• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Türgarderoben



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Türgarderoben – die schlaue Art der Aufbewahrung

Ihr Flur ist klein, mit vielen Türen versehen und Sie haben nur wenig Fläche für Garderobenhaken oder -leisten? Oder suchen Sie nach einer platzsparenden Möglichkeit, im Bad Handtücher und Bademäntel aufzuhängen? Dann sind Türgarderoben eine clevere Lösung: Sie benötigen keinen Raum an der Wand, da sie einfach die Türoberfläche ausnutzen. Zudem ist keine separate Befestigung notwendig: Sie hängen die Garderobenleiste oder Einzelhaken einfach mit einem Handgriff in die Tür.
Türgarderoben erhalten Sie in unterschiedlichen Ausführungen: Es gibt sie in vielfältigen Designs und zahlreichen Materialien, mit unterschiedlicher Anzahl von Haken und für verschiedene Räume. Möchten Sie den Platz in Ihrer Wohnung optimal ausnutzen, sind Türgarderoben unverzichtbare Helfer. Hier erfahren Sie, welche Varianten es gibt, wo und wie Sie die Garderobenhaken einsetzen können und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Welche verschiedenen Türgarderoben gibt es?

Sie sind klein, unauffällig und punkten mit großen inneren Werten: Türgarderoben stellen das wohl einfachste Mittel dar, Ihre Bekleidung, Taschen, Tücher und andere Utensilien aufzuhängen. Im Flur halten sie Straßenkleidung wie Jacken, Mäntel, Regencapes und Westen und an der Badezimmertür stehen sie für Handtücher und Bademäntel zur Verfügung.

1591604545.2685--imageFile.jpg

Auch in weiteren Wohnbereichen spielen Türgarderoben ihre praktischen Eigenschaften aus. Da die Garderobenleisten und -haken über eine sehr geringe Tiefe verfügen, passen sie zu jeder Zimmergröße. Sie stoßen nicht an der Wand an, wenn Sie die Tür öffnen, und ragen kaum in den Raum hinein. So verwenden Sie sie etwa an der Küchentür, um Putzutensilien wie Besen und Aufnehmer platzsparend aufzuhängen. Im Keller und Hobbyraum nehmen sie Arbeitskittel oder Überzieher auf und im Hauswirtschaftsraum verstecken Sie Wischer & Co einfach an einem Haken hinter der Tür. So schaffen Sie blitzschnell Ordnung.
Und das Beste: Türgarderoben lassen sich nicht nur an Zimmertüren befestigen, sie passen auch an die Innenseite vieler Schranktüren. Im Schlafzimmerschrank eignen sie sich zum Beispiel perfekt für Tücher und Schals.
Für all diese Anwendungszwecke stehen Ihnen zahlreiche verschiedene Türgarderoben zur Verfügung. Unterschiede weisen sie zum einen hinsichtlich ihrer Bauart auf, zum anderen in Design und Material. So finden Sie zum Beispiel auch praktische Ausführungen mit integrierten Ablagen.

Tipp: Achten Sie darauf, möglichst keine Gegenstände unmittelbar hinter einer Tür mit Garderobenvorrichtung aufzubewahren. Sie könnten sonst Jacken, Mäntel, Handtücher & Co beim Öffnen der Tür beschädigen.
Türgarderoben kombinieren Sie auf Wunsch mit weiteren Stauraumvorrichtungen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, sie mit einer Hängeaufbewahrung für Schuhe gemeinsam aufzuhängen.

Garderobenleisten für die Tür

Garderobenleisten bestehen aus einer waagerechten Leiste, an der oben die Befestigungsvorrichtung und unten die Haken angebracht sind. Sie erhalten die Leisten für den kleinen Aufbewahrungsbedarf mit drei sowie als großzügige Ausführung mit sechs oder mehr Haken. Auch im Design zeigen sie sich sehr vielseitig: Die Haken werden entweder aus Rundrohr gefertigt, haben eher kantige Formen oder präsentieren sich mit verspielten Verschnörkelungen. Auch variabel anzubringende Haken stellen eine Möglichkeit dar: Sie hängen die meist S-förmigen Aufhängelösungen einfach in frei wählbarer Anzahl an die zentrale Leiste.
Hakenleisten können auch mit einer Hutablage ausgestattet werden. So nutzen Sie die Türgarderobe als vollwertige Aufbewahrungslösung im Flur: Auf der Ablage finden leichte Gegenstände wie Mützen, Hüte oder Textilboxen Platz.

Einzel- und Doppelhaken: flexibel und praktisch

Türgarderoben als Einzellösung punkten mit einer hohen Flexibilität. Wie viele Haken hätten Sie denn gern? Benötigen Sie etwa im Bad lediglich eine Aufhängemöglichkeit für einen Bademantel, kaufen Sie einfach einen Solo-Haken. Praktischerweise besteht die Möglichkeit, die Einzelteile nach Belieben nachzukaufen, sodass Sie bei Bedarf weitere Stauraumoptionen schaffen. Sie erhalten darüber hinaus Doppelhaken – die perfekte Lösung für zwei.

Türgarderoben mit vielfältigen Designs

Lustige Männchen, Tiere oder Fantasiegebilde: Mit einer Türgarderobe zeigen Sie Ihre persönlichen Vorlieben. Mögen Sie Katzen oder Hunde, lieben Pop-Art oder bevorzugen einen romantisch angehauchten Stil mit Verschnörkelungen und Verzierungen? Türgarderoben mit Motiven stellen das kleine, aber feine Detail Ihrer Einrichtung dar.
Tipp: Stimmen Sie die Designs auf Ihren Einrichtungsstil ab. Das gelingt in kleinen Räumen wie dem Bad besonders gut. Ist Ihr Wellnessbereich zum Beispiel im maritimen Stil ausgestattet und dominieren Windlichter mit Sand und Muscheln sowie die Farben Blau und Weiß den Raum? Dann fügen sich Türgarderoben mit Fischen, Seepferdchen & Co ausgezeichnet in dieses Ambiente ein.
Oder suchen Sie eine Türgarderobe für Ihr im Vintage-Stil eingerichtetes Schlafzimmer? Eine Leiste aus Schmiedeeisen mit Schnörkeln, Blumen- oder Schmetterlingsmotiven rundet hier das romantisch angehauchte Raumdesign ab.

Zick-Zack-Türgarderoben: Länge nach Wunsch

Wie eine Ziehharmonika streckt sich eine Zick-Zack-Türgarderobe entweder in die Länge oder macht sich schmal. Diese variable Lösung ist hervorragend für den flexiblen Einsatz geeignet. Sie bringen sie etwa an schmalen Schranktüren an, bei Bedarf finden Sie später Platz an einer herkömmlichen Tür. Befestigen Sie mehrere Zick-Zack-Modelle nebeneinander, um noch mehr Platz zu gewinnen, oder ziehen Sie eins bis zur maximalen Länge aus. Nicht zuletzt dürfte Sie das schicke Design mit Retro-Touch erfreuen.

1591605471.7122--imageFile.jpg

Aus welchen Materialien bestehen Türgarderoben?

Viele Türgarderoben halten hohe Gewichte aus, andere wurden für leichte Garderobe konzipiert. Nicht zuletzt bestimmt das verwendete Material die Wirkung der Türleiste im Raum – schließlich dient sie als Teil Ihrer Einrichtung. Sie erhalten Türgarderoben aus diesen Werkstoffen:

  • Metall (Edelstahl, Aluminium und Schmiedeeisen)
  • Holz und Holzwerkstoffe
  • Kunststoff
  • Emaille

Bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden, informieren Sie sich über die Eigenschaften der jeweiligen Materialien. So treffen Sie die optimale Wahl.

Metall für ein edles Ambiente oder eine Vintage-Optik

Die Klassiker sind Türgarderoben aus Metall: Sie bestehen aus elegant wirkendem Edelstahl, Aluminium oder Schmiedeeisen. Edelstahl besticht mit einem feinen Glanz; in gebürsteter Ausführung ist es matt und wirkt damit besonders edel. Edelstahl ist sehr robust, kratz- sowie stoßfest und hält praktisch ewig.
Aluminium punktet mit einem sehr geringen Gewicht bei hoher Stabilität. Es lässt sich vielseitig lackieren, sodass stylishe Türgarderoben für verschiedene Wohnstile zur Verfügung stehen. Edelstahl und Aluminium bekommen Sie auch in einer verchromten Variante, die mit ihrem verführerischen Glanz sehr edel wirkt.
Schmiedeeisen erhalten Sie meist mit einer schwarzen Lackierung. Eisen ist schwerer als andere Materialien, dafür erlaubt es die Verarbeitung zu kreativen Formen wie Schnörkeln und Blütenranken.
Alle drei Metalle haben eines gemeinsam: Sie halten sehr hohe Gewichte aus. Damit kommen Metall-Türgarderoben vor allem für den Einsatz im Flur infrage: Hier hängen Sie schwere Winterjacken und Wollmäntel mühelos an die Garderobenleiste an der Tür.

Holz und Holzwerkstoffe – holen Sie die Natur ins Haus

Türgarderoben aus Holz stehen für eine harmonische Landhaus-Optik. Das gilt vor allem, wenn sie aus hellen Sorten wie Kiefer und Buche gefertigt werden. Sie können allerdings auch anders, und zwar dann, wenn sie aus dunklen Hölzern bestehen und einen eleganten, klassischen Touch ausstrahlen. In jedem Fall schaffen Holzhaken und -leisten eine gemütliche Atmosphäre und punkten mit einer natürlichen Anmutung.
Holz zeichnet sich durch eine hohe Widerstandskraft aus und selbst schwere Gegenstände halten sicher an der Türleiste. Dank der langen Lebensdauer nutzen Sie die Türgarderobe über einen langen Zeitraum. Pflege ist kaum notwendig: Um Rissen oder witterungsbedingten Farbveränderungen entgegenzuwirken, behandeln Sie die Haken einfach alle sechs Monate mit einer Politur oder einem Holzöl.

Kunststoff: Leichtgewichte mit hoher Stabilität

Kunststoff-Türgarderoben sind besonders im Bad sehr beliebt. Plastik ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, quillt nicht auf und trocknet schnell. Das prädestiniert Haken und Garderobenleisten aus Kunststoff geradezu für den Einsatz in Nassbereichen.
Da Kunststoffe eine vielfältige Farbgestaltung erlauben, erhalten Sie Türgarderoben aus diesem Material in einer Vielzahl an Kolorierungen. Ob knallige Unifarben für einen fröhlich-bunten Einrichtungsstil, Farbverläufe oder Muster – mit Kunststoffen geht alles. Extra-Vorteil: Das Material verfügt über ein sehr geringes Eigengewicht, hält dabei jedoch hohen Belastungen stand.

Emaille, die Retro-Alternative

Emaille ist eine tolle Möglichkeit, einen Hauch von Nostalgie in Ihre Einrichtung zu bringen. Es passt hervorragend zum Landhausstil, aber auch zum Shabby Chic mit seiner gewollten Used-Optik. Für die Herstellung werden Rohstoffe wie Silikate und verschiedene Sauerstoffverbindungen unter hohen Temperaturen geschmolzen und gehärtet. Das Ergebnis ist ein sehr widerstandsfähiges, quasi unverwüstliches Material. Türhaken aus Emaille weisen häufig historisch anmutende Lackierungen auf, zum Beispiel in Form von romantischen Motiven wie Blütenranken oder Herzen.

Wie finde ich heraus, welche Garderoben ich für meine Tür brauche?

Die Stärke der Tür entscheidet darüber, welche Garderoben Sie daran aufhängen können. Schließlich möchten Sie die Tür weiterhin bequem öffnen sowie schließen. Die Haken sollten nicht zu fest sitzen, da sie andernfalls Kratzer hinterlassen können. Befestigen Sie sie zu locker, haben sie Spiel, was nicht nur dazu führt, dass die Konstruktion höchst instabil ist, sondern auch störende Geräusche verursachen kann.

1591606965.0767--imageFile.jpg

Idealerweise messen Sie den Türfalz – die an drei Seiten ausgefräste Kante des Türblatts – vor dem Kauf aus. An Glastüren fehlt dieser Falz oft und das Türblatt ist schmaler als das von Holzrahmen. Unter Umständen ist Ihre Glastür daher nicht für die Anbringung von Türgarderoben geeignet. Eine Alternative können Haken mit Saugnapf sein: Sie sind für leichte bis mittelstarke Gewichte geeignet, lassen sich einfach anbringen und rückstandslos wieder ablösen. Auch viele Klebesysteme hinterlassen beim Ablösen keinerlei Reste. Sie halten zudem meist höhere Gewichte aus als Saugnäpfe.

Welche Türgarderoben passen zu meinem Wohnstil?

Einige tolle Wahlmöglichkeiten für den Landhausstil und das moderne Ambiente haben wir Ihnen bereits genannt. Doch welche Türgarderoben wählen Sie aus, wenn Sie die leichte und geradlinige skandinavische Einrichtung bevorzugen? Oder mit möglichst wenig Möbeln wohnen möchten, die jedoch eine hohe Funktionalität haben – so wie es beim Minimalismus angesagt ist? Auch für eine Möblierung im Kolonialstil stehen Ihnen passende Türgarderoben zur Verfügung. Wir haben da ein paar Inspirationen für Sie.

Skandinavisch leicht: Türgarderoben mit natürlichem Flair

Den Scandi Chic zeichnen helle, sanfte Töne aus wie Graublau, ein sanftes Gelb oder ein zartes Hellgrau aus. Insbesondere die klaren Formen kennzeichnen den nordischen Look. Muster bleiben unaufdringlich, allenfalls grafische, von der Natur inspirierte Motive wie etwa stilisierte Blüten und Äste sind zu finden. In ein solches Ambiente passt eine Türgarderobe aus Holz hervorragend. Wählen Sie die Holzart passend zu Ihrer Möblierung – vor allem Buche und Ahorn erfreuen sich bei Fans des skandinavischen Chics großer Beliebtheit. Auch formal zeigen die Haken und Leisten Zurückhaltung: Schnörkellos, geradlinig und klar folgen sie streng ihrer Funktion.

So wenig wie möglich, so viel wie nötig: Türgarderoben für den minimalistischen Stil

Einige wenige, ausgesuchte Möbel genügen Ihnen – Hauptsache, sie punkten durch cleveren Stauraum: Minimalisten legen Wert auf viel Platz im Raum. Türgarderoben passen hervorragend zu diesem Anspruch – schließlich nehmen sie keinen zusätzlichen Platz im Raum ein. Entscheiden Sie passend zu Ihren Vorlieben und wählen Sie ein schlichtes Exemplar: Eine Garderobenleiste aus poliertem Edelstahl mit runden Knöpfen als Aufhängevorrichtung leistet hervorragende Dienste und strahlt dabei ein angenehmes Understatement aus. Einzelhaken stellen ebenfalls eine clevere Lösung dar.

Dunkle Hölzer, Emaille & Co für den Kolonialstil

Wuchtige Schränke und Kommoden aus dunklem Holz wie Wenge, Walnuss und Mahagoni, Blüten- und exotische Pflanzenmotive an den Wänden, ein Stilmix aus Alt und Neu – Gemütlichkeit steht beim Kolonialstil an erster Stelle. Passende Türgarderoben bestehen hier gern aus dunkel lasierten Hölzern, versehen mit Intarsien und Schnitzereien. Auch farbenfrohe Exemplare fügen sich harmonisch in diesen Stil ein, etwa in Form einer Leiste mit Blumenmustern.

Türgarderoben günstig online bei POCO kaufen

Mit einer Türgarderobe schaffen Sie im Handumdrehen Ordnung und sparen Platz im Raum. Treffen Sie Ihre Wahl zwischen minimalistischen Ausführungen, solchen mit lustigen Motiven oder in Retro-Optik. Bei Ihrem Einrichtungsdiscounter POCO erhalten Sie Türgarderoben für jeden Anspruch und jeden Wohnstil – und das zu gewohnt günstigen Preisen.
Stöbern Sie in unserem Onlineshop und entdecken Sie Garderobenlösungen für alle Wohnungsgrößen. In unserer Abteilung für Flur und Diele finden Sie darüber hinaus zahlreiche weitere Ideen für einen aufgeräumten Eingangsbereich. Bestellen Sie jetzt die passenden Türgarderoben für Ihr Zuhause und freuen sich auf die cleveren Helfer!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.