• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

TV-Wände



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

TV-Wände – der Fernseher im Fokus

Mit einer TV-Wand kombinieren Sie zwei wesentliche Möbelstücke im Wohnraum: den Wohnzimmerschrank beziehungsweise die Anbauwand und das Fernseh-Regal. TV-Wände bestehen folglich aus einer Wohnwand, bei der das Fernsehgerät im Mittelpunkt steht. Die umliegenden Regale und Boards sind ideal für die Aufbewahrung von Medien wie DVDs und Blu-Rays, für die entsprechenden Player, Receiver, Spielekonsolen und Hi-Fi-Anlagen. So eignet sich eine TV-Wand nicht zuletzt perfekt für die Einrichtung eines Medien- und Gaming-Raums.
Wie unterscheiden sich TV-Wände von der klassischen Wohnwand und Anbauschränken? Ganz einfach: Sie sind mit ausgeklügelten Features für Ihre Elektronikausstattung versehen. In Kabelkanälen verschwinden störende Anschlüsse und die Schränke verfügen über Lüftungsschlitze für den sicheren Betrieb aller Geräte.
Suchen Sie nach der idealen TV-Wohnwand für Ihren Fernseher, sind aber noch nicht sicher, welche Ausführung es sein soll? Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen zum Kauf von TV-Wänden: Wie groß sollte sie sein, wie ist die Oberfläche gestaltet, welches Material wählen Sie aus? Erfahren Sie jetzt alles, was Sie vor dem Kauf über TV-Wände wissen sollten.

Welche TV-Wände gibt es?

1582107131.5254--imageFile.jpg

Ein großer Fernseher ist für TV- und Kinofans ein Muss. Moderne Bildtechniken sorgen heute für fotorealistische Bilder. Ein TV-Gerät mit einer Größe von 65 oder 75 Zoll ist allein aufgrund des Formats der Mittelpunkt im Raum. Perfekt in Szene setzen Sie ihn mit einer passenden TV-Wand. Ob Sie diese als Zusatzmöbel zu Regalen und Schränken einsetzen oder als zentrale Wohnwand nutzen, ist eine Frage des Geschmacks und des verfügbaren Platzes. Fest steht, dass Sie TV-Wände in verschiedenen Ausführungen erhalten und sich somit alle Wohnwünsche erfüllen können. Sie finden eine große Auswahl an Materialien, Farben und Texturen, großzügige, wandfüllende Kombinationen oder kompakte Medienschränke. Sie bevorzugen offene Regale oder geschlossene Fronten? Beide Varianten erhalten Sie in unserem Einrichtungsdiscounter POCO.

Materialien und Oberflächen: Ihre freie Auswahl

TV-Wände sind vielseitig und bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Diese bestimmen das Design, damit die Ausstrahlung des Möbels im Raum und letztendlich den Preis. Folgende Auswahlmöglichkeiten haben Sie:

  • Massivholz,
  • Furniere und
  • Formholz mit Kunststoffbeschichtungen.

Dazu kommen Elemente aus Glas und Metall, die der Wand das gewisse Etwas verleihen.

TV-Wände aus Holz: die langlebigen Klassiker

Massivholz zählt zu den sehr beständigen Materialien für die Möbelfertigung. Nur Holz, das vollständig aus einer Sorte gewonnen wird, darf als Massivholz bezeichnet werden. So ist gewährleistet, dass Sie es mit einem reinen Naturprodukt zu tun haben. Mit einer Lasur, einer Lack-, Öl- oder Wachsschicht erhält die Oberfläche einen Schutz vor Kratzern und Flecken.
Echtholz ist sehr robust und hält selbst hohe Gewichte aus. Besitzen Sie einen großen Fernseher, viel Zubehör und eine umfangreiche Mediensammlung, bieten sich diese TV-Wand-Ausführungen an.

Holzfurnier – die schlaue Lösung für Sparfüchse

Furnierhölzer sind dünne Platten, die auf Holzwerkstoffe montiert werden. Die Optik entspricht der eines Massivholzmöbels – allerdings kosten diese Varianten wesentlich weniger. Genießen Sie den Look von Echtholz, ohne den Preis dafür zu zahlen.

Hochglanzfronten und trendige Texturen: Das können Kunststoffbeschichtungen

Glänzende Fronten strahlen stets einen Hauch Eleganz aus. Sie lassen kleine Räume größer wirken und sind sehr beliebt in modernen Einrichtungen. TV-Wände in diesem Look sind meist aus Formholz gefertigt. Es besteht aus den Resten der Vollholzproduktion, die mit Leim geformt werden und so eine hohe Widerstandsfähigkeit erhalten. Darauf lassen sich verschiedene Beschichtungen aus Kunststoffen anbringen. Formholz, mitunter als Sperrholz oder Holzwerkstoff bezeichnet, hat zahlreiche Vorteile:

  • Es ist günstig,
  • in vielen Farben und Mustern erhältlich,
  • sehr robust,
  • hat ein geringes Gewicht.

Hochglanz ist ein Klassiker der Formholzgestaltung. Darüber hinaus wählen Sie aus einer großen Vielfalt an Optiken:

  • Beton,
  • Stein,
  • Metall,
  • Holz,
  • matten Texturen.

Mögen Sie farbenfrohe Möbel, legen Wert auf kreative Designs oder eine trendige Gestaltung, lohnt sich ein Blick auf TV-Wände aus Formholz.

Glas und Metall – Elemente für einen edlen Look

Hinter Glastüren bewahren Sie Ihre Mediensammlung und Geräte staubfrei auf. Vitrineneinsätze betonen ihre Vorzüge außerdem, wenn Sie in Ihrer Fernsehwand Deko oder besondere Accessoires präsentieren möchten: Das können zum Beispiel besondere Gläser sein oder Ihre Sammlung von Film- und Comic-Helden-Figuren. Eine blickdichte Alternative ist Milchglas. Das halbtransparente Material wirkt gepflegt und versteht sich hervorragend mit Fronten aus Echtholz oder Furnier. Glastüren mit Metallumrandungen strahlen eine gewisse Kühle aus und ergänzen sich hervorragend. Auch Beschläge, Griffe und Schienen aus Metall sind spannende Details, mit denen TV-Wände das gewisse Extra erhalten. In einer Front aus Holz oder Holznachbildung bilden sie tolle Kontraste. Kombiniert mit Hochglanzfronten, Beton- oder Steinoptiken erzeugt Metall eine cleane, moderne Optik.

1582108047.2265--imageFile.jpg

Schränke, Boards, Regale: Diese Komponenten gehören an eine TV-Wand

Der Fernseher steht im Fokus, um ihn reihen sich Zubehör, DVDs und Blu-Rays, die Hi-Fi-Anlage oder die Soundbar. Welche Einzelkomponenten gehören zu einer Fernsehwand? Erst einmal ist das eine Frage Ihrer persönlichen Wünsche. Manche mögen es minimalistisch und konzentrieren sich auf ein TV-Board mit wenigen geschlossenen Schränken. Andere zeigen Ihre Mediensammlung gerne her und platzieren Deko und Accessoires. Diese Einzelteile sind in der Regel erhältlich:

  • Lowboards,
  • Sideboards,
  • Hochschränke,
  • Wandboards,
  • Wandschränke,
  • offene Regale sowie
  • Schubladenelemente.

Ein Lowboard ist fester Bestandteil vieler TV-Wände. Auf diesem Möbelstück steht der Fernseher, sofern Sie ihn nicht an der Wand befestigen. Meist ist er mit einer oder zwei Schubladen ausgestattet, die Stauraum für Zubehör wie Kabel oder Bedienungsanleitungen bieten. Tipp: Scheinbar schwebende Lowboards, die an der Wand befestigt werden, wirken besonders stylish. Sie passen dank ihrer luftigen Optik gut in kleine Räume. Lowboards gibt es in verschiedenen Höhen. Orientieren Sie sich optimalerweise an der Sitzhöhe Ihrer Couch. So steht das TV-Gerät genau richtig, nämlich auf Augenhöhe. Befestigen Sie den Fernseher an der Wand, haben Sie auf dem Lowboard Platz für Receiver, Blu-Ray-Player und Spielekonsole.

1582108779.9849--imageFile.jpg

Sideboards lassen sich neben dem Lowboard platzieren und erweisen sich als echte Stauraumwunder. Durch die halbhohe Form – ein Sideboard ist in der Regel maximal 100 Zentimeter hoch – gewinnen Sie eine zusätzliche Präsentationsfläche für Deko. Eine Alternative zum Sideboard ist der Hochschrank. Er kann bis zu zwei Meter hoch sein und eignet sich perfekt zum Verstauen von sämtlichen Utensilien: Selbst die umfangreiche DVD-Sammlung findet staubsicher ihren Platz. Luftig und leicht wirkt eine TV-Wand mit hängenden Elementen. Offene Wandregale halten Ihre Discs griffbereit, geschlossene Wandschränke sorgen für ein aufgeräumtes Gesamtbild. Offene Regale lassen sich auch als Standmöbel platzieren, etwa für Bücher, Deko oder für weitere Geräte wie Receiver und Co.

Welche Möglichkeiten gibt es, eine TV-Wand zu beleuchten?

Indirekte Beleuchtung macht ein Wohnzimmer im Handumdrehen gemütlicher und Sie tauchen in einer angenehmen und blendfreien Lichtumgebung voll und ganz in den Film oder die Serie ein. Viele TV-Wände sind bereits mit einer Möbelbeleuchtung ausgestattet. Vor allem für Vitrinen-Elemente erfreut sich eine Lichtlösung großer Beliebtheit und Sie erzielen tolle Effekte mit farbigem Licht: Violett, Rot, Blau oder Grün leuchtet es dann aus dem Glaselement und damit in den Raum. Eine Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher ist mehr als ein dekoratives Highlight. Es schont Ihre Augen und maximiert das Bilderlebnis. Angenehmer Nebeneffekt: Der Lichtschein hinter dem TV-Gerät erleuchtet den Raum mit indirektem Licht.
Verfügt Ihre TV-Wand nicht von Haus aus über eine integrierte Beleuchtung, helfen Sie einfach nach: LED-Bänder stellen eine günstige und clevere Möglichkeit dar, nachträglich eine Beleuchtung einzubauen. Die flexiblen Bänder gibt es in verschiedenen Helligkeits- und Farbstufen, mit bunten Lichtern sowie Farbwechseln. Per Fernbedienung ändern Sie auf Wunsch das Licht und passen es so auf die Gegebenheiten und Ihre Stimmung an.
Spots lenken den Blick auf offene Regale und Wandboards. Befestigen Sie die Strahler am oberen Rand des Möbelstücks und richten Sie den Strahl in das Regal hinein. So erhalten Sie eine wohnliche Beleuchtung.

Wie groß sollte die TV-Wand sein?

Ein Möbelstück wirkt auf Abbildungen häufig kleiner, als es tatsächlich ist. Viele verschätzen sich, was den verfügbaren Platz angeht. Der erste Schritt zum Kauf einer TV-Wand ist deshalb das sorgfältige Ausmessen. Beachten Sie dabei nicht nur die Breite, sondern ebenfalls die Höhe: Manche TV-Boards bestehen aus mehreren Wandelementen, die in hohen Räumen besonders gut zur Geltung kommen. Vergessen Sie nicht, den Abstand zum Sitzmöbel mit einzuplanen. Das ist vor allem in kleinen Räumen ein wichtiger Punkt. Sie möchten schließlich zwischen TV-Gerät und Couch noch ausreichend Platz haben.
Die Größe Ihres TVs spielt eine wichtige Rolle und Ihr TV-Möbel sowie der Raum sollten entsprechend groß sein. Zwar verringert sich der empfohlene Mindestabstand zum Zuschauer mit steigender Bildqualität, aber er besteht weiterhin. Bei einem 55-Zoll-4K-Fernseher – erkennbar an der hohen Bildschirmauflösung von mindestens 3.840 x 2.160 Pixeln – beträgt der empfohlene Abstand ungefähr 1,90 Meter. Zum Vergleich: Vor einem gleich großen HD-TV sollten Sie etwa 3,20 Meter entfernt sitzen. Die im Vergleich zu 4K geringere Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln benötigt eine größere Distanz für ein optimales Seh-Erlebnis.

Ordnung halten: So gelingt es

Sie besitzen neben Ihrem TV einen Blu-Ray-Player und eine Spielekonsole, das Fernsehsignal empfangen Sie über einen externen Receiver und Sie stocken regelmäßig Ihre Disc-Sammlung auf. All das benötigt Platz – und Lösungen zum Ordnunghalten. So verschwinden Kabel in integrierte Kanäle, Discs hinter Türen oder in separate Boxen, Fernbedienungen und Controller in Schubladen. Nutzen Sie Ihre TV-Wand zugleich als Wohnwand, ist ein ausgeklügeltes Aufräumsystem noch wichtiger.
Dann nämlich kommen zu den Medienelementen Bücher, Vasen, Fotorahmen, Deko wie Skulpturen oder Seidenblumen sowie Unterlagen hinzu. Verstauen Sie alles, was Sie nicht ständig im Blickfeld haben möchten, hinter geschlossenen Türen. Für Unterlagen und Dokumente nutzen Sie Schuber oder Dokumentenmappen. Beschriften Sie sie eindeutig, damit Sie alles schnell wiederfinden. Offen sichtbar dürfen schöne Blumenvasen, Urlaubserinnerungen und Fotos sein. Tipp: Gruppieren Sie ähnliche Gegenstände: Ein Vasen-Arrangement oder ein Regal mit Familienbildern wirkt stimmig und elegant.

Wie pflege ich eine TV-Wand?

Staub hat bei Ihnen keine Chance – weder auf dem Fernseher noch auf Ihren Möbeln. Die Voraussetzung ist die richtige und regelmäßige Pflege. Die kann bei TV-Möbeln ganz schnell gehen: Unkompliziert ist die Reinigung bei Kunststoffbeschichtungen wie Melamin. Wischen Sie die Oberfläche einfach mit einem weichen Tuch und einer Möbelpolitur ab. Sie verhindert dank antistatischer Eigenschaften, dass die Flächen schnell wieder einstauben. Für Hochglanzflächen gibt es spezielle Putzmittel, die den Glanz erhalten. Vermeiden Sie unbedingt Mikrofasertücher. Sie können winzige Kratzspuren verursachen, in die sich Schmutz festsetzt und die der Oberfläche den Glanz nehmen. Auch trocken sollten Sie Hochglanzmöbel niemals wischen. Der Staub kann feine Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen. Verwenden Sie immer eine spezielle Politur für Hochglanzbeschichtungen oder ein mildes Reinigungsmittel.
Echtholz und Furniere behandeln Sie regelmäßig mit einer Holzpflege. Das kann eine Politur sein, ein Wachs oder ein Öl, abhängig von der Oberflächenbehandlung. Eine Politur schont lackiertes Holz, mit Wachs und Öl frischen Sie die entsprechenden Schichten auf. Setzen Sie Echtholz nicht über längeren Zeitraum der prallen Sonne aus. Sie kann das Holz mit der Zeit farblich verändern. Ein schattiger Ort ist nicht zuletzt deshalb vorteilhaft, wenn Sie tagsüber das TV einschalten, denn so blendet das helle Licht nicht auf den Bildschirm und Sie genießen trotz Helligkeit ein messerscharfes, farbenfrohes Bild.
Vermeiden Sie grundsätzlich bei allen Materialien aggressive Putzmittel mit Schleifpartikeln und/oder Alkohol. Sie können Lackschichten beschädigen, Kunststoffe und Holz stumpf wirken lassen.

TV-Wände günstig online kaufen – Möbel zu Discounterpreisen von POCO

Besser fernsehen mit den richtigen TV-Möbeln: Bei POCO finden Sie TV-Wände für Ihre Mediensammlung und viele weitere Utensilien. Die Modelle passen ins Wohnzimmer ebenso gut wie ins Jugendzimmer und in Ihren TV- und Gaming-Raum. Sie entdecken bei uns TV-Wände für alle Ansprüche. Liebhaber von Naturholzmöbeln werden ebenso fündig wie Fans einer modernen, trendorientierten Einrichtung. Suchen Sie noch nach einer gemütlichen Wohnlandschaft oder möchten Sie den Großbildfernseher gleich passend zur TV-Wand mitkaufen? Bei den attraktiven Preisen ist das allemal drin. Schauen Sie sich jetzt im POCO Onlineshop um und decken Sie sich mit Möbeln und Zubehör für Ihre perfekten Wohnräume ein!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.