1471609880.635-111062-imageFile.jpg

Abteilung Finanzbuchhaltung– Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert

Wir in der Finanzbuchhaltung bewegen nicht nur große Zahlen, sondern auch kleine Cent-Beträge. Die Finanzbuchhaltung gliedert sich wie folgt: Rechnungsprüfung Ware (einschließlich der Prüfung der Auftragsbestätigungen), Rechnungsprüfung Kosten und Kreditoren (Prüfung der Rechnungen, Buchung (automatisiert und manuell) und vorbereitende Tätigkeiten zur anschließenden Zahlung der Rechnungen), Kasse und Debitoren (Prüfung der Abrechnungen der Kassen sowie Überwachung der Kundenkonten und Buchung der Zahlungseingänge auf den Bankkonten) sowie die Anlagen- und Abschlussbuchhaltung. Hier werden die Monats- und Jahresabschlussarbeiten erledigt. Das Cash Management schließlich sorgt für eine pünktliche Bezahlung der Rechnungen wie auch der Gehälter.

Rund 50 Mitarbeiter sorgen dafür und kontrollieren, dass die Buchhaltung stimmt.


Was die Abteilung Finanzbuchhaltung ausmacht

Die Mitarbeiter in der Abteilung haben ein ausgeprägtes Gefühl für Zahlen. Wir verstehen uns als Dienstleister der Märkte, der übrigen Zentralabteilungen und externer Stellen.

Da in der Finanzbuchhaltung alle Zahlen zusammenlaufen, ist eine ausgeprägte Teamarbeit besonders wichtig, um jederzeit sicherzustellen, dass alle Kollegen mit den korrekten Zahlen arbeiten können. 


Das würde sich für unsere Kollegen und Kunden verändern, wenn wir nicht im Unternehmen wären

Ohne die Finanzbuchhaltung hätten wir keine zufriedenen Lieferanten, da die Rechnungen weder geprüft, noch gebucht, noch gezahlt würden. Die Märkte hätten keine Ansprechpartner, wenn Unstimmigkeiten bei den Kassen- und Kundenkonten zu klären sind. Auch wären wir nicht in der Lage, die erforderlichen Monats-, Jahres- und Konzernabschlüsse zu erstellen.

Zurück zum Anfang der Seite

POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.