• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Kunstlederstühle



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Kunstlederstühle für stilvollen Sitzkomfort

Der Stuhl zählt zu den Möbelstücken, die in einem Haushalt für gewöhnlich gleich in mehrfacher Ausführung vorhanden sind, allen voran am Ess- und Küchentisch. Dort bietet er Ihnen eine bequeme Sitzgelegenheit. Dafür sorgen neben der Rückenlehne angenehme Materialien. Als besonders beliebt erweist sich in diesem Zusammenhang Kunstleder. Denn der synthetische Bezug erfreut mit zahlreichen Vorzügen. In unserem Onlineshop führen wir eine vielfältige Auswahl an modernen Kunstlederstühlen, mit denen Sie Ihre Einrichtung geschmackssicher aufwerten.

Welche Vorteile haben Stühle aus Kunstleder?

Kunstlederstühle zeichnen sich durch ihren Bezug aus. Dieser besteht in der Regel aus einem textilen Gewebe und einer Kunststoffdeckschicht. Hierbei handelt es sich häufig um Polyvinylchlorid, kurz PVC. Die Oberfläche erhält oft eine Narbenprägung, sodass der Bezug echtem Leder zum Verwechseln ähnlich sieht.
Der spezielle Materialmix sorgt bei Kunstlederstühlen außerdem für strapazierfähige und pflegeleichte Eigenschaften. Optisch punkten die Stühle in zeitlosen Designs und ansprechenden Farben.
Im Gegensatz zu Stühlen mit einem Polster aus Echtleder sind Varianten aus Kunstleder wesentlich günstiger und deshalb nicht nur für Tierfreunde eine lohnende Alternative. Zudem ist das Material unempfindlicher. Sollten Sie einmal etwas Saft verschütten, können Sie den Bezug einfach reinigen. Gleichzeitig profitieren Sie von einem angenehmen Sitzkomfort, wodurch Sie es selbst über einen längeren Zeitraum sehr bequem auf Ihrem Kunstlederstuhl haben.
Kurz gesagt: Ein Kunstlederstuhl von Ihrem Möbeldiscounter POCO überzeugt durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Welche verschiedenen Ausführungen von Kunstlederstühlen gibt es?

So sehr unsere Kunstlederstühle sich in ihrem Material gleichen, so variantenreich präsentieren sie sich in anderen Ausstattungsmerkmalen. Einer davon ist das Gestell. Bei vielen Stühlen aus Kunstleder handelt es sich um Freischwinger bzw. Schwingstühle. Sie begeistern mit ihrem leicht federnden Gestell in Schlittenform, welches in der Regel verchromt ist. Das hat zur Folge, dass Sie weniger starr auf dem Schwingstuhl sitzen, da dieser bei Bewegungen immer ein wenig mitschwingt. Andere Stühle bekommen Sie in klassischer Ausführung mit vier Stuhlbeinen an den Ecken. Im nordischen Look bieten wir Ihnen einige unserer Kunstlederstühle mit Stuhlbeinen, die mittig angesetzt sind und diagonal nach außen verlaufen.

1591092854.9633--imageFile.jpg

Viele Stühle, insbesondere Freischwinger, erhalten Sie ohne Armlehne. Das hat den Vorteil, dass die Möbel vor allem am Esstisch weniger Platz einnehmen und mit ihrer luftigeren Optik punkten. Zudem empfinden manche Menschen das Sitzen in Stühlen ohne Armlehne als angenehmer, da sie hier mehr Bewegungsfreiheit verspüren.
Andere wiederum fühlen sich in einem Kunstlederstuhl mit Armlehnen geborgener und deshalb wohler. Daher finden Sie in Ihrem Einrichtungsdiscounter ebenso Armlehnstühle mit Kunstlederbezug. So können Sie Ihre Arme bequem ablegen und sich beim Hinsetzen und Aufstehen auf den Lehnen abstützen. Das schont Ihren Rücken.
Die Rückenlehnen der Kunstlederstühle weisen unterschiedliche Höhen auf. Manche Lehnen sind recht hoch, andere niedriger. Auch die Armlehnen fallen mal mehr, mal weniger wuchtig aus. Wie genau der Kunstlederbezug gestaltet ist, variiert ebenfalls von Stuhl zu Stuhl. Einige Bezüge präsentieren sich mit durchgehend glatter Oberfläche, bei anderen profitieren Sie von einer dekorativen Steppung mit Knopfheftung. Beliebt sind darüber hinaus Ziernähte an der Rückenlehne.
Damit sich die Kunstlederstühle in unterschiedlichen Einrichtungen gut einfügen, entdecken Sie in Ihrem Möbeldiscounter in erster Linie Varianten in neutralen Farben wie Braun und Schwarz. Wer es hell und freundlich mag, wählt Kunstlederstühle in Weiß oder Beige. Diese Farben sind übrigens bei kleinen Räumen sehr gefragt, da sie das Zimmer offener und weitläufiger wirken lassen, als es tatsächlich ist.
Möchten Sie Ihre Kunstlederstühle in Szene setzen und einen echten Blickfang schaffen? Dann greifen Sie auf Sitzmöbel mit Kunstlederbezügen in leuchtendem Rot oder kräftigem Grün zurück.

Wo kommen Stühle mit Kunstlederbezug zum Einsatz?

Am häufigsten finden Kunstlederstühle im Esszimmer Verwendung. Dort fungieren sie als ansprechende und behagliche Sitzgelegenheiten am Esstisch. Um eine harmonische Optik zu erzeugen, ist es ratsam, mehrere Kunstlederstühle im gleichen Design auszuwählen. Bei der Anzahl der Stühle orientieren Sie sich am besten an der Größe Ihres Tisches und an der Anzahl der Haushaltsmitglieder. Planen Sie dabei ein bis zwei weitere Stühle für Besucher mit ein.
Im Wohnzimmer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sitzecke mit Stühlen aus Kunstleder zu erweitern. Hierfür bieten sich insbesondere Stühle mit breiter Rückenlehne und Armlehnen an, die an einen Sessel erinnern. Oder Sie gehen einen anderen Weg und schaffen sich einen zweiten Sitzbereich, zum Beispiel am Fenster. Dazu stellen Sie zwei Kunstlederstühle mit einem Beistelltisch dazwischen auf.
Wer einen Bartisch besitzt, ob in der Küche, dem Ess- oder Wohnbereich oder dem Partykeller, ist mit Kunstlederstühlen ebenfalls gut beraten. Barstühle mit entsprechendem Bezug dienen als eine hohe und bequeme Sitzgelegenheit, wenn Sie einen selbst gemixten Cocktail an der hauseigenen Bar trinken.

Welche Kunstlederstühle passen zu meiner Einrichtung?

Um Ihren Wohnstil zu unterstreichen, sollten Ihre neuen Esszimmerstühle mit den bereits vorhandenen Möbeln harmonieren. Je nach Geschmack und gewünschten Effekten kommen unterschiedliche Sitzmöbel für Sie infrage:

  • Schlicht und modern zeigen sich schwarze Schwingstühle mit rechteckiger, leicht nach hinten gebogener Rückenlehne und verchromtem Gestell.
  • Schick und edel wirken weiße Freischwinger mit Details wie Doppelnähten, die parallel über den ganzen Bezug verlaufen.
  • Wer etwas für den skandinavischen Einrichtungsstil übrighat, wählt Stühle mit schmalen, diagonal verlaufenden Füßen und einem Kunstlederbezug in hellem Grau.
  • Den Retro-Look lassen Sie in Ihrer Wohnung mit einem Stuhl mit leicht abgenutzt wirkendem Vintage-Bezug aufleben.
  • Für den Industrial Style empfehlen sich Kunstlederstühle mit schwarzen Metallfüßen, glattem Bezug in Grau-Braun und einer abgerundeten Sitzfläche.
  • Trendige Farbakzente setzen Sie in Ihrer Wohnung mit Stühlen in Rot oder Grün, gerne im Wechsel aufgestellt um den Esstisch.

Stimmen Sie Ihre Kunstlederstühle fürs Esszimmer gerne auch auf das Material des Esstischs ab. Besitzen Sie einen Glastisch, sind Schwingstühle in Schwarz oder Weiß eine gute Wahl. Sie unterstreichen das moderne Design des Glastisches. Zu einem Esstisch mit Hochglanzoberfläche passen schicke Vierfußstühle mit leicht geschwungener Rückenlehne und in einem hellen Farbton. Wenn Sie an einem Holztisch essen, empfehlen sich gemütliche Kunstlederstühle mit breiter, hoher Rückenlehne und edler Steppung mit Knopfheftung. Sie stellen eine interessante Alternative zu Esszimmerstühlen aus Holz dar, weil sie mit Materialkontrasten spielen.

Worauf sollte ich bei den Maßen meines Kunstlederstuhls achten?

1591093076.5676--imageFile.jpg

Wenn Sie einen Kunstlederstuhl bei POCO bestellen, spielen die Maße eine wesentliche Rolle. Vor allem die Sitzhöhe ist von wichtiger Bedeutung, um bequem und gesund am Tisch zu sitzen. Sie sollte mindestens 40 cm, besser noch 42 cm betragen. Große Menschen mit langen Beinen sind besser beraten mit einem Kunstlederstuhl, dessen Sitzhöhe bei 44 bis 46 cm liegt.

Tipp: Sie sitzen gut, wenn Ihre Füße gerade auf dem Boden aufliegen, und Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden. Der Rücken und Nacken sollten gerade gestreckt sein, die Schultern nach hinten gerollt.
Zu einem bequemen Sitzkomfort trägt auch der Abstand zwischen der Sitzfläche und der Tischunterkante bei. Messen Sie deshalb vor dem Kauf Ihres Kunstlederstuhls am besten auch die Tischhöhe aus. Empfehlenswert ist ein Freiraum zwischen 25 bis 30 cm. So ist der Tisch nicht zu hoch für den Stuhl und Sie können auch einmal Ihre Beine übereinanderschlagen. Planen Sie bei dem Abstand unbedingt eventuell vorhandene Armlehnen beim Esszimmerstuhl ein. Dann stellen Sie sicher, dass Sie mit den Lehnen nicht regelmäßig gegen die Tischkante stoßen.
Nicht zuletzt geht es um die Frage, wie viel Platz ein Kunstlederstuhl am Tisch benötigt. Zur Orientierung hilft hier eine Faustregel: Planen Sie ungefähr 20 cm Abstand zwischen den Esszimmerstühlen ein. Das gewährleistet ausreichend Spielraum für die Ellbogen. Berücksichtigen Sie außerdem den Bereich hinter den Stühlen. Sie brauchen genügend Platz beim Aufstehen und Zurückschieben des Stuhls, ohne dabei gegen die Wand oder andere Möbel zu stoßen. Eine gute Richtlinie für den nötigen Freiraum sind 60 bis 80 cm.

Wie pflege und reinige ich Stühle mit Kunstlederbezug?

Im Allgemeinen sind Kunstlederstühle pflegeleicht und lassen sich ohne großen Aufwand reinigen. Beachten Sie, dass nicht jedes Mittel für Kunstlederbezüge geeignet ist. Manche Produkte schaden mehr, als dass sie nützen. Grundsätzlich sollten Sie auf alkohol- und fettfreie Pflegemittel zurückgreifen. Während Fett bei echtem Leder eine hervorragende Wahl ist, zieht es bei Kunstlederbezügen nicht gut ein. Auch auf Scheuermilch und -pulver verzichten Sie besser. Sonst kann es unter Umständen zu Kratzern im Material kommen.
Wie gehen Sie nun bei der Reinigung Ihrer Kunstlederstühle vor? Am besten greifen Sie alle paar Tage zu einem Staubtuch und fahren damit zunächst über den Bezug und anschließend über das Gestell. Alternativ bietet sich dafür ein feuchtes Tuch an. Echte Allroundtalente sind außerdem Babypflegetücher. Sie liefern streifenfreie Ergebnisse, ohne dabei Kratzspuren zu hinterlassen.
Ab und zu steht eine gründlichere Pflege Ihrer Kunstlederstühle an:

  • Entfernen Sie mit einem Staubwedel oder einer weichen Bürste groben Schmutz.
  • Tragen Sie ein Reinigungsmittel für Kunstleder auf einen feuchten Lappen auf. Damit fahren Sie mit kreisenden Bewegungen über das Material. Vermeiden Sie starkes Rubbeln oder Reiben und arbeiten Sie sich von der Mitte nach außen vor.
  • Lassen Sie das Pflegemittel ein paar Minuten lang einwirken.
  • Wischen Sie mit einem sauberen trockenen Tuch nach, um etwaige Rückstände zu beseitigen.

Tipp: Probieren Sie das ausgewählte Reinigungsmittel vor der ersten Anwendung an einer nicht gut sichtbaren Stelle aus. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Lösung das Material nicht angreift. Als geeignetes Pflegeprodukt erweist sich für gewöhnlich handelsübliches Feinwaschmittel. Lösen Sie es zunächst in lauwarmem Wasser auf, ehe Sie es auf das Kunstleder auftragen.
Ihr Kunstlederstuhl hat sich nach einer Weile ein wenig verfärbt? Dann schaffen Sie in vielen Fällen mit Farbschaum oder -spray Abhilfe. Auch hier gilt: Testen Sie das Mittel an einer unauffälligen Stelle. Berücksichtigen Sie, dass die Farbe oftmals nicht so gut einzieht. Föhnen Sie den Stuhl nach dem Auftragen bzw. Einsprühen aus diesem Grund stets trocken.

Bei Verunreinigungen oder Verschmutzungen wie beispielsweise Kugelschreiberflecken hilft acetonfreier Nagellack. Oder Sie kleben Klebeband auf die betroffene Stelle und ziehen es im Anschluss ab. Gegebenenfalls müssen Sie den Vorgang ein paar Mal wiederholen, bis der Fleck verschwunden ist.
Damit das Material seine Formbarkeit, Elastizität und Weichheit behält, sollten Sie Ihren Kunstlederstuhl in regelmäßigen Abständen versiegeln. Bei diesem Vorgang legt sich ein luftdichter Schutzfilm auf die Kunststoffoberfläche, was die Langlebigkeit Ihres Sitzmöbels erhöht. Ehe Sie den Kunstlederstuhl versiegeln, sollten Sie dafür sorgen, dass der Polsterbezug frei von Fett und Staub ist. Danach tragen Sie ein Versiegelungsmittel für Kunststoff nach den Herstellerangaben des Produkts auf.

1591093258.9045--imageFile.jpg

Tipp: Dass es Zeit für eine Versiegelung ist, stellen Sie mit einer einfachen Handbewegung fest. Drücken Sie mit Ihrem Daumen auf das künstliche Leder. Wenn das Material nur langsam zurück in seine ursprüngliche Form kehrt, steht eine frische Versiegelung an.

Ihre neuen Kunstlederstühle zu attraktiven Preisen bei POCO ordern

Im Onlineshop von POCO profitieren Sie von unserem sehr großen Sortiment an Kunstlederstühlen in vielen geschmackvollen Designs. Sie bekommen unter anderem Vierfußstühle und Freischwinger und haben die Wahl zwischen Modellen mit und ohne Armlehne. Suchen Sie sich einen Stuhl mit gerader oder geschwungener Rückenlehne aus und entscheiden Sie sich für einen Farbton nach Ihrem Geschmack. Soll es ein helles Weiß oder Beige sein, ein neutrales Grau oder lieber ein tiefes Schwarz? Wer bewusst Akzente setzen möchte, greift zu Kunstlederstühlen in einer kräftigen, leuchtenden Farbe. Und wie soll der Bezug gestaltet sein: ganz glatt oder lieber in moderner Steppoptik?
Wofür auch immer Sie sich entscheiden, Sie erfreuen sich an zahlreichen Vorzügen wie der unkomplizierten Pflege und der hohen Robustheit. Klicken Sie sich direkt durch unser vielfältiges Angebot und entdecken Sie unsere Produktwelt. Sehen Sie sich bei der Gelegenheit gerne weitere Angebote an Sitzmöbeln an oder wählen Sie gleich einen passenden Esstisch mit aus.
Kaufen Sie jetzt Ihre neuen Kunstlederstühle online bei POCO und bringen Sie frischen Wind in Ihre Einrichtung!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.