Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2015

POCO ausgezeichnet: Siegel „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2015“

Ausgezeichnet: Die POCO-Einrichtungsmärkte in Hamburg, Halstenbek und Bardowick gehören zu den besten Ausbildungsbetrieben der Hansestadt. Das ist das Ergebnis des Wettbewerbs „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“, der zum dritten Mal von Professor Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung und dem Hamburger Abendblatt durchgeführt wurde. Beworben haben sich in diesem Jahr 44 Firmen, das Siegel erhielten 23 von ihnen.

POCO hat damit seine Qualität als Arbeitgeber unter Beweis gestellt: „Sie haben bei der Analyse sehr gut abgeschnitten: POCO wird mit dem 3-Sterne-Siegel ‚Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2015‘ ausgezeichnet“, hieß es offiziell. Das Siegel erhalten nur jene Unternehmen, die die hohen Anforderungen erfüllen. Das Team um Professor Werner Sarges analysierte die Arbeitgeber- und Ausbilderqualitäten der Betriebe nach wissenschaftlichen Standards. Sie führten in den Betrieben eine systematische Befragung von Ausbildern und Auszubildenden durch und werteten diese aus. Mit der Auszeichnung können die Unternehmen zeigen, dass sie erstklassige Ausbildungsbedingungen anbieten. Das ist gerade heute im Hinblick auf den demografischen Wandel von Bedeutung. Denn der Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren verändert: Die Unternehmen konkurrieren um die Bewerber: „Das Siegel wird von ihnen positiv wahrgenommen und macht deutlich, dass POCO nicht nur einen hohen Anspruch an die Auszubildenden, sondern auch an sich selbst hat