• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Fahrradzubehör



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Fahrradzubehör für Ihr Zweiradvergnügen

1586331871.3023--imageFile.jpg

Ganz gleich, ob Sie ein neues Rad besitzen oder Ihr Drahtesel schon einige Jahre auf dem Buckel hat: Mit dem richtigen Fahrradzubehör erweitern Sie die Möglichkeiten Ihres Zweirads. Fahrradhelme und -schlösser tragen als unverzichtbares Zubehör darüber hinaus wesentlich zu Ihrer Sicherheit bei. Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Ausrüstung fürs Fahrrad sind, sehen Sie sich doch bei Ihrem Einrichtungsdiscounter POCO um: Bei uns profitieren Sie von Schnäppchenpreisen und einem großen Sortiment. Zur Orientierung finden Sie hier nützliche Informationen zum Thema Fahrradzubehör.

Welches Fahrradzubehör brauche ich?

Fahrradzubehör fällt, grob gesagt, in zwei große Kategorien: Das eine sind Dinge, die Sie unbedingt benötigen oder die auf jeden Fall dringend empfehlenswert sind. Daneben gibt es optionales Zubehör, mit dem Sie Ihr Rad auf Wunsch sicherer, vielseitiger und komfortabler machen.

Die absoluten Must-haves für Radfahrer

Ein absolutes Muss ist ein gutes Schloss, denn ein ungesichertes Fahrrad stellt eine Einladung zum Diebstahl dar. Ebenso gehört ein Helm zur Grundausstattung eines verantwortungsvollen Radfahrers. Zwar gibt es in Deutschland keine Helmpflicht, aber die stabile Kopfbedeckung vermindert das Risiko beim Radfahren erheblich. Aus diesem Grund sollten Sie keinesfalls darauf verzichten. Eine Luftpumpe zählt auch zum Pflichtprogramm, schließlich braucht jeder Reifen von Zeit zu Zeit Luft.

Weiteres nützliches Zubehör fürs Fahrrad

Beim restlichen Fahrradzubehör kommt es in erster Linie auf Ihre persönlichen Anforderungen an:

  • Mit einer zusätzlichen Beleuchtung statten Sie ein Fahrrad gemäß der Straßenverkehrsordnung aus. Leuchten und Reflektoren sind bei Modellen mit einem Gewicht über elf Kilogramm auch tagsüber Pflicht. Abgesehen davon empfiehlt sich Licht am Drahtesel grundsätzlich, wenn Sie in der Dämmerung oder gar bei Dunkelheit unterwegs sind.
  • Mit Taschen und Körben schaffen Sie Stauraum für Einkäufe, Ausflüge oder Radtouren. Zur Wahl stehen diverse Größen und Ausführungen.
  • Sind Sie mit Ihrem Kind unterwegs? Fahrradanhänger lösen in den letzten Jahren den klassischen Kindersitz auf dem Rad mehr und mehr ab.
  • Für die Pflege und Wartungsarbeiten erhalten Sie bei POCO spezielle Reiniger sowie Werkzeug und Flickzeug.
  • Häufig benötigte Anbauteile wie Schutzbleche oder Fahrradständer runden unser vielfältiges Sortiment ab. So weit ein kleiner Überblick über die verschiedenen Arten an Fahrradzubehör. Sie suchen etwas Spezielles und benötigen Tipps zum Kauf? Im Folgenden gehen wir genauer auf Fahrradschlösser, -helme und Co. ein.

Fahrradschlösser für alle Ansprüche

Los geht es mit dem wahrscheinlich wichtigsten Zubehör, den Fahrradschlössern. Diese gibt es in diversen Varianten, die sich vor allem in ihrer Sicherheitsstufe unterscheiden.

Welche Fahrradschlösser sind sicher?

1586332622.4214--imageFile.jpg

„Sicher“ erweist sich bei Fahrradschlössern als relativ, denn mit genügend Zeit lässt sich jedes Fahrradschloss knacken. Wichtig ist, dass es lange genug dauert, um einen Dieb abzuschrecken. Wie widerstandsfähig das Schloss zu diesem Zweck sein muss, hängt von drei Faktoren ab: dem Wert des Fahrrads, dem Standort und der Standdauer.

  • Haben Sie ein neues Fahrrad, das Sie für mehrere Stunden am Bahnhof abstellen müssen? Hier ist das Diebstahlrisiko im Vergleich hoch. Deshalb empfiehlt sich ein solides Kettenschloss oder ein Panzerkabelschloss als Fahrradzubehör.
  • Ebenfalls einen hohen Diebstahlschutz bieten Faltschlösser, die aus miteinander verbundenen Metallstäben bestehen. Praktisch: Ein Faltschloss lässt sich zu einem kleinen Paket zusammenlegen und findet in einer Halterung am Fahrrad Platz.
  • Bei einem gebrauchten Fahrrad, das in einem kleinen Ort vor dem Supermarkt steht, besteht nur ein mittleres Diebstahlrisiko. Ein dickes Kabelschloss als Fahrradzubehör ist hier in der Regel ausreichend.
  • Einfache Kabelschlösser mit geringem Durchmesser sollten ausschließlich für kleine Kinderfahrräder genutzt werden. Die oben genannten Schlösser lassen sich von jüngeren Kindern aufgrund ihres Gewichts nur mühevoll handhaben. Bei Schlössern gilt leider: je sicherer, desto schwerer.
  • Rahmenschlösser dienen als reine Wegfahrsperre, wenn Sie das Rad in Sichtweite abstellen. Dieses Fahrradzubehör verhindert, dass jemand mit dem Rad wegfährt – aber nicht, dass er es wegträgt.

Das Fahrrad richtig anschließen

Damit das Wegtragen Ihres Rades nicht möglich ist, schließen Sie es immer an einem stabilen Gegenstand an. Dieser sollte mindestens so robust sein wie das Fahrradschloss. Zäune aus Gusseisen und Laternenpfähle erweisen sich demnach als gute Wahl. Auch Fahrradständer eignen sich bei ausreichender Größe oder falls sie im Boden verankert sind. Sie sollten das Schloss dann um den Rahmen des Fahrrads festmachen. Wenn Sie das Fahrrad nur mit dem Vorderrad anschließen, besteht die Gefahr, dass ein Dieb es kurzerhand ausbaut.

Fahrradhelme für den Schutz Ihres Kopfs

Der Kopf ist der empfindlichste Bereich des menschlichen Körpers. Das ist ein guter Grund, ihn mit einem Fahrradhelm zu schützen, wie es Profis schon seit jeher tun. Ausreden gelten nicht: Die heutigen Helme überzeugen dank der federleichten, geschäumten Konstruktion mit hohem Komfort. In unserem Sortiment finden Sie darüber hinaus Modelle, die über integrierte LEDs für zusätzliche Sicherheit verfügen.

Fahrradhelme sind in verschiedenen Größen lieferbar. Damit der Helm optimal passt, ermitteln Sie vor dem Kauf Ihren Kopfumfang: Wickeln Sie ein Maßband waagerecht um den Kopf – auf einer Höhe, die einen Zentimeter über den Augenbrauen und Ohren liegt. Am einfachsten funktioniert das, wenn Ihnen jemand beim Maßnehmen hilft.

Sie haben nur einen festen Meterstab oder ein Lineal zur Hand, aber kein Maßband? Dann behelfen Sie sich mit einem Trick: Bestimmen Sie den Kopfumfang zuerst mit einer Schnur. Anschließend messen Sie die Länge der Schnur mit dem Meterstab.

Luftpumpen in verschiedenen Varianten

1586333053.0094--imageFile.jpg

Die Luftpumpe gehört ebenfalls zu den Zubehörteilen, ohne die kein Fahrradfahrer auskommt.

Möchten Sie sich nur eine einzige Luftpumpe zulegen, empfiehlt sich ein Standmodell mit Druckanzeige. Diese garantiert, dass Sie die Reifen nicht versehentlich zu stark aufpumpen. Außerdem können Sie den Reifendruck damit präzise regulieren und so die Eigenfederung der Reifen verändern. Eine kleine Handpumpe stellt ein nützliches Fahrradzubehör für längere Ausflüge oder Touren dar.

Welches ist der richtige Reifendruck?

Der ideale Reifendruck hängt von der Reifenbreite und der Art der Reifen ab. Grundsätzlich vertragen schmale Reifen einen höheren Druck. So liegen Reifen von Mountainbikes typischerweise zwischen 2,0 und 3,5 bar. Bei den schmaleren Reifen von Cityrädern und Trekkingbikes sind zwischen 2,5 und 4,5 bar üblich. Dies muss aber nicht in jedem Fall so sein. Maßgeblich ist immer der Maximaldruck, der auf dem Reifen steht.

Grundsätzlich gilt: Je höher der Druck, desto geringer fallen Rollwiderstand und Verschleiß aus. Außerdem ist ein hart aufgepumpter Reifen weniger anfällig für Beschädigungen – solange Sie den zulässigen Maximaldruck nicht überschreiten.

Möchten Sie flott vorankommen, gehen Sie als Erstes nahe an die Grenze des erlaubten Reifendrucks. Wenn sich das Fahrrad dann zu unkomfortabel anfühlt, verringern Sie den Druck nach und nach, damit die Reifen stärker federn. Wie stark Sie heruntergehen müssen, hängt auch von Ihrem Körpergewicht ab. Je leichter Sie sind, desto niedriger darf der Reifendruck sein. Haben Sie den perfekten Luftdruck gefunden, notieren Sie ihn sich am besten.

Fahrradleuchten für mehr Sicherheit

Sportliche Fahrräder wie Fitness- und Mountainbikes sind herstellerseitig üblicherweise nicht mit Leuchtmitteln ausgestattet. Wenn Sie in der Dämmerung oder in der Nacht unterwegs sind, empfiehlt es sich deshalb, eine Beleuchtung nachzurüsten. Zu diesem Zweck können Sie bei POCO günstige Fahrradleuchten-Sets online kaufen. Diese werden mit Strom aus Batterien oder Akkus versorgt, sodass Sie sich den Einbau eines Dynamos sparen können. Die genügsame LED-Technologie gewährleistet eine lange Laufzeit. Die Fahrradzubehör-Sets enthalten typischerweise einen Frontscheinwerfer, eine Rückleuchte sowie die notwendigen Halterungen.

Darüber hinaus führen wir einzelne LED-Scheinwerfer und -Leuchten für den Betrieb mit Dynamo. So bringen Sie ältere Fahrräder auf den neuesten Stand oder ersetzen eine kaputte Leuchte. Dank der aktuellen Technik strahlen die Leuchten ausgesprochen hell und besitzen komfortable Funktionen. Einige Modelle verfügen beispielsweise über eine Standlichtfunktion oder eine Sensorautomatik, die die Helligkeit anhand der Lichtverhältnisse regelt.

Fahrradkörbe und -taschen

Ob für Einkäufe, das Badezeug oder den Proviant auf einer Fahrradtour, mit den passenden Fahrradtaschen und -körben verwandeln Sie Ihren Drahtesel in ein komfortables Transportmittel:

  • Als praktisch für die Fahrt zum Supermarkt erweisen sich abnehmbare Fahrradkörbe, die gleichzeitig als Einkaufskorb dienen. Die Modelle verfügen über einen normalen Tragegriff und eine zusätzliche Halterung für das Fahrrad. Dank der Halterung findet der Korb an der Gabel oder am Lenker des Fahrrads Platz.
  • Sie suchen einen Korb, der Ihre Einkaufstüte, eine Schultasche oder eine Sporttasche aufnimmt? Die perfekte Lösung stellen große Körbe für den Gepäckträger dar. Dank ihrer hohen Ränder kann der Inhalt bei flotter Fahrt nicht herunterrutschen. Für einen sicheren Halt des praktischen Fahrradzubehörs sorgt eine feste Montage durch das mitgelieferte Befestigungsmaterial.
  • Um den Inhalt eines offenen Korbs bei Regen zu schützen, bieten sich spezielle Regenabdeckungen für Fahrradkörbe an. Die Konstruktion mit Gummizug garantiert, dass die Abdeckung nicht abrutscht. Darüber hinaus verfügen viele Ausführungen über Reflektoren, die die Sicherheit bei schlechter Sicht erhöhen.
  • Für längere Strecken oder ausgedehnte Fahrradtouren empfehlen sich wasserdichte Fahrradtaschen. Es gibt sie in vielfältigen Ausführungen: Lenkerpacktaschen haben den Vorteil, dass Sie den Inhalt während der Fahrt erreichen. Seitenpacktaschen besitzen einen niedrigen Schwerpunkt, sodass eine schwere Beladung sich weniger stark auf das Fahrverhalten auswirkt.
1586333234.5722--imageFile.jpg

Fahrradanhänger für den Kinder-Transport

Ihr Kind ist noch zu klein für ein eigenes Kinderfahrrad? Mit einem Kinder-Transportanhänger nehmen Sie Ihren Nachwuchs unkompliziert zum Einkaufen oder bei einem Ausflug mit. Die nützlichen Anhänger erfreuen sich in den letzten Jahren steigender Beliebtheit und machen dem klassischen Kindersitz starke Konkurrenz.

Was ist besser: Fahrradanhänger oder Kindersitz?

1586333396.5376--imageFile.jpg

Tatsächlich bietet ein Kinder-Transportanhänger gegenüber einem Kindersitz einige Vorteile:

  • In vielen Modellen ist Platz für zwei Kinder. Zwar ist es möglich, ein Fahrrad mit zwei Kindersitzen auszustatten, allerdings leidet darunter das Fahrverhalten.
  • Die Verkleidung der Anhänger schützt die Kleinen vor Wind und Regen.
  • Auch sehr kleine Kinder, die noch nicht aufrecht sitzen können, sind in einem Anhänger gut aufgehoben.
  • Der wichtigste Aspekt ist aber ohne Zweifel die Sicherheit: Die Fallhöhe ist bei Fahrradanhängern viel geringer als bei Kindersitzen. Dies verringert das Risiko bei Stürzen und Unfällen.

Apropos Sicherheit: Die günstigen Kinder-Transport-Anhänger aus unserem Sortiment sind GS-geprüft und entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. LED-Leuchten und Reflektoren für optimale Sichtbarkeit gehören ebenso zur Ausstattung wie Stahlrohrrahmen mit Überrollbügel.

Wie befestige ich den Fahrradanhänger am Fahrrad?

Eine Anhängerkupplung gehört zum Lieferumfang von Fahrradanhängern oder ist separat als Fahrradzubehör erhältlich. Sie verbleibt nach der Montage fest am Fahrrad. Den Anhänger selbst kuppeln Sie je nach Bedarf an oder ab.

Zubehör für Wartung und Pflege Ihres Fahrrads

Dass Fahrräder ein äußerst günstiges Transportmittel sind, liegt auch an der einfachen Wartung und Pflege. Sie erreichen alle Teile leicht und viele Reparaturen lassen sich eigenhändig erledigen. Das Fahrradzubehör, das Sie dazu brauchen, können Sie in unserem POCO Onlineshop kaufen.

  • Ihr Fahrrad hat einen Platten? In vielen Fällen ist kein neuer Schlauch notwendig. Sie sparen bares Geld, wenn Sie den beschädigten Schlauch selbst flicken. Das geht unkompliziert mit einem Fahrrad-Flickzeug-Set, das selbstklebende Flicken und das notwendige Werkzeug enthält.
  • Inbusschrauben und Außensechskant-Schrauben sind die häufigsten Schraubentypen an Fahrrädern. Falls Sie noch nicht das notwendige Werkzeug besitzen, bietet sich der Kauf eines kompletten Werkzeug- oder Reparatursets an. Kompakte Multifunktionswerkzeuge können Sie sogar auf die Fahrradtour mitnehmen.
  • Wenn Sie bei der Reinigung mit Wasser und Spülmittel nicht weiterkommen, greifen Sie zu einem speziellen Fahrradreiniger. Er löst hartnäckige Verschmutzungen und Ablagerungen am Rahmen und anderen Teilen.
1586333629.1826--imageFile.jpg

Anbauteile für eine Ausstattung nach Wunsch

Sie möchten Ihr Fahrrad individuell erweitern oder beschädigte Elemente ersetzen? Bei POCO finden Sie eine Auswahl günstiger Anbauteile. Zum gefragten Fahrradzubehör zählen beispielsweise Schutzbleche aus Kunststoff. Mit diesem erhöhen Sie die Alltagstauglichkeit von sportlichen Rädern wie Mountainbikes: Die Schutzbleche fangen bei schlechtem Wetter hochgewirbelten Straßenschmutz ab und schützen Ihre Kleidung. Ebenso finden Sie Sicherheitszubehör wie Klingeln oder Rückspiegel in unserem Sortiment. Komfortzubehör wie Zweibeinständer für einen sicheren Stand komplettieren unser Angebot an Anbauteilen.

Entdecken Sie das vielfältige Angebot an Fahrradzubehör und Fahrrädern bei Ihrem Einrichtungsdiscounter POCO und kaufen Sie die gewünschten Artikel bequem online!

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.