüber hinaus besonders sparsam. So schlagen Sie gleich drei Fliegen mit einer Klappe. Welches Design bevorzugen Sie in Ihren Räumen? Mögen Sie es modern und setzen auf minimalistische, einfache Formen? Lieben Sie das Verspielte, mit einem Touch Romantik? Oder bevorzugen Sie klassische Stehlampen, die mit punktueller Beleuchtung und Deckenfluter Helligkeit nach Wunsch in Flure, Küchen, Schlaf- und Wohnräume bringen? Bei POCO finden Sie für jeden Wohngeschmack und Einsatzzweck eine LED-Stehlampe, die Ihre Räume beleuchtet – und zwar genau so, wie Sie es für richtig halten. Sie wählen außerdem aus Varianten mit warmem, gemütlichem Licht oder neutralem und kaltem Licht, das Ihre Konzentration fördert und perfekt für Arbeitsräume ist. Dementsprechend unterschiedlich sind die Einsatzbereiche der jeweiligen Leuchte. Schauen wir uns zunächst an, was überhaupt hinter der LED-Technik steckt, die Ihre neue Stehleuchte so interessant macht.

LEDs – sparsam und innovativ

LED steht für Light Emitting Diode, auf Deutsch Licht emittierendes Halbleiter-Bauelement oder auch einfach Leuchtdiode. LEDs funktionieren, wenn ein Plus- und ein Minuspol innerhalb der Halbleiter mit Spannung versorgt werden und daraufhin Lichtblitze aussenden. Der LED-Chip, in dem dies passiert, ist sehr klein. Deshalb können LED-Lampen kompakt ausfallen und sind in den vielfältigsten Formen erhältlich. Dabei kommt es bei der Lichtausbeute nicht auf die Größe an: Selbst winzige LEDs sind bereits sehr lichtstark und in der Lage, große Räume auszuleuchten. Zugleich sind LEDs extrem sparsam. Sie verbrauchen nur circa 80 Prozent der Energie einer herkömmlichen Glühbirne und halten wesentlich länger.

Bis vor einiger Zeit war LED-Licht vor allem kalt. Das hing damit zusammen, dass weißes Licht in LEDs mit einem Blaufilter erreicht wird. Ansonsten wäre LED-Licht bunt, denn Sie können mit der Technik keine weiß strahlenden Lichteffekte erzeugen, sondern nur Rot, Grün und Blau. Erst in der Kombination und mit verschiedenen Helligkeitsstufen entstehen Weiß und andere Farben.

Mittlerweile gibt es daher immer mehr warmweiße LED-Leuchten im Handel. Das verschafft den LEDs in Wohnräumen einen wahren Durchbruch. Bereits früher waren die sparsamen und langlebigen Leuchten in Büroräumen und öffentlichen Gebäuden beliebt. Mit dem Einzug des Warmlichts entdecken auch immer mehr Privatleute, dass LED eine modernde Lichttechnik ist und wie viele Vorteile sie hat.

Was ist warmes, was ist kaltes Licht?

Ob eine Beleuchtung als warm oder kalt empfunden wird, hängt von seiner sogenannten Farbtemperatur, auch Lichtfarbe genannt, ab. Sie wird in Kelvin (K) gemessen. Es gibt hier drei Stufen: kalt, neutral und warm. Je höher der Kelvin-Wert, desto kälter wird das Licht empfunden. Sehen Sie in der Beschreibung Ihrer LED-Stehleuchte oder des Leuchtmittels einen Wert von 3.000 K, haben Sie es mit einer warmweißen Leuchte zu tun. Ab 4.000 K handelt es sich um neutrales Licht, ab 5.000 K um kaltes.

Die verschiedenen Lichtfarben haben vor allem Einfluss auf die Atmosphäre in den Räumen, in denen sie eingesetzt werden. Ein in warmweißes Licht getauchter Raum erscheint leicht gelblich mit einem goldenen Schein. Er strahlt eine gemütliche, wohnliche Atmosphäre aus, in der Sie sich einfach entspannen können. Neutrales Licht ist optimal für Räume, in denen eine gute Sicht mit scharfen Kontrasten gewährleistet sein soll. Das ist zum Beispiel in der Küche und im Bad vorteilhaft. Kaltes Licht spielt seine Vorteile in Arbeits- und Hobbyräumen voll aus. Es macht wach und fördert die Konzentration. Durch seinen hohen Blauanteil ähnelt es dem Tageslicht.

Eine Übersicht über die verschiedenen Farbtemperaturen bietet diese Tabelle:

Einsatzort

Farbtemperatur

Lichtfarbe

Beschreibung

Schlafzimmer, Wohnzimmer

2700 Kelvin

Warmweiß

vergleichbar mit Sonnenuntergang

Wohnräume, Außenbereich

3000 Kelvin

Helles Warmweiß

helles gemütliches Licht

Flur, Arbeitszimmer, Küche, Badezimmer

3500 Kelvin

Neutralweiß

fördert die Konzentration

Küche, Badezimmer, Keller, Garage

4000 Kelvin

Helles Neutralweiß

helles Licht für hohe Kontraste

Gewerbe und Industrie

5000 Kelvin

Tageslichtweiß

tageslichtähnlich

Tipp: LED-Lampen mit Dimmer lassen sich zum Teil auch in ihrer Farbtemperatur verändern. So können Sie in multifunktional genutzten Räumen tagsüber kaltes Konzentrationslicht nutzen und zum Feierabend hin eine gemütliche Atmosphäre mit warmem Licht erzeugen.

Welche LED-Stehleuchten gibt es?

Stehleuchten sind für die Gestaltung und Beleuchtung Ihrer Wohnräume unverzichtbar. Sie beleuchten dunkle Ecken, spenden Licht, damit Sie lesen, essen und Ihren Hobbys nachgehen können. Zudem lassen sich die Leuchten überall aufstellen, wo sich eine Stromquelle befindet. Damit zählen sie zu den flexibelsten Einrichtungsgegenständen in Ihrem Zuhause.

Eine Stehlampe zeichnet sich durch ihre Höhe aus: Sie ist in der Regel mindestens einen Meter hoch und kann bis zu 1,80 Meter oder mehr in die Höhe ragen. Sie erhalten Stehleuchten mit LED-Technik in Röhrenform mit Farbwechsel für spannende Effekte. Klassische Leuchten mit Deckenfluter und Leselicht sind die optimalen Lösungen für Wohn- und Schlafräume. Modelle mit mehreren Leuchtarmen zeigen sich stylish im Design und nützlich in der Anwendung, denn Sie können sie ganz nach Wunsch ausrichten. Und dann gibt es LED-Stehleuchten in zurückhaltenden Formen, die sich im Wohnraum nahezu unsichtbar machen und vor allem mit ihrer Leuchtkraft punkten.

Kleine Materialkunde: von Metall bis Holz

Wie Ihre Stehleuchte im Raum wirkt, entscheidet neben der Lichtfarbe und -stärke nicht zuletzt das Material. Metall ist ein bevorzugter Werkstoff für moderne Leuchten. Ob Aluminium oder Chrom, glänzend poliert oder matt ist eine Frage der Kombination: Glänzende Metalloberflächen strahlen einen Hauch Eleganz aus, matte Texturen wirken cool und zurückhaltend. Ein Korpus aus Holz ist perfekt für einen natürlichen Wohnstil mit Landhaus-Ambiente oder lässigen skandinavischen Elementen. Vor allem helles Holz ist für diese beiden Einrichtungsformen ideal. Dunkles Holz beweist sich als Klassiker, den Sie auch als gekonnten Stilbruch kombinieren können. Oder Sie gehen den umgekehrten Weg und platzieren eine moderne LED-Leuchte aus geschwungenem Metall zu einem klassischen Wohnstil mit dunklen Hölzern.

LED-Lampen integriert oder separat – was ist besser?

Das kompakte Design von LED-Leuchten macht es möglich, die Lampen direkt in den Korpus zu integrieren. Das hat zahlreiche Vorteile: Leuchtmittel und Lampentechnik sind optimal aufeinander abgestimmt, was eine sehr gute Lichtausbeute bringt. Zudem passen das Design der Leuchte sowie Lichtfarbe und -helligkeit perfekt zueinander. Bei Außenleuchten wird durch die feste Verbauung außerdem gewährleistet, dass sie wasserdicht oder zumindest spritzwassergeschützt sind. Da die fest verbauten Leuchten meist sehr klein sind, können die Designer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wo kein großes Leuchtmittel Platz finden muss, setzen sie den Fokus auf die Form, was auf jeden Fall Ihr Auge erfreut. Fest integrierte LEDs sind im Allgemeinen sehr langlebig und halten über viele Jahre.

Vorteile haben auch LED-Stehleuchten mit austauschbaren Leuchtmitteln. Sie können die Lichtfarbe und -stärke individuell anpassen. Das eröffnet Ihnen viele Einsatzmöglichkeiten für die Lampe. Soll sie vom Wohnraum ins Arbeitszimmer ziehen? Kein Problem, tauschen Sie einfach die warmweiße Leuchte gegen eine mit kaltem Licht aus.

Stehlampen optimal einsetzen: Tipps für die perfekte Lichtinszenierung

Es werde Licht – doch wo und wie genau? LED-Stehleuchten sind wahre Alleskönner für die geschickte Beleuchtung Ihrer Wohnräume. Hier haben wir ein paar Inspirationen für Sie.

LED-Stehleuchten im Wohnzimmer: Leselicht und Stimmungsleuchte

Die Grundbeleuchtung im Wohnraum besteht meist aus einer Deckenleuchte. Eine LED-Stehleuchte in Form eines Deckenstrahlers kann diese Funktion ebenfalls übernehmen. Insbesondere in kleinen Räumen und wenn Sie keine Deckenleuchte einsetzen möchten, sind helle Fluter eine tolle Alternative. Ist dieser zusätzlich dimmbar, lässt er sich auch als Stimmungslicht einsetzen.

Zonenlicht ist überall dort gefragt, wo Sie spezielle Tätigkeiten verrichten: Das kann eine Bogen-Stehleuchte am Esstisch sein oder eine klassische Stehleuchte am Lesesessel. Stimmungslicht nutzen Sie für die Rauminszenierung. So kann Ihre Stehleuchte ein Bild oder ein Möbelstück anleuchten, Sie haben die Möglichkeit, den Schein an die Decke zu richten oder die LED-Stehleuchte selbst als Stimmungselement zu verwenden. Das gelingt mit Farbwechsel- oder Design-Leuchten, die selbst zum Wohnobjekt werden.

So beleuchten Sie Ihren Schlafraum mit LED-Stehlampen

Ihr Schlafzimmer ist der Raum, in dem Sie sich entspannen, zur Ruhe kommen und in einen erholsamen Schlaf fallen. Dementsprechend sollten Sie auf warmes Licht setzen, das Ihnen hilft, die Anspannung des Alltags hinter sich zu lassen. In vielen Haushalten ist der Schlafraum zugleich Ankleidezimmer. Dafür benötigen Sie zusätzlich helles, kaltes Licht. Und möchten Sie am Abend im Bett noch etwas lesen, ist eine helle, punktuelle Beleuchtung am Bett notwendig.

Eine LED-Stehlampe kann das helle Deckenlicht ergänzen und kommt zum Einsatz, wenn Sie eine gemütliche Atmosphäre schaffen möchten. Setzen Sie dabei auf eine niedrige Stehleuchte, die warmes Licht ausstrahlt. Richten Sie den Schein zusätzlich auf eine Wand oder auf farbige Vorhänge, erzielen Sie indirektes, blendfreies Licht und sorgen zusätzlich für eine angenehme Lichtsituation. Neben dem Bett platziert, dient die Lampe auch als Leselicht. Hier sind Strahler mit separater Minileuchte ideal.

Mehr Licht für Ihre Küche

In der Küche kochen Sie und setzen sich mit Ihrer Familie zu den gemeinsamen Mahlzeiten zusammen. Zudem gibt es keine Party, die nicht in der Küche endet. Neben der Hauptbeleuchtung, die meist aus einer möglichst hellen Deckenleuchte besteht, benötigen Sie daher indirekte Lichtquellen. Beim Essen dient eine Bogenlampe der Beleuchtung des Essbereichs. Ist sie dimmbar, regeln Sie den hellen Schein herunter, wenn Sie sich anschließend unterhalten, mit Freunden bei einem Glas Wein zusammensitzen möchten und zur Küchenparty laden.

Hobby- und Arbeitsräume modern beleuchten – darauf kommt es an

Ob Sie gerne nähen, an der Werkbank basteln, ganz oder teilweise im Homeoffice arbeiten: Helles Licht ist für Arbeits- und Hobbyräume das A und O. Setzen Sie bei der Wahl Ihrer Stehleuchte auf kaltes Licht. Das fördert die Konzentration, macht wach und hält sie länger munter. Die Stehleuchte sollte so hoch sein, dass sie Licht von oben spendet und Sie nicht blendet. Für das Arbeitszimmer eignet sich eine LED-Stehlampe mit weitem Lichtkegel, die den gesamten Schreibtisch ausleuchtet. Kleinteilige Arbeiten an der Werkbank oder am Nähtisch benötigen punktuelles Licht. Hier eignen sich kompakte LED-Lampenköpfe, die Sie idealerweise flexibel verstellen können.

Tipps und Tricks: Wie bringen Sie mit LED-Stehleuchten Atmosphäre in Ihre Räume?

1571207110.7464--imageFile.jpg

Licht beeinflusst das Wohnen sehr stark. So können Sie mit Ihrer neuen LED-Stehleuchte für die gewünschte Atmosphäre sorgen: Setzen Sie zur Entspannung auf farbiges LED-Licht. Grün beruhigt, Blau weckt auf, Rot regt an, Gelb macht gute Laune. Eine Farbwechsellampe macht es möglich, dass Sie genau das Licht einsetzen, das Ihrer Stimmung entspricht. Tolle Effekte erzeugen Sie mit Glassteinen an den Leuchtenarmen. So bringen Sie ganze Zimmer zum Funkeln.

LED-Stehleuchten online bei POCO kaufen

Lassen Sie Ihre Wohnräume in neuem Licht erstrahlen: Schaffen Sie Wohlfühlzonen, helle Lichtecken für konzentrierte Arbeit und setzen Sie auf glitzernde Farbeffekte – all das gelingt mit LED-Stehleuchten. Dabei müssen Sie nicht viel Geld ausgeben. Beim Möbeldiscounter POCO finden Sie LED-Stehleuchten für jeden Geldbeutel, und das aus ausgesuchten Materialien und in modernen Designs. Entdecken Sie Ihre neuen LED-Stehleuchten jetzt online bei POCO und bringen Sie mehr Licht in Ihr Leben.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.