Lüdinghausen/Zwickau, 4. September 2017

Zwei neue POCO-Märkte eröffnet – Jeweils über 20.000 Besucher

Toller Start für Lüdinghausen und Zwickau

Lüdinghausen/Zwickau. Toller Start für die neuen POCO-Märkte in Lüdinghausen und Zwickau: An beiden Standorten wurden zur Eröffnung über 20.000 Besucher gezählt. Die Marktleiter Bayram Akgün (Lüdinghausen) und Jens Thiele (Zwickau) zogen am Montagmorgen zufrieden Bilanz. „Die Stimmung ist bombig“, so Bayram Akgün. Auch der so genannte Kaltstart, eine Art Probelauf vor der offiziellen Eröffnung am Samstag, sei bestens gelaufen. Jens Thiele betonte: „Ein super Anfang. Das motiviert uns alle.“

Beide Teams mit jeweils rund 70 Mitarbeitern hatten jede Menge zu tun. Schon morgens früh standen die Kunden vor den Türen des Marktes in Lüdinhausen an der Ascheberger Straße und in Zwickau am Westsachsenstadion Schlange, um sich die besten Eröffnungsangebote zu sichern. Zu Verkehrsproblemen und Parkchaos kam es trotz des Andrangs nicht: „Die Zusammenarbeit mit Polizei, Ordnungsamt und all den anderen Partnern vor Ort ist hervorragend“, betonen beide Marktleiter.

An beiden Standorten präsentiert POCO ein ausgesprochen vielfältiges Programm. Es reicht von Möbeln über Haushaltswaren, Heimtextilien, Tapeten, Teppichböden und Teppichen bis hin zu Elektro- und Geschenkartikeln. Für das Konzept gab es von den Kunden bei der Eröffnung viel Lob: Alles unter einem Dach – das kommt an. Auch das bunte Rahmenprogramm zum Eröffnungstag fand jede Menge Resonanz. Die Aktionen und Gewinnspiele sorgten in Lüdinghausen und Zwickau gleichermaßen für allerbeste Stimmung.

POCO kurz gefasst

Die POCO-Märkte beschäftigen annähernd 8.000 Mitarbeiter in nun 120 Märkten. Das Unternehmen wird in den kommenden Wochen weitere Standorte in Oberhausen und Petersberg bei Fulda eröffnen. 

Zurück zum Anfang der Seite

POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.