• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung
Ihre Abholfiliale:
  »   POCO Ideenwelt   »   Early Bird
1611661293.9372--imageFile.png

Early Bird- die Draußenzeit beginnt

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Damit Sie den Frühling richtig genießen können, sollten Sie früh damit beginnen, Ihren Garten in Ordnung zu bringen und ihn aus dem Winterschlaf zu holen. Das bedeutet, Pflanzen zurechtzuschneiden, neue Pflanzen einzusetzen, die Gartenmöbel zu pflegen und alles sauberzumachen. Aber auch Ihre Fahrräder sollten im Frühjahr gepflegt werden. Viel Arbeit, die Ihnen jedoch mit den günstigen Hilfsmitteln von POCO leicht von der Hand gehen wird.

Schneiden Sie alles zurück

Solange ein Baum keine Blätter trägt, ist es relativ einfach, ihn zurückzuschneiden. Deshalb ist der Herbst, aber auch das Frühjahr die richtige Zeit, um diese Arbeit zu erledigen. Steinobstbäume sind hierbei eine Ausnahme. Diese werden im Spätsommer geschnitten, da sich der Schnitt positiv auf den Fruchtertrag auswirkt.

Bei einer Hecke müssen Sie aufpassen. Da in einer Hecke viele Vögel gerne Nester bauen um zu brüten, sind starke Rückschnitte beispielsweise zur Umgestaltung des Gartens zwischen März und Oktober nicht erlaubt. Aber auch beim Pflegeschnitt außerhalb dieser Zeit sollten Sie vorher einmal nachsehen, ob sich Nester in der Hecke befinden. Im Zweifelsfall verschieben Sie den Heckenschnitt um ein paar Wochen.

 

Setzen Sie neue Pflanzen ein

Wenn Sie einen Nutzgarten, einen Ziergarten oder ein paar Blumenkästen auf dem Balkon haben, ist der Frühling die Zeit, in der Sie die meisten Pflanzen einpflanzen. Es gibt aber einige Dinge zu beachten. Da es im Frühjahr noch sehr kalt werden kann, sollten Sie die Pflanzen vor dieser Kälte schützen. Pflanzen in Blumenkübeln und anderen Gefäßen können Sie an eine windgeschützte Stelle räumen. Pflanzen, die in Ihren Beeten wachsen,  können Sie dagegen nicht ganz so leicht vor der Kälte schützen. Am besten decken Sie die Pflanzen mit Kompost oder Humus ab. Auf diese Weise können Sie auf einen zusätzlichen Dünger für Ihre Pflanzen verzichten. 

Wenn Sie eine Pflanze eingepflanzt haben, dürfen Sie nicht vergessen, diese Pflanze zu gießen. Bei einer kleinen Fläche ist die eine Gießkanne sinnvoller als ein Schlauch. Deshalb findet sich in fast jedem Garten eine grüne Plastikgießkanne mit schwarzer Tülle. Mit 10 Litern Fassungsvermögen ist diese Gießkanne ein Klassiker für Balkone und kleine Beete. 

Übrigens: Die meisten Blumenzwiebeln werden bereits im Herbst eingesetzt. Viele dieser Pflanzen treiben immer wieder aus, sodass Sie sich hier um nichts kümmern müssen.

Lassen Sie Ihre Gartenmöbel wie Neu aussehen

Die Witterung kann Gartenmöbel aus Holz oder einer Holzterrasse stark zusetzen. Damit Sie den alten Glanz zurückholen, muss das Holz jedes Jahr lasiert oder geölt werden. Dazu schleifen Sie am besten die Holzschicht an und lasieren danach mit einem Pinsel. Selbstverständlich sollten Sie vorher die Arbeitsfläche vor Verunreinigungen schützen.

Worauf muss ich bei Sitzpolstern achten?

Sitzmöbeln können Sie durch neue Polster ein völlig anderes Aussehen verleihen. Sie müssen beim Kauf von Sitzpolstern eigentlich nur auf die Größe achten. Manche Auflagen sind zu breit oder zu hoch für die Stühle, Polsterliegen oder Bänke, auf denen sie später genutzt werden. Das sieht nicht gut aus und manchmal ist es auch unangenehm, auf einem solchen Sitzmöbel zu sitzen.

Sorgen Sie für einen sauberen Garten

1611817589.4669--imageFile.jpg

Wenn Sie mit den Arbeiten im Garten fertig sind, ist der richtige Zeitpunkt, um den Außenbereich sauberzumachen. Zweige, Blätter und groben Schmutz können Sie von Rasenflächen mit einem Laubbläser oder einem Laubsauger entfernen. Auf Gehwegen und Terrassen ist ein Besen mit harten und langen Borsten die einfachste Möglichkeit zum Saubermachen.

Ablagerungen und Schlamm können Sie am besten mit einem leistungsstarken Hochdruckreiniger entfernen. Der scharfe Wasserstrahl eignet sich auch, um Fahrräder zu reinigen. Hier sollte man die Düse allerdings nicht zu nah an das Fahrrad halten, da dies zu Beschädigungen führen kann.

 

Machen Sie Ihr Fahrrad Fit

Die meisten Fahrräder werden im Winter in einem Schuppen, der Garage oder im Keller verstaut. Dies ist für ein Fahrrad nicht optimal. Damit Sie wieder durchstarten können, sollten Sie zuerst das Fahrrad säubern. Ein Fahrradshampoo reinigt Ihr Fahrrad, ohne die Kette zu entfetten.

Vermutlich sind nach dem Winter die Reifen platt. Dies muss nichts mit einer Beschädigung zu tun haben. Auch aus einem intakten Fahrradschlauch entweicht Luft. Mit einer Standpumpe können Sie diese bequem nachfüllen. Falls der Reifen nach kurzer Zeit wieder platt sein sollte, könnte eine Beschädigung vorliegen. In diesem Fall müssen Sie entweder den Schlauch flicken oder einen neuen Schlauch einbauen.

Es ist auch sinnvoll, vor dem Start in die Saison alle Schrauben am Fahrrad zu überprüfen. Viele Schraubverbindungen lösen sich mit der Zeit. Prüfen Sie dabei auch, ob die Bremse sich richtig anziehen und lösen lässt und ob die Bremsbeläge noch in Ordnung sind. Im Zweifel lassen Sie das Fahrrad von einer Fachwerkstatt überprüfen.

Übrigens finden Sie bei POCO auch kompaktes Fahrradwerkzeug, mit dem Sie im Falle einer Panne viele Reparaturen schnell erledigen können. Ein Fahrradreparaturset sollte auf jeder Fahrradtour dabei sein.

1611817723.4275--imageFile.jpg

Entspannung im Frühlingsgarten

Da es im Frühjahr auf Terrasse und Balkon noch sehr ungemütlich sein kann, beschränkt sich die Zeit im Garten oftmals nur auf die notwendigen Gartenarbeiten. Doch auch in dieser Zeit können Sie Ihren Garten bereits genießen und dort entspannen. Sie sollten allerdings ein paar Vorkehrungen treffen. Wenn es noch früh dunkel wird, ist eine gute Beleuchtung auf der Terrasse wichtig. Wenn es dunkel wird, ist es meistens auch kälter. Auch im Sommer können deshalb wärmende Decken nicht schaden. Dies kann mit einer Feuerschale ergänzt werden, sofern Ihnen der Platz dazu zur Verfügung steht.


Zurück zum Anfang der Seite