Startseite  »   POCO Ideenwelt   »   Desert Rose - Harmonische Einrichtung in Sandfarben
POCO_KG_Wie_Sand_am_Meer_2022_neuerShop_1270x300px_iStock_wuttichaijangrab-_01.jpg

Harmonische Einrichtung in Sandfarben

Die Farbpalette dieses Trends wird von warmen Sandtönen dominiert. Neben neutralem Beige trifft man vor allem auf orangene Töne, Nude, Ocker, Terrakotta oder sanfte, helle Brauntöne. Leichtes Rosé und Champagner sind ebenso möglich wie zarte Kupfer- und Goldtöne, die edel aber nicht aufdringlich wirken. Der sommerlich warme Farbtrend erinnert an heiße Wüstenlandschaften, wirkt aber nicht erdrückend und lässt sich gut miteinander kombinieren. Die zurückhaltenden Töne sind zeitlos und laufen dadurch nicht Gefahr, schnell wieder aus der Mode zu kommen.

Wie wirken Sandtöne auf uns?

Das zarte Farbschema wirkt beruhigend und harmonisch auf den Betrachter. Da keine grellen Töne verwendet werden, entsteht ein Gefühl der Entspannung und Geborgenheit.
Helle Farben haben außerdem den Vorteil, dass kleine Räume optisch nicht verkleinert werden und damit einer möglichen Enge entgegenwirken. Es spricht aber auch nichts gegen farbliche Highlights an den richtigen Stellen.

Durch den gezielten Einsatz von Meerestönen wie Blau oder Türkis lässt sich der Stil auflockern, bis sogar ein maritimes Gefühl entsteht. Aber auch diese Töne geben uns ein Gefühl von Ruhe und Wohlbefinden, weil wir uns an das wogende Meer erinnert fühlen. Wenn der Wüstenlook allein zu wenig vielseitig für Ihren Geschmack ist, lässt sich dank der im Vergleich kräftigen Töne des Meeres ein erfrischendes Design allein durch die richtige Farbkombination erzeugen. Einzig dunkle Farbtöne oder kühles Weiß sucht man beim sandigen Einrichtungsstil vergebens: sie würden die harmonische Wirkung der Farbpalette stören und unangenehm hervorstechen, was insbesondere bei Ton-in-Ton-Kombinationen problematisch wäre. Verzichten Sie daher auf hartes Schwarz oder Dunkelbraun und bedienen sich dafür an all dem, was die beigen, gelben, orangen und rötlichen Farbspektren zu bieten haben. Auch ein sauberes Weiß sollte eher außen vor gelassen werden, damit es nicht die warme Wirkung stört.
POCO_Emotionsgrafik_Wie_Sand_am_Meer_1270x300px_iStock_FollowTheFlow_04.jpg

Für welche Räume eignen sich die warmen Sandtöne?

Mit diesem Einrichtungstrend schaffen Sie es, ganzjährig eine warme und gemütliche, sommerliche Atmosphäre in Ihr Zuhause zu holen. Mit Sandtönen erschaffen Sie einen perfekten Look für die kalten Jahreszeiten und können sich in einer Umgebung behaglich fühlen, ohne den Strand direkt vor der Tür zu haben oder weit reisen zu müssen. Besonders im Wohnzimmer bieten sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, wenn es um Möbel und Accessoires in Sandfarben geht. Vielleicht haben Sie bereits das ein oder andere Stück zuhause, das in das trendige Farbschema fällt wie beispielsweise eine Couch, einen Teppich oder Dekokissen, sodass der Look mit wenig Aufwand und einem raffiniert platzierten Dekoartikel komplett wird. Auch im Schlafzimmer ist die wärmende Wirkung der Farbfamilie nicht zu verachten, die dabei helfen kann, abends abzuschalten und zu entspannen. Ebenso verhält es sich bei Kinderzimmern, die mit warmen Erdtönen zum einen geschlechtsneutral und zum anderen ruhig, klassisch und leicht kombinierbar eingerichtet werden können.

Wie lassen sich Sandtöne kombinieren?

Wenn Sie nicht Ton-in-Ton bleiben möchten, bietet sich die Kombination mit hellen Blautönen oder auch Petrol und Türkis an. Zusammen wirken die Farben erfrischend, ohne unterkühlt zu sein. Wichtig ist dabei, dass keine allzu grellen Farbtöne stören, sondern sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Es spricht auch nichts gegen die Kombination verschiedener Wüstentöne: Probieren Sie Beige neben Terrakotta oder einem kräftigen Orangeton aus und erfreuen sich an einem Gesamtbild, bei dem die Farben ineinander übergehen und miteinander verschmelzen. Wenn Ocker oder Terrakotta nicht ganz Ihrem Geschmack entsprechen, lässt sich auch mit sanften Brauntönen ein Gefühl von Sand und Wüste hervorrufen, wodurch besonders an die Trockenheit erinnert wird. Braune Erdtöne wirken jedoch weniger extrovertiert als Orange oder Terrakotta und können einen guten Einstieg in den Wohnstil bieten. Alle Farbtöne des Wohnstils haben gemeinsam, dass sie eher pastellig als knallig anmuten.
POCO_Emotionsgrafik_Wie_Sand_am_Meer_1270x300px_iStock_asbe_05.jpg

Wandfarben in Sandtönen - harmonisch und besonders

Mit der Wahl der Wandfarben lassen sich Räume von Grund auf sehr vielfältig gestalten. Für den Einrichtungsstil in warmen Sandtönen sind weiße Wände nicht unbedingt die beste Option, da sie recht kühl und steril wirken können. Ein strahlendes Gelb bringt Ihnen den Sonnenschein direkt nach Hause. Wenn Sie es dezenter mögen, sind Beige oder Cremefarben eine gute Wahl, die sich mit jeder Einrichtung verbinden lassen. Dabei können Sie frei wählen, wenn es um die gewünschte Oberflächenstruktur geht: sowohl matte als auch glänzende Wände sind möglich, wobei matte Wände noch etwas mehr an die trockene Wüste erinnern. Wichtig ist eine hohe Deckkraft der Farbe, damit diese möglichst authentisch wirkt. Lassen Sie sich in einem unserer Einrichtungsmärkte Ihre Wunschfarbe von unseren Experten zusammenmischen und verleihen den Räumen dadurch eine ganz besondere individuelle Note. Unkomplizierter wird es mit passenden Tapeten, wenn Sie nicht streichen möchten. Aber auch ein ganz anderer Ansatz ist denkbar: Wie wäre es mit einem Lack oder einer Farbe für ein Möbelstück, das Sie schon besitzen, aber in einem neuen Farbglanz erstrahlt sehen möchten? Auch hierfür hat POCO die passenden Farben im Sortiment. Auf diese Weise können Sie ein bewährtes Stück aufhübschen und so individuell gestalten, dass es niemand anders in dieser Art zuhause hat. Dazu kommt das gute Gefühl, sich selbst ein wenig in seinem Zuhause verwirklicht zu haben.
accessibility.skipSection

Strandfeeling für Zuhause

Es muss nicht gleich das ganze Zuhause in einem Farbton gestaltet werden. Probieren Sie einzelne Accessoires in Sand- und Erdfarben für entspannte Stimmung in Ihren vier Wänden aus und lassen die Atmosphäre auf sich wirken - wenn das Farbschema positiv auf Sie wirkt, lässt sich die Einrichtung individuell erweitern, sei es als Wandfarbe, Dekoartikel oder Möbelstück.
In unserer Ideenwelt finden Sie weitere Gestaltungsideen in Trendfarben für jeden Geschmack, wenn Sie Ihrem Zuhause einen frischen Anstrich verpassen wollen.
POCO_Landingpage_Wie_Sand_am_Meer_neuerShop_2022_1270x100px_wuttichaijangrab.jpg