• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Holzcouchtische



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Moderne Holzcouchtische für ein wohnliches Ambiente

Klassisch oder modern, romantisch oder rustikal – mit Holzcouchtischen sind diverse Looks denkbar. Denn die Designs, in denen Sie die Tische bekommen, sind extrem facettenreich. Das macht die Möbel zu beliebten Klassikern in Wohnräumen. Neben der zeitlosen, natürlichen Optik, die zu diversen Einrichtungen passt, punkten Holzcouchtische mit weiteren positiven Eigenschaften. Dazu zählen die gemütliche, warme Note, die die Möbelstücke ausstrahlen, und der attraktive Preis. Denn damit die Möbel auch erschwinglich sind, halten wir bei POCO stilvolle Couchtische aus MDF- und Spanplatten für Sie bereit. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt unserer Couchtische aus Holz!

Welche Materialien kommen zum Einsatz?

Wir bieten Ihnen Holzcouchtische aus hochwertigem, pflegeleichtem und günstigem Material. Verwendung finden unter anderem Spanplatten mit Melaminharzbeschichtung sowie MDF. Je nachdem, welche Optik Sie bevorzugen, wählen Sie zum Beispiel zwischen Möbeln in Eichen- oder Buchennachbildung. Einige unserer Tische sind aus Massivholz gefertigt oder kombinieren als teilmassive Couchtische massives Holz mit Furnier oder Holzwerkstoffen. Manche Couchtische von Ihrem Möbeldiscounter setzen sich aus Holzwerkstoff und weiteren Materialien zusammen, wie etwa Metall oder Glas. Dieser Materialmix erzeugt interessante optische Effekte und verleiht Ihrem Holztisch das gewisse Etwas.

Welche Größen und Designs stehen bei POCO zur Auswahl?

Unsere Holzcouchtische bekommen Sie in unterschiedlichen Formen und Maßen, sodass sich für jedes Wohnzimmer ein geeigneter Holzcouchtisch findet.
Der Klassiker unter den Couchtischen ist die rechteckige Variante. Entsprechend viele Angebote an diesen Möbelstücken entdecken Sie bei POCO. Daneben führen wir kompakte quadratische Tische, die insbesondere zu weniger wuchtigen Polstermöbeln gut aussehen. Sie bevorzugen weichere Formen? Dann kommt ein Holzcouchtisch mit abgerundeten Ecken für Sie infrage.

1582118750.874--imageFile.jpg

Je nachdem, wie groß Ihr Wohnzimmer bzw. Ihr Sitzbereich ist, wählen Sie ein Modell in den für Sie passenden Maßen. Orientieren Sie sich dabei an folgender Faustregel: Der Couchtisch sollte in der Breite ungefähr der Hälfte oder einem Drittel der Sofalänge entsprechen.
Bei Zweisitzer-Sofas ist also ein kleiner Holzcouchtisch mit einer Breite von circa 40 bis 60 cm eine gute Wahl, zu breiteren Sofas passt ein größerer Couchtisch. Wenn Sie ein Bigsofa oder eine Wohnlandschaft besitzen, halten Sie sich an Holzcouchtische, die mindestens 100 cm breit sind.
Wer zu Hause auf den modernen Look mit niedrigen Sofas und Sesseln setzt, greift zu einem entsprechend niedrigeren Holzcouchtisch. Sitzen Sie hingegen gerne etwas höher, dann sind Holzcouchtische mit mindestens 50 cm Höhe besser für Sie geeignet.

Couchtische aus Holz mit besonderen Funktionen

Ein großer Teil unserer Holzcouchtische zeichnet sich durch spezielle Ausstattungen aus. Das sind zum Beispiel:

  • Schubladen oder Ablageflächen,
  • höhenverstellbare und ausziehbare Tischplatten,
  • drehbare Tischplatten sowie
  • Rollen.

Holzcouchtische mit Schubladen oder Ablageflächen bieten Stauraum für alles, was Sie nah am Sofa benötigen – oder was in Wohnzimmerschränken- und regalen keinen Platz mehr findet. Der Vorteil an Schubladen bei Holzcouchtischen liegt klar auf der Hand: Darin bewahren Sie Dinge vor Staub und Schmutz geschützt auf und erzielen gleich einen aufgeräumten Eindruck. Auf Ablageflächen wiederum lagern Sie Zeitschriften, Fernbedienungen und Ähnliches sofort griffbereit.
Höhenverstellbare Couchtische aus Holz passen Sie besonders gut an hohe Sitzmöbel an. Zudem erweist sich die hoch eingestellte Tischplatte als praktisch, wenn Sie im Wohnzimmer öfter Familienmitglieder oder Bekannte zu Kaffee und Kuchen einladen. So müssen Sie sich nicht so weit hinunterbeugen, um Kaffee nachzuschenken oder Ihre Tasse abzustellen. Das schont den Rücken.
Für gewöhnlich fährt die Tischplatte mittels einer Lifthöhenverstellung mit Gasdruckfeder hoch, manchmal reagiert die Tischsäule auf leichten Druck, zum Beispiel durch ein Pedal, das Sie mit dem Fuß betätigen.
Nützlich sind auch die ausziehbaren Holzcouchtische von POCO. Sie lassen sich mit einem Synchronauszug erweitern, wenn Gäste zu Besuch kommen. Hierzu ziehen Sie an einer Seite des Tisches, die andere Seite bewegt sich automatisch mit. Dadurch legen Sie in der Mitte weitere Tischplatten frei, die Sie aufklappen können. Schon ist der Tisch breiter und bietet mehr Platz für Geschirr oder das Monopoly-Spiel.
Bei Holzcouchtischen mit beweglicher Tischplatte lässt sich die obere der beiden Platten um 360 Grad drehen. Auf diese Weise können Sie sie beliebig zum Sofa ausrichten und die Position jederzeit wieder ändern.
Couchtische aus Holz mit Rollen punkten mit ihrem sehr einfachen Transport. Wenn Sie beispielsweise Ihr Sofa regelmäßig ausklappen, um darauf zu schlafen, schieben Sie den Tisch bequem zur Seite. Zudem lässt sich ein solcher Holzcouchtisch spontan als Beistelltisch nutzen oder jederzeit näher ans Sofa heranziehen und auch wieder wegschieben.

Welcher Couchtisch aus Holz passt in mein Wohnzimmer?

Holzcouchtische beeinflussen die Atmosphäre und Wirkung im Raum. Je nachdem, in welchem Design Sie Ihr Möbelstück auswählen, fallen diese unterschiedlich aus:

  • Sehr gemütlich wirkt ein Couchtisch aus Eichen- oder Buchennachbildung in warmen Braunnuancen.
  • Modern sind Holzcouchtische mit edlen Hochglanz- oder Glaselementen.
  • Zum Landhausstil passen Couchtische, die hellbraunes und weißes Holz miteinander kombinieren.
  • Einen rustikalen Look erzielen Sie mit Holzcouchtischen aus dunkler Eichennachbildung und mit deutlich sichtbaren Maserungen.
  • Dem modernen Industrial-Chic werden Sie mit einem Tisch mit Holzplatte und dunklen Metallbeinen gerecht.
  • Für eine romantische Note im Wohnzimmer sorgt ein heller Holzcouchtisch mit dekorativ geschwungenen, leicht verschnörkelten Tischbeinen.

Einrichten mit dem Holzcouchtisch

1582115737.2439--imageFile.jpg

Holzcouchtische sind wahre Verwandlungskünstler und eröffnen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten bei der Gestaltung Ihres Wohnraumes. Ein Klassiker sind sie zwischen bzw. vor Ihren Polstermöbeln, darüber hinaus fungieren Sie bei Bedarf als Beistelltisch im Wohnzimmer. Daneben können Sie den Couchtisch zweckentfremden und ihn in anderen Räumen verwenden.

Wo ist der richtige Platz für meinen Couchtisch?

Wo Sie Ihren Holzcouchtisch in der Sitzecke aufstellen, hängt davon ab, wie Sie eingerichtet sind. Besteht Ihr Sitzbereich aus einem schmalen Sofa, platzieren Sie den Tisch davor. Steht Ihr Sofa im rechten Winkel zu Ihrem Lesesessel, platzieren Sie den Couchtisch so, dass Sie ihn von beiden Möbeln aus gut erreichen.
Bei einer großen Wohnlandschaft bietet es sich an, einen breiten Couchtisch davor aufzustellen. Alternativ gehen Sie einen anderen Weg und entscheiden sich für zwei kleinere Holzcouchtische, die Sie jeweils an den Enden des Sofas platzieren.
Stehen sich in Ihrem Wohnzimmer zwei Sofas gegenüber, kommt der Couchtisch dazwischen, mit gleichem Abstand zu beiden Seiten. Apropos: Als optimaler Abstand gelten 40 bis 50 cm zwischen Tisch und Sofa bzw. Sessel. Damit ist genügend Bewegungsfreiheit gegeben und Sie kommen immer noch gut an Gläser, Tassen und anderes auf dem Tisch heran.
Nun stellt sich noch die Frage: Soll der Holzcouchtisch auf einem Teppich stehen oder nicht? Die Antwort hierauf ist schnell gegeben: Beides ist möglich, es entscheidet einzig Ihr Geschmack. Wichtig ist, dass Sie den Tisch entweder mit allen Beinen auf dem Teppich platzieren oder mit keinem. Andernfalls entsteht optisch Unruhe im Raum.
Insbesondere kleine Holzcouchtische machen sich gut als Beistelltische. Zusammen mit einem gemütlichen TV-Sessel schaffen Sie sich eine kuschelige Leseecke in einer Nische des Raumes. Diese können Sie bei Bedarf noch mit einer hübschen Stehleuchte ergänzen.

In welchen Zimmern kommen Holzcouchtische noch zum Einsatz?

Als wandelbare Möbel sind Holzcouchtische flexibel einsetzbar und erfüllen ihren Zweck in vielen weiteren Räumen.

  • Esszimmer: Höhenverstellbare und ausziehbare Couchtische funktionieren Sie bei Bedarf zu Esszimmertischen für Ihre Küche oder die Essecke um.
  • Flur: Ein kleiner quadratischer Holzcouchtisch nimmt in der Diele gleich zwei wichtige Funktionen ein. Zum einen trägt er zu einer stilvollen, einladenden Atmosphäre beim Eintritt in die Wohnung bei, zum anderen können Sie hier Ihre Schlüssel ablegen oder stilvolle Dekoartikel aufstellen.
  • Kinderzimmer: Im Reich des Nachwuchses fungiert ein robuster Holzcouchtisch als Maltisch. Gruppieren Sie dazu mehrere Sitzkissen um das Möbelstück herum, auf die sich die Kinder niederlassen und ihrer Fantasie beim Malen und Basteln freien Lauf lassen können.
  • Arbeitszimmer: Wer in seiner Büroecke daheim wenig freie Fläche zur Verfügung hat, greift zu einem Holzcouchtisch mit Rollen und weiteren Ablageflächen und schiebt ihn unter den Schreibtisch. Auf die stabile Tischplatte stellen Sie den Drucker oder den Kopierer, die Ablageplatten nutzen Sie für Bücher, Schreibwaren oder Ähnliches. Wollen Sie an die Büroutensilien heran, ziehen Sie den multifunktionalen Couchtisch bequem unter dem Schreibtisch hervor.

Ausgewählte Deko-Objekte für Ihren Holzcouchtisch

Wenn es um die Dekoration Ihres Couchtisches geht, treffen Sie zunächst einmal die Entscheidung, ob Sie für Ihren Holzcouchtisch Tischwäsche verwenden möchten oder nicht. Der Vorteil von Tischdecken und Co ist, dass Sie Ihren Couchtisch damit vor Kratzern, Flecken, Schmutz und mehr schützen. Vor allem, wenn Kinder in Ihrem Haushalt leben oder der Tisch sehr oft genutzt wird, ist das ein wichtiger Punkt. Außerdem sorgen die Textilien für einen schönen Blickfang, wenn Sie sie in einer modischen Farbe oder einem attraktiven Muster wählen. Wer hingegen auf Tischwäsche verzichtet, bringt den Holzcouchtisch noch besser zur Geltung. Ein Kompromiss sind eine kleine Mitteldecke oder mehrere zusammengelegte Platzdecken. So ist die Holzplatte größtenteils geschützt, bleibt aber teilweise sichtbar.

1582116071.4413--imageFile.jpg

Ob nun mit oder ohne Tischwäsche: Ein bisschen Deko auf Ihrem Holzcouchtisch sieht immer schön aus, sofern Sie es nicht übertreiben. Schließlich soll der Tisch darunter nicht „verschwinden“, außerdem sollten Sie noch Platz für Gläser, Snacks und Co einplanen.
Im Folgenden finden Sie ein paar Ideen für Ihre Tischdeko:

  • Blumen in einer schönen Vase bringen Frische und Farbe ins Zimmer und schaffen ein natürliches, ländliches Flair. Wenn Sie privat oder beruflich oft unterwegs sind und nicht viel Zeit haben, sich um Pflanzen zu kümmern, greifen Sie auf Kunstblumen zurück.
  • Eine sehr gemütliche Atmosphäre erzeugen Sie mit Kerzen, Laternen, Tee- oder Windlichtern auf Ihrem Holzcouchtisch.
  • Eine Glasschale auf der Holzplatte bildet einen schönen Materialkontrast. Für ein paar Farbtupfer befüllen Sie die Schale mit Dekogranulat von POCO.
  • Mit Dekofiguren werten Sie Ihren Holzcouchtisch ebenfalls auf. Hier ist die Auswahl an Objekten besonders groß. Entscheiden Sie sich für Ihr Lieblingstier, Herz- oder Naturmotive oder schmücken Sie das Möbelstück alle paar Wochen neu mit Deko, die zur jeweiligen Jahreszeit passt.

Wie reinige ich Holzcouchtische?

Holzcouchtische von POCO überzeugen mit ihren pflegeleichten Eigenschaften. Je nach Oberflächenbeschaffenheit gehen Sie dabei unterschiedlich vor, wobei Sie generell auf scharfe chemische Reinigungsmittel verzichten sollten.

  • Holzcouchtische mit Melaminharzoberfläche pflegen Sie mit einem weichen, sauberen Tuch – wahlweise feucht oder trocken. Auch die Reinigung mit einem Schwamm ist möglich. Nach der Feuchtreinigung sollten Sie mit einem saugfähigen Microfasertuch über die Oberfläche fahren, um die Restfeuchtigkeit aufzunehmen.
  • Holzcouchtische, die teilweise mit Hochglanzoberflächen versehen sind, reinigen Sie regelmäßig mit einem weichen Baumwolltuch und etwas Wasser. Bei Bedarf mischen Sie ein wenig milde Seife dazu. Danach wischen Sie den Holzcouchtisch mit einem neuen flusenfreien Baumwolltuch ab.
  • Hat Ihr Couchtisch Beine aus Metall oder Glas, putzen Sie diese ab und zu mit einem feuchten Lappen. Bei größeren Glasflächen, zum Beispiel einer Ablagefläche, greifen Sie zu Fensterreiniger und Küchentüchern, um die Platte streifenfrei zu putzen.

Moderne Holzcouchtische zu kleinen Preisen bei POCO bestellen

In unserem Onlineshop profitieren Sie von einer großen Auswahl an schönen Holzcouchtischen. Sie finden kleine und große Tische in unterschiedlichen Formen und haben die Wahl zwischen mehreren Designs. Darf es ein Holztisch in Eichenoptik sein oder bevorzugen Sie ein Möbelstück, das dem Buchenholz nachempfunden ist? Gefällt Ihnen ein Holzcouchtisch mit Hochglanzoberfläche oder interessieren Sie sich für ein Modell in Beton-Optik? Vielleicht ist auch ein Couchtisch aus Holz mit Elementen aus Glas oder Metall das Richtige für Sie.
Wer Wert auf praktische Funktionen legt, schaut sich unsere Holzcouchtische mit Ablageflächen oder Schubladen an oder entscheidet sich für einen Tisch mit Rollen. Für eine besonders flexible Nutzung empfehlen sich Holzcouchtische, die in der Höhe verstellbar sind und/oder über eine ausziehbare Tischplatte verfügen.
Stöbern Sie in Ruhe im Onlineshop und schauen Sie sich gerne weitere Möbel an. Vielleicht finden Sie passend zum Couchtisch noch einen neuen Sessel oder eine schöne Couch. Klicken Sie sich jetzt durch unser Sortiment und kaufen Sie Ihren Holzcouchtisch günstig bei POCO!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite