• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Schwingstühle



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Der Schwingstuhl – komfortabler Klassiker für Ihren Essbereich

Bequeme Esszimmerstühle laden geradezu zum Hinsetzen und Genießen ein. Ein Schwingstuhl ist dafür ideal, denn er verbindet eine stilvolle Optik mit Behaglichkeit. In Ihrem Möbeldiscounter POCO finden Sie attraktive Freischwinger als Ergänzung für Ihren Esstisch.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Schwingstuhl?

Ein Schwingstuhl besitzt statt der üblichen vier Beine eine s-förmig gebogene Kufen-Konstruktion aus Stahlrohr. Der hintere Teil steht ohne Beine frei in der Luft. Wenn Sie sich daraufsetzen, federt die Sitzgelegenheit leicht mit. Diese schwingende Bewegung hat dem Sitzmöbel seinen Namen gegeben. Eine andere Bezeichnung ist Freischwinger, da die Sitzfläche des Stuhls nachgiebig ist und sich nach hinten frei bewegt.

Wer hat den Freischwinger erfunden?

1589541440.2298--imageFile.jpg

Schwingstühle gehen auf die Kragstühle zurück, eine Entwicklung des niederländischen Architekten Mart Stam. Die Kragstühle waren bereits gestaltet wie die aktuellen Freischwinger. Durch die verwendeten Materialien zeigten sie sich noch relativ steif und fest. Die Architekten Ludwig Mies van der Rohe und Marcel Breuer verbesserten die beweglichen Eigenschaften weiter und konstruierten Ende der 1920er-Jahre die ersten Schwingstühle, wie es sie bis heute zu kaufen gibt. Wer genau diese beliebte Form zum ersten Mal herstellte, ist bis heute nicht hundertprozentig geklärt. Fest steht, dass sich der Schwingstuhl aufgrund des neuen, ganz speziellen Sitzgefühls von Beginn an großer Beliebtheit erfreute.

Was sind die Vorteile bei einem Schwingstuhl?

Es gibt gleich mehrere Gründe, warum der Schwingstuhl so viele Fans hat. Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale sind:

  • der hohe Sitzkomfort,
  • die rückenschonende, ergonomische Gestaltung,
  • eine hohe Stand- und Kippsicherheit sowie
  • die ansprechende Bauform.

Hinzu kommt, dass Freischwinger sich optimal in Ihre Wohnlandschaft einfügen. Sie passen zu einem modernen Einrichtungsstil ebenso gut wie zu einer eleganten Landhaus-Optik.

Wie stabil sind Freischwinger?

Ein Schwingstuhl besitzt durch seine Rohrkonstruktion eine große Stellfläche und ist trotz seines recht filigran wirkenden Designs ausgesprochen belastbar. Die meisten Stühle in Ihrem Einrichtungsdiscounter haben in der Regel eine maximale Belastbarkeit von 100 bis 120 Kilogramm. Einzelne Produkte halten sogar bis zu 150 Kilo stand.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Schwingstuhl kaufen?

Ein Esszimmerstuhl ist regelmäßig in Gebrauch, deshalb sollte er möglichst robust und pflegeleicht gestaltet sein. Achten Sie beim Aussuchen vor allem auf:

  • strapazierfähige, leicht waschbare Bezüge,
  • ein Design, das Ihnen vom Aussehen und Komfort her zusagt,
  • Farben, die mit der übrigen Einrichtung harmonieren.
1589541639.612--imageFile.jpg

Beliebte Bezugsstoffe für Freischwing-Stühle

Die Schwingstühle bei POCO bekommen Sie mit Polstern aus unterschiedlichen Materialien. Dazu gehören:

  • exquisite Ausführungen aus Leder- und/oder Kunstleder,
  • unempfindliche Bezugsstoffe aus samtiger Mikrofaser und
  • robuste Webstoffe mit feinen Strukturen.

Einen Schwingstuhl mit Lederoptik wischen Sie bei Bedarf einfach mit einem feuchten Tuch ab. Mikrofaser- oder Stoffpolster lassen sich stattdessen problemlos mit dem Staubsauger reinigen.
Haben Sie kleine Kinder, sind Varianten aus glattem Kunstleder eine gute Idee. Essensreste oder Getränkespritzer lassen sich auf diesem Obermaterial meist schnell und unkompliziert entfernen.

Die gebräuchlichsten Ausführungen der Schwingstühle

Freischwinger unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Dicke und Art ihrer Polster sowie der Höhe der Lehnen. Sie können Modelle mit halbhoher Rückseite bestellen oder ein Modell auswählen, bei dem Ihnen die Lehne beim Sitzen bis zu den Schultern reicht. Zudem haben Sie die Wahl zwischen schlichten, geradlinig gestalteten Stühlen und Varianten mit speziell geformten Sitzschalen.

Farbenfroh bis dezent: die Farbwahl beim Schwingstuhl

Ein Schwingstuhl ist ein faszinierender Blickfang. Mit der jeweiligen Polsterfarbe verändern Sie zudem die Stimmung im Essbereich. Wie wäre es mit:

  • Dezenten Sitzmöbeln in neutralen Farben wie Schwarz, Grau oder Weiß?
  • Freischwingern in warmen Erdtönen wie Sand, Cremeweiß, Beige oder Braun?
  • Schwingstühlen in leuchtenden Kontrastfarben wie Apfelgrün oder einem kräftigen Rot?

Neutrale Farbnuancen und Erdtöne fügen sich sanft in das Wohnambiente ein. Mit leuchtenden Nuancen setzen Sie wirkungsvolle Akzente und bringen beispielsweise Schwung und Frische in eine stimmige Ton-in-Ton-Raumgestaltung mit gedeckten Kolorationen.
Ihr Essbereich soll elegant und schick wirken? Dann greifen Sie zu Leder- oder Kunstlederstühlen in Dunkelbraun, Weiß oder Schwarz. Diese zeitlosen Modelle lassen die Umgebung stil- und geschmackssicher aussehen.

Schwingstühle mit praktischen Extras

Wenn Sie im POCO Onlineshop stöbern, entdecken Sie dabei unsere luxuriösen Schwingstühle. Sie haben neben der gewohnten Ausstattung noch einige weitere Vorzüge. Zu diesen Varianten gehören Stühle mit Griff-Vorrichtung an der Lehne zum mühelosen Verrücken beim Hinsetzen oder bei der Fußbodenreinigung. Andere Sitzmöbel mit Schwingfunktion besitzen Seitenteile mit Armlehnen für noch entspannteres Sitzen im Kreise von Freunden und Familie.

Holz und Stein – der Schwingstuhl auf empfindlichen Böden

Eine Sitzgarnitur aus Schwingstühlen ist äußerst verlockend. Aber was ist zu tun, wenn Böden wie Laminat, Fliesen oder Parkett schnell Kratzer bekommen?
Einige der Stahlrohrstühle bei POCO besitzen bereits runde oder ovale Kunststoffgleiter an der Unterseite des Gestells. Diese Produkte rüsten Sie am besten mit geeigneten Möbelgleitern aus Filz aus. Mithilfe der Stoffstückchen gleitet der Stuhl mühelos über die glatten Oberflächen.
Liegt Ihr Schwingstuhl komplett mit dem Rohrgestänge auf dem Boden auf, lässt er sich mit preiswerten Klemmgleitern für Freischwinger nachrüsten. Befestigen sie diese unter den Kufen und schon sind Holz- oder Steinboden geschützt.
Oder haben Sie Lust auf größere Veränderungen im Esszimmer? Dann legen Sie doch gleich einen neuen Teppich aus. Das gibt dem Raum zusätzlich Wärme und Behaglichkeit. Außerdem rutschen die Kufen des Schwingstuhls darauf besonders sanft hin und her. Bei POCO finden Sie ansprechende Ausführungen für jeden Geschmack.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.