Kategorievorschläge
{{ #attributes.parentCategory }}{{ attributes.parentCategory }} / {{ /attributes.parentCategory }}{{{ name }}}

Alle Produkte mit "" anzeigen
Produktvorschläge
{{{ name }}} {{ #subName }} {{ subName }} {{ /subName }} {{ #attributes.Preisdifferenz }} {{ attributes.Streichpreis }} € {{ /attributes.Preisdifferenz }} {{attributes.Preis}} € {{ #attributes.Preisprefix }} {{ attributes.Preisprefix }}  {{ /attributes.Preisprefix }}

Oberhausen, 26.10.2017

Vierzehn-Millionen-Investition:

Einrichtungsdiscounter POCO eröffnet den 121. Markt in Oberhausen

Bergkamen/Oberhausen. Eineinhalb Jahrzehnte hat POCO auf diesen Moment gewartet: Am Samstag, 4. November 2017, geht der große deutsche Einrichtungsdiscounter in Oberhausen mit einem Neubau am Brammenring 64 an den Start.

„Wir haben lange nach einem attraktiven Grundstück gesucht und können jetzt endlich im Herzen des Ruhrgebietes eine Lücke schließen“, sagt Vertriebsgeschäftsführer Volker Matzke. Der jetzt bebaute Standort sei hervorragend geeignet: Denn POCO spreche vornehmlich das heimische Publikum an, das den neuen Discount-Einrichtungsmarkt hervorragend erreiche. Wenn darüber hinaus „der eine oder andere Kunde nach dem Bummel im benachbarten CENTRO zu uns kommt, haben wir natürlich auch nichts dagegen einzuwenden“.

POCO startet an seinem nunmehr 121. Standort mit seinem unverwechselbaren Discount-Konzept nach Oberhausen, das ein äußerst spitz kalkuliertes Warenangebot mit einem Höchstmaß an Leistung verbindet. Jeder Kunde wird das schnell merken: Denn POCO kommt nach Oberhausen mit einer hoch modernen und ausgefeilten Warenpräsentation, wie sie selbst den konventionellen Möbelhandel in Erstaunen versetzt. Weit über 10.000 Artikel werden in dem Markt absolut hochwertig präsentiert. Dazu kommt ein ausgereiftes Serviceangebot von Finanzierungen bis zur Lieferung und Montage.

In Oberhausen steht eine Präsentations- und Verkaufsfläche von insgesamt knapp 7.000 Quadratmetern, aufgeteilt auf zwei Geschosse, auf dem großzügig geschnittenen Grundstück zur Verfügung. Unmittelbar angegliedert ist ein Mitnahmelager mit einer Fläche von 7.500 Quadratmetern. Denn mehr als 90 Prozent aller Waren können die Kunden nach dem Einkauf gleich mitnehmen. In Neubau, Technik und Ausstattung hat das Unternehmen insgesamt rund vierzehn Millionen Euro investiert.

„Hier wollen wir so richtig zeigen, was POCO unter dem Motto „Schönes Wohnen für weniger Geld“ zu leisten vermag“, unterstreicht Volker Matzke. Der neue Einrichtungsmarkt bietet Paaren, Familien und Singles, die preisorientiert einkaufen wollen oder müssen und trotzdem nicht auf Wohnqualität in ihren vier Wänden verzichten wollen, ein Sortiment von Möbeln, Küchen, Teppichen und Bodenbelägen bis hin zu Haushaltswaren, Heimtextilien, Tapeten sowie Elektro- und Geschenkartikeln.


POCO schafft 80 neue Arbeitsplätze

Volker Matzke dankt Oberhausen für die Unterstützung: Denn die Ansiedlung habe aus dem Rathaus, aber auch seitens des Jobcenters und der Arbeitsagentur tatkräftige Hilfe erfahren. Das sei vor allem bei der Gewinnung von neuen Mitarbeitern wichtig gewesen. Rund 80 neue Arbeitsplätze schafft POCO in Oberhausen. Die Leitung des neuen Marktes übernimmt Christian Gudd, ein langjährig erfahrener Marktleiter im Unternehmen der POCO Einrichtungsmärkte, der zuletzt an der Spitze des benachbarten Dorstener Marktes stand. Der hohe Personalbedarf resultiert aus der POCO-Philosophie: Der Kunde steht im Mittelpunkt des Handelns.
Um diesen hohen Anspruch gerecht zu werden, wurden die neuen Mitarbeiter in der unternehmenseigenen POCO Akademie in den vergangenen Wochen eingehend auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet.
 

Gewinnspiel zur Eröffnung

Damit während der offiziellen Eröffnung am Samstag, 4. November 2017, und Montag, 6. November 2017, wirklich alles rund läuft, finden am Montag, 30.10.2017, Donnerstag und Freitag (2./3. November 2017), die Generalprobe statt. Das POCO-Team testet da unter Echtbedingungen die Abläufe. Zur eigentlichen Neueröffnung gibt es neben dem attraktiven Einkaufsangebot auch Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele für die ganze Familie. Mit etwas Glück können die Kunden einen Mittelklasse-Pkw im Wert von 30.000 Euro gewinnen.



POCO kurz gefasst

Die POCO-Märkte beschäftigen annähernd 8.000 Mitarbeiter in jetzt 122 Märkten, wenn neben Oberhausen am 4. November 2017 parallel ein neuer Markt im hessischen Petersberg bei Fulda ans Netz geht. Das Unternehmen wird in den kommenden Monaten sechs weitere Standorte in Deutschland eröffnen – unter anderem in Wetzlar und Stade.

Zurück zum Anfang der Seite

POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.