• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Barhocker



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Barhocker – stylishe Sitzmöbel für Bartische & Theken

Ob für das schnelle Frühstück, einen Snack zwischendurch oder einen Kaffee: Nicht immer lohnt es sich, den Esstisch zu decken. Und warum auch? An einem kleinen Bartisch oder einer Küchentheke schmeckt das Sandwich, das Müsli oder der Espresso ebenso gut. Dabei müssen Sie dank moderner Barhocker auf angenehmen Sitzkomfort nicht verzichten. Die Modelle für zu Hause zeichnen sich durch ihre wohnliche Optik und den bequemen Sitz aus.
Dass die neuen Sitzmöbel das Budget nicht sprengen müssen, beweisen die Barhocker von POCO: Als führender Möbeldiscounter bieten wir Ihnen eine große Auswahl zu günstigen Preisen. Stellt sich nur noch die Frage: Welches Modell ist das Richtige? Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir Ihnen nützliche Informationen zum Thema Hocker sowie hilfreiche Einrichtungstipps zusammengestellt.

Welche Arten von Barhockern gibt es?

Um sich eine Übersicht zu verschaffen, lohnt als Erstes ein Blick auf die grundsätzlichen Arten von Barhockern: Es gibt klassische Exemplare ohne Lehne, mit Lehne und höhenverstellbare Hocker. Jeder Typ weist bestimmte Vorteile auf.

Barhocker mit Lehne

In Sachen Komfort sind Barhocker mit Lehne eindeutig die Favoriten. Die Lehne unterstützt den unteren Rücken und fördert eine gerade Haltung. Dazu kommt, dass solche Modelle an einen normalen Stuhl erinnern und damit grundsätzlich etwas gemütlicher wirken. Die Höhe des Rückenteils unterscheidet sich je nach Modell. Die Bandbreite reicht von extrem kurzen, nur angedeuteten Lehnen bis zu solchen, die bis knapp unter die Schulterblätter reichen. Viele der Barhocker mit Rückenlehne aus unserem Sortiment sind drehbar. Das ermöglicht, sie relativ dicht nebeneinander zu stellen. Zum Hinsetzen drehen Sie die Hocker einfach zu sich hin. Ist das Untergestell fest und ohne Drehmechanismus, empfiehlt sich ein größerer Abstand.

Barhocker ohne Lehne

Für Barhocker ohne Lehne spricht die klassische „Bar-Optik“, die besonders unkompliziert und lässig wirkt. Zudem sind diese Modelle etwas leichter als solche mit Lehne. Eine in der Regel einfachere Konstruktion verstärkt diesen Effekt. So besitzen die Varianten ohne Lehne häufig ein filigranes Untergestell aus Stahlrohr. Aufgrund des geringen Gewichts lassen sie sich leicht umstellen. So wird beispielsweise aus dem Barhocker im Handumdrehen ein Arbeitshocker für den höhenverstellbaren Schreibtisch im Büro.

Höhenverstellbare Hocker

Höhenverstellbare Barhocker gibt es sowohl mit als auch ohne Lehne. Sie haben den Vorteil, dass sie sich unterschiedlichen Tischhöhen und Körpergrößen anpassen. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie einen Bar-Stuhl für eine fest eingebaute Küchentheke in einer Mietwohnung suchen. Bei einem Umzug können Sie die Hocker in der neuen Wohnung ganz flexibel weiterverwenden.
Einige Modelle lassen sich zudem deutlich niedriger einstellen als viele andere Barhocker. Somit passen sie sich bei Bedarf beispielsweise der Höhe der Küchenarbeitsplatte an. Wenn Sie Kinder haben, sind höhenverstellbare Hocker ebenfalls empfehlenswert.

Für optimalen Sitzkomfort: Wie hoch müssen Barhocker sein?

1590667140.3418--imageFile.jpg

Wie hoch ein Barhocker und damit der Abstand zwischen Sitzfläche und Tresenoberkante idealerweise ist, hängt von der Körpergröße ab. Bei Erwachsenen gilt eine Faustregel: Der Sitz des Hockers sollte 30 bis 35 Zentimeter niedriger sein als die Tischfläche – je nach Körpergröße. Bei Kindern im Grundschulalter empfiehlt sich eher ein Abstand von 25 Zentimetern. Deshalb sind höhenverstellbare Barhocker auch die ideale Wahl, falls Erwachsene und Kinder gleichermaßen bequem darauf sitzen sollen.

In Abhängigkeit der Tisch- oder Thekenhöhe ergeben sich folgende empfohlene Höhen für die Hocker:

  • Die traditionelle Höhe von Bartheken und Bartischen bewegt sich zwischen 105 und 110 Zentimetern. Beträgt sie 110 Zentimeter, kommen Barhocker mit einer Höhe von 75 bis 80 Zentimetern infrage. Diese Modelle sind am weitesten verbreitet.
  • Kücheninseln ohne aufgebautes Thekenelement fallen naturgemäß niedriger aus. Ein gängiges Maß ist hier 95 Zentimeter – genau wie bei normalen Arbeitsplatten. In diesem Fall ist eine Sitzhöhe zwischen 60 und 65 Zentimetern ideal.
  • Zu guter Letzt gibt es Theken, die deutlich höher als 110 Zentimeter sind, was eine entsprechende Sitzhöhe erfordert. Aus diesem Grund finden Sie in unserem Sortiment auch Barhocker, die sich bis auf 90 Zentimeter und höher einstellen lassen.

Rechnen Sie bei höhenverstellbaren Modellen den möglichen Mindest- und Höchstabstand bei Ihrer gewünschten Hocker-Tisch-Kombination aus. Messen Sie also den Tisch, die Küchenarbeitsplatte oder die Theke aus, an der Ihr neuer Barhocker künftig steht. Schauen Sie anschließend genau auf die Verstellmöglichkeiten Ihres favorisierten Hocker-Modells. Prüfen Sie, ob alle Familienmitglieder bequem daran sitzen können, wenn man den Abstand zwischen Hocker und Tisch berücksichtigt. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass das Exemplar Ihren Anforderungen zu Hause entspricht.

Thema Platzbedarf: Wie eng dürfen die Hocker stehen?

Ebenso wie am Esstisch gilt auch an einer Theke oder einem Bartisch: Zum komfortablen Hinsetzen, Essen und Trinken ist ausreichend Platz erforderlich. Planen Sie pro Barhocker einen Platzbedarf von 65 bis 75 Zentimetern ein. Besitzen die Hocker eine Breite von 40 Zentimetern, ergibt das einen Abstand von 25 bis 35 Zentimetern zwischen den Sitzgelegenheiten. Keine Regel ohne Ausnahme: Bei Barhockern mit Lehne, aber nicht drehbarem Untergestell empfiehlt sich ein größerer Abstand von rund 50 Zentimetern. Dieser ermöglicht ein bequemes Aufsitzen, ohne akrobatisch werden zu müssen.

Hocker passend zum Tisch aussuchen – oder umgekehrt?

Sie möchten sich einen Bartisch und die dazugehörigen Sitzgelegenheiten zusammen anschaffen? Suchen Sie sich in diesem Fall als Erstes die Hocker aus und anschließend einen passenden Tisch. Denn die Designs von Barhockern sind wesentlich vielfältiger als die von Bartischen. Dadurch prägen die Hocker den Raumeindruck stärker – ein guter Grund, ihnen beim Kauf den Vorrang zu geben.

Das Design: Barhocker als Blickfang in der Wohnung

Jetzt kommen wir zu einem besonders spannenden Teil bei der Auswahl des richtigen Barhockers: dem Design. Ähnlich wie bei einem Stuhl bieten sich Ihnen unzählige Möglichkeiten. Fans einer klassischen Optik kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber von modern gestalteten Möbeln.

Klassische Barhocker

Ohne Schnickschnack und mit einer grundsoliden Ausstrahlung: So präsentieren sich klassische Barhocker. Ein typisches Merkmal dieser Exemplare ist die kreisrunde Sitzfläche und der Verzicht auf eine Rückenlehne. Ebenso symmetrisch wie diese ist typischerweise das Untergestell gestaltet. Für einen festen Stand sorgen häufig Beine aus Metall mit einer umlaufenden Verstrebung, die gleichzeitig als Fußstütze dient. Aufgrund der schlichten, funktionalen Optik fügen sich solche Hocker in die unterschiedlichsten Einrichtungen ein: Sie sehen in einem modernen Umfeld ebenso gut aus wie in einem klassischen.

Barhocker mit Sitzschale

Schalenstühle sind groß in Mode – und Barhocker mit Sitzschale ebenso. Sitzfläche und Rückenlehne bilden hier eine zusammenhängende Einheit. Das Geheimnis dieser Ausführungen liegt darin, dass sie zwei interessante Aspekte verbinden. Zum einen wirkt die Optik ultramodern und futuristisch. Zum anderen besitzt sie ein leicht nostalgisches Retro-Flair, da das Schalendesign ursprünglich aus den 50er Jahren stammt. Aus diesem Grund lassen sie sich exzellent mit anderen Elementen im Retro-Design kombinieren. Ebenso gut harmonieren sie mit Möbeln in cooler Hochglanz-Optik oder im Industrial Style – kurz: mit allen angesagten Einrichtungsstilen.

Geradlinige Hocker mit Lehne

Wenn Ihnen das klare Design von Freischwingern zusagt, gibt es unter den Barhockern die stilistische Entsprechung: Varianten mit ebener Sitzfläche und einer geraden Lehne. Eine dicke Polsterung sorgt bei diesen Exemplaren für einen hohen Komfort. Der Mix aus luxuriösem Sitzkomfort und puristischer Optik passt wunderbar zu allen modernen Einrichtungen. Der glatte (Kunst-)Lederbezug vieler Modelle bildet einen schönen Kontrast zu Möbeln in Beton-Optik oder mit gemaserten Holzdekoren.

Mit Säule, Füßen oder Kufen

Auch beim Untergestell gibt es verschiedene Spielarten. Diese unterscheiden sich nicht nur in puncto Aussehen. Die verschiedenen Konstruktionen haben auch ihre speziellen Vorteile beim alltäglichen Gebrauch.

  • Zu den Bestsellern in unserem Sortiment gehören Barhocker mit Mittelsäule aus Metall. Diese Exemplare sehen nicht nur sehr elegant aus, sondern lassen sich dank des schlanken Untergestells auch relativ dicht aneinanderreihen. Ein weiterer Pluspunkt: Normalerweise gehört bei diesen Modellen eine stufenlose Höhenverstellung mit Gasdruckfeder zum Standard.
  • Ein traditioneller Unterbau mit vier Füßen ist ein typisches Element bei klassischen, runden Barhockern. Das Design fügt sich wunderbar in Einrichtungen im Loft-Stil und im Industrial Style ein. Außerdem spricht das geringe Gewicht für diese Konstruktion.
  • Barhocker mit Kufen aus Metall zeichnen sich ebenfalls dadurch aus, dass sie wenig wiegen. Das zeigt sich auch in der leichtfüßigen, dynamischen Optik. Typischerweise findet sich dieses Untergestell an Modellen mit einer Sitzschale. Das rundet den leichten Eindruck noch ab.

Verschiedene Farben und Materialien

Um die Barhocker perfekt auf Ihre Einrichtung abzustimmen, haben Sie bei POCO außerdem die Wahl zwischen diversen Farben und Oberflächen. So sind etwa gepolsterte Modelle mit unterschiedlichen Bezügen erhältlich. Die Bandbreite reicht von Kunstleder in Schwarz bis hin zu Mikrofaser-Velours in soften Beige-Tönen.
Die Materialien der Untergestelle orientieren sich überwiegend am Design der Stühle. So unterstreicht eine Verchromung die ultramoderne Ausstrahlung vieler Hocker mit Säulenfuß. Klassische Modelle sind mit Vintage-Effekten wie gewollten Abplatzungen erhältlich, sodass sie einen perfekten Kontrast bei Einrichtungen im Loft-Stil schaffen.

Nützliche Einrichtungsideen mit Barhockern

Sie möchten Ihre Einrichtung mit einer Bartheke und passenden Barhockern aufmöbeln, aber wissen noch nicht, wie? Wir von POCO haben einige Anregungen für Sie.

Variante eins: Bartisch als Alternative zum Esstisch

In Ihrer Wohnung ist nur wenig Platz? Für Singles oder Paare kann ein Bartisch mit Hockern eine geschickte Alternative zu einem ausladenden Esstisch sein. In einer Einzimmerwohnung bietet es sich an, den Bartisch gleichzeitig als Raumteiler zu verwenden. So trennen Sie im Handumdrehen die Küchenzeile vom Wohnzimmer ab – und schaffen eine stylishe Atmosphäre.
Im Sortiment von POCO finden Sie moderne, kompakte Bartische, die sich ausgezeichnet für kleinere Zimmer eignen. Je nach Geschmack und Fläche können Sie diese frei im Raum platzieren oder mit einer Seite an die Wand stellen.

1590668203.3408--imageFile.jpg

Variante zwei: Bartheke als Ergänzung zum Esstisch

Hat Ihre Küche eine integrierte Theke? Dann fällt die Kombination von Barhockern und einem normalen Essplatz leicht. Die Barhocker stellen Sie einfach an die Theke – fertig ist der gemütliche und platzsparende Essbereich direkt in der Küche! Der Esstisch steht dann in der Nähe und lädt zu ausgiebigen Abendessen mit Freunden oder der Familie ein.

Variante drei: Bartisch und Esstisch im gleichen Raum

Etwas Fingerspitzengefühl ist gefragt, wenn Sie einen einzelnen Bartisch und einen Esstisch im gleichen Raum platzieren wollen. In diesem Fall ist es sinnvoll, eines der Möbel – normalerweise den Esstisch – optisch in den Mittelpunkt zu rücken. Der Bartisch findet dann eher am Rand Platz – als Ablagefläche für Getränke, Geschirr oder Besteck während eines Dinners. So vermeiden Sie, dass beide Elemente um die Aufmerksamkeit des Betrachters wetteifern und der Raum zu unruhig wirkt.

Variante vier: Bartisch in der Wohnküche

Sie haben eine separate, etwas größere Küche ohne Theke? Dann gibt es noch diese Möglichkeit: Sie werten die Küche mit einem Bartisch zur Wohnküche auf, während der Esstisch im Wohnbereich steht.

Dekoration und Licht für den optischen Feinschliff

Ganz gleich ob Bartisch oder Küchentheke: Wenn sie vollkommen leer sind, wirkt das wenig einladend. Eine geschmackvolle Dekoration schafft hier Abhilfe. Sehr schön macht sich eine gefüllte Obstschale auf dem Tresen. Angenehmer Nebeneffekt: Mit frischem Obst in Griffweite fällt es leichter, am Küchenschrank mit den Chips vorbeizugehen. Haben Sie mehr Platz zur Verfügung, können Sie die Deko noch um ein hübsches Tablett mit Kerzen, einen frischen Blumenstrauß oder eine schöne Pflanze ergänzen. Hier bieten sich vor allem kleine, niedrige Topfpflanzen an. Diese stehen kippsicher und versperren die Sicht nicht.
Auch die richtige Beleuchtung hilft, den Tresen und die Barhocker buchstäblich ins richtige Licht zu rücken. Das gilt in besonderem Maße, wenn Sie einen Bartisch als Raumteiler verwenden. Im Lichtschein einer Pendelleuchte wirkt er besonders gemütlich und einladend. Ideal eignen sich Modelle, die aus kleinen, aufgereihten Einzellampen bestehen und somit die komplette Fläche optimal ausleuchten.

Wo kann ich Barhocker günstig online kaufen?

Ganz gleich, ob Sie einen klassischen Barhocker in runder Form oder ein höhenverstellbares Exemplar mit Rückenlehne suchen: POCO ist in jedem Fall die richtige Anlaufstelle. Als großer Möbeldiscounter bieten wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an Modellen für jeden Geschmack. Dabei freut sich auch Ihr Geldbeutel, denn auf modernes Design legen wir ebenso Wert wie auf extrem günstige Preise. Dabei kommt der Komfort beim Einkauf nicht zu kurz.
Sie haben die Wahl: Möchten Sie Ihre neuen Hocker online kaufen oder die Ware lieber vor Ort abholen? Im zweiten Fall empfehlen wir Ihnen, die Verfügbarkeit über den Onlineshop zu prüfen. Sie können Ihr Wunschmodell sogar online reservieren, um sicherzugehen, dass es Ihnen niemand wegschnappt.
Stöbern Sie jetzt in unserem vielfältigen Sortiment und entdecken Sie passende Barhocker für Ihre Wohnung!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.