Bremerhaven, 29. März 2016

Discounter präsentiert Sortiment auf 5.000 Quadratmetern

Zweiter Standort im Land Bremen:

POCO eröffnet neuen Markt in Bremerhaven

Bergkamen/Bremerhaven. Die POCO-Gruppe verstärkt ihr Engagement im Norden Deutschlands und eröffnet im Bundesland Bremen ein zweites Haus: Offizieller Start ist am nächsten Samstag (2. April 2016), wenn der neue Bremerhavener Einrichtungsmarkt an der Carsten-Börger-Straße 1 erstmals seine Pforten öffnet.

„Wir machen bereits gute Erfahrungen in der Region mit unserem Standort in Bremen und sehen, wie dynamisch sich die Region nach vorne entwickelt“, sagt der zuständige Vertriebsgeschäftsführer Thomas Kurz. „Nachdem uns das Gebäude in Bremerhaven angeboten worden ist, haben wir deshalb schnell zugegriffen.“

Der neue Standort ist für POCO hervorragend geeignet: Denn der Markt sei gut erreichbar und verfüge über ein großzügiges Parkplatzangebot. Unterstützung bei der Ansiedlung habe die POCO Einrichtungsmärkte GmbH in den vergangenen Wochen vor Ort gefunden: im Rathaus ebenso wie im JobCenter, das bei der Gewinnung von Mitarbeitern mitgeholfen hat.

POCO präsentiert in Bremerhaven sein umfassendes Sortiment rund ums Einrichten und Renovieren unter dem Motto „Schönes Wohnen für weniger Geld“ auf 5.000 Quadratmetern Verkaufsfläche, so Thomas Kurz. Neben Möbeln, Küchen, Teppichen und Bodenbelägen zählt zum Spektrum auch eine große Auswahl an so genannten Fachsortimenten: Haushaltswaren, Heimtextilien, Tapeten sowie Elektro- und Geschenkartikel. Neben dem Verkaufshaus stehen am Standort Lagerflächen mit insgesamt rund 6.600 Quadratmetern Fläche Verfügung. Das stellt eine hohe Warenverfügbarkeit sicher: Über 90 Prozent aller Einrichtungsgegenstände können die Kunden gleich mitnehmen. 

POCO betreibt Einrichtungsmärkte in allen Teilen Deutschlands. Sie richten ihr Angebot hauptsächlich an Haushalte, die bei ihrer Einrichtungsplanung mit dem spitzen Bleistift rechnen. „Ein optimales Preis-Leistungsverhältnis ist unseren Kunden garantiert“, unterstreicht Thomas Kurz, der zugleich auf die hohe Qualität der angebotenen Ware verweist. 


70 Arbeitsplätze entstehen im neuen Haus

POCO schafft in Bremerhaven 70 neue Arbeitsplätze. Das Team unter der Führung von Marktleiter Sönke Beck bietet den Kunden einen Rundum-Service von der Beratung und Finanzierung bis hin zu Lieferung und Montage. In der unternehmenseigenen Aus- und Weiterbildungseinrichtung, der POCO-Akademie in Dortmund, sowie in verschiedenen bestehenden Märkten wurden die Mitarbeiter theoretisch und praktisch auf ihre Aufgaben vorbereitet.

Sönke Beck und seine Mitarbeiter haben für die Eröffnung am Samstag nicht nur attraktive Eröffnungsangebote vorbereitet, sondern auch Mitmach-Aktionen für die großen und kleinen Besucher sowie Gewinnspiele, bei denen es unter anderem einen Mittelklasse-Pkw im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen gibt. Der offiziellen Eröffnung am Samstag ist am Donnerstag und Freitag übrigens bereits ein „Kaltstart“ vorgeschaltet: Die Mannschaft will schon einmal unter Echtbedingungen die Abläufe testen, die Kunden können bereits shoppen. 

Zeitgleich mit Bremerhaven wird am kommenden Samstag übrigens auch ein weiterer neuer POCO-Markt eröffnet: Sein Standort ist Singen.