Startseite  »   POCO Ideenwelt   »   Günstige Terrassenideen

Günstige Terrassenideen: So verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine gemütliche Oase



Die Terrasse ist mehr als nur ein Außenbereich - sie ist eine Erweiterung des Zuhauses, ein Ort der entspannend wirken kann und für einen Rückzug sorgt, an dem man die Natur genießen kann. Mit unseren kreativen Ideen zur Terrassengestaltung können Sie diesen Raum nicht nur einrichten sondern in eine wahre Oase der Behaglichkeit verwandeln. Von der Auswahl der richtigen Möbel bis zum gekonnten Einsatz von Pflanzen und Beleuchtung - lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren, wie Sie Ihre Terrasse in einen einladenden und entspannenden Ort verwandeln.

Ideen für Ihre Terrassenmöbel

accessibility.skipSection

Tipps zur Anordnung der Möbel auf der Terrasse

Berücksichtigen Sie gleich am Anfang der Planung, was für Sie besonders wichtig erscheint. Schauen Sie gerne ins Grüne, sollten Sie die Sitzmöbel nicht direkt vor einer kahlen Wand platzieren, sondern mit Blick ins Grüne. Aber auch auf die Größe des Tisches kommt es an: Sollten Sie häufig Besuch empfangen, empfiehlt es sich, entweder direkt einen größeren Tisch oder einen Tisch mit der Möglichkeit zur Erweiterung zu kaufen. Zusätzlich sollten Sie genügend Stühle mit einplanen, damit niemand Ihrer Gäste auf dem Boden Platz nehmen muss.

Gartentische

Materialien und Pflegehinweise für langlebige Terrassenmöbel

Auch Ihre Möbel benötigen hin und wieder eine Pflegeeinheit. Dabei kommt es aber natürlich immer auf das Material an, wie groß der Pflegeaufwand ist. Generell gilt aber: Regen, Wind und Staub sorgen dafür, dass alle Materialien strapaziert werden. Hier sind einige Tipps zur Pflege:
  1. Reinigung: Entfernen Sie Staub und Flecken regelmäßig mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser. Am besten mit Hilfe eines weichen Lappen oder Schwamm.
  2. Schutz vor Umwelteinflüssen: Terrassenmöbel sind draußen der Sonne, Regen und anderen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Unser Tipp: Schützen Sie Ihre Möbel bei Nichtgebrauch mit Schutzhüllen, um sie vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit zu bewahren.
  3. Behandlung von Holzmöbeln: Holzmöbel sollten Sie bei Bedarf mit einem speziellen Öl behandeln, um es so vor Austrocknung und Verwitterung zu schützen und um ein schnelles Vergrauen zu verhindern. Bei größeren Verschmutzungen, Kratzern oder Ähnlichem, eignen sich Ihre Möbel aus Holz ideal für einen neuen Schliff. Das können Sie entweder per Hand mit einem Schleifpapier oder einer speziellen Schleifmaschine machen. Beachten Sie aber immer die Anweisungen des Herstellers.
  4. Metall- und Kunststoffmöbel: Möbel aus Kunststoff sind weniger pflegeintensiv. Sie sollten zwischendurch aber trotz allem von Schmutz befreit werden. Meist reicht hier ein feuchter Lappen oder eine weiche Bürste aus. Bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie aber auch zu Kunststoffreinigern greifen. Damit können Sie nicht nur den Schmutz beseitigen, sondern auch Rostbildung oder Verfärbungen vorbeugen.
  5. Polster und Kissen: Auch die Polster und Kissen sollten Sie regelmäßig reinigen. Wichtig: Entfernen Sie Flecken sofort und waschen Sie die Bezüge nach den Informationen des Herstellers.
Bei POCO haben wir für Sie eine große Auswahl an Terrassenmöbeln zu günstigen Preisen. Indem Sie die einfachen Pflegetipps befolgen, haben Sie die Möglichkeit die Terrassenmöbel lange Zeit zu nutzen und deren Funktionalität zu erhalten.

Wie kann ich meine Terrasse neu gestalten?

accessibility.skipSection

Die Terrasse planen und gestalten: Worauf kommt es an?

Sie möchten Ihre Terrasse neu gestalten und brauchen neue Ideen? Sie haben bereits eine erste gute Entscheidung getroffen, indem Sie sich auf dieser Seite befinden, denn wir zeigen Ihnen auf, worauf es bei der Planung und Gestaltung wirklich ankommt und wie Sie vorgehen sollten.

Die Planung und Gestaltung einer Terrasse ist ein spannender Prozess, der die sorgfältige Berücksichtigung verschiedener Faktoren erfordert, um einen Außenbereich zu schaffen, der nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktional und komfortabel ist.

Hier sind einige wichtige Aspekte, die bei der Planung und Gestaltung einer Terrasse zu berücksichtigen sind:
  • Standortwahl: Bevor Sie mit der Planung beginnen, ist es wichtig, den idealen Standort für Ihre Terrasse zu bestimmen. Berücksichtigen Sie dabei Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Windschutz und Privatsphäre.
  • Größe und Form: Bestimmen Sie die Größe und Form Ihrer Terrasse nach Ihren Bedürfnissen und dem zur Verfügung stehenden Platz. Berücksichtigen Sie dabei auch, ob Sie die Terrasse zum Entspannen, zum Essen im Freien oder für Unterhaltungszwecke nutzen möchten.
  • Auswahl der Materialien: Wählen Sie die Materialien für Ihre Terrasse sorgfältig aus, je nach Ihrem persönlichen Stil, Ihrem Budget und den klimatischen Bedingungen in Ihrer Region. Beliebte Materialien sind Holz, Beton, Stein und Fliesen.
  • Möbel und Ausstattung: Wählen Sie Möbel und Ausstattung, die nicht nur Ihren ästhetischen Vorlieben entsprechen, sondern auch bequem und witterungsbeständig sind. Denken Sie an Sitzgelegenheiten, Tische, Sonnenschirme, Pflanzgefäße und Beleuchtung.
  • Pflanzen und Dekoration: Integrieren Sie Pflanzen und Dekorationselemente, um Ihrer Terrasse eine gemütliche und einladende Atmosphäre zu verleihen. Wählen Sie Pflanzen, die gut zu Klima und Sonneneinstrahlung passen, und setzen Sie Akzente mit Kissen, Teppichen und Dekorationsobjekten.
  • Beleuchtung: Vergessen Sie nicht, Ihre Terrasse zu beleuchten, damit Sie sie auch nach Sonnenuntergang nutzen können. Wählen Sie Beleuchtungsoptionen, die sowohl funktional als auch dekorativ sind, z. B. Wandleuchten, Hängelampen oder Solarleuchten.
Wenn Sie diese wichtigen Aspekte berücksichtigen, können Sie eine Terrasse planen und bauen, die Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht und Ihnen viele Jahre Freude bereiten wird.

Ausrichtung der Terrasse: Sonne und Schatten bedenken

Die Ausrichtung Ihrer Terrasse in Bezug auf Sonne und Schatten ist entscheidend für einen angenehmen und funktionalen Außenbereich. Beobachten Sie den Stand der Sonne während des Tages, um zu verstehen, wie sie den Bereich Ihrer Terrasse beeinflusst. Es ist wichtig zu bestimmen, welche Bereiche der Terrasse zu welcher Tageszeit der Sonne ausgesetzt sind. Mit einer klugen Ausrichtung Ihrer Terrasse in Bezug können Sie einen Außenbereich schaffen, der Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht. Dieser wird zu jeder Tageszeit einladend und komfortabel sein.

Am Morgen ist es oft angenehm, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen, insbesondere beim Frühstück im Freien. Eine Ostausrichtung ist in diesem Fall ideal, um die Morgensonne zu nutzen.

Während der Mittagsstunden kann die Sonne intensiv sein und die Hitze unerträglich werden. Um Überhitzung zu vermeiden, ist es wichtig, Schattenbereiche wie Pavillons, Sonnenschirme oder Pergolen einzuplanen. Besonders bei einer Südausrichtung kann die Sonneneinstrahlung sehr stark sein.

Für den Nachmittag und Abend empfiehlt es sich, Bereiche mit angenehmem Schatten zu planen, um die heiße Nachmittagssonne zu meiden. Eine Westausrichtung kann zu intensiver Sonneneinstrahlung am Nachmittag führen, daher sollten geeignete Schattenlösungen integriert werden.

Der Abend bietet oft eine angenehme Atmosphäre zum Entspannen oder für gesellige Zusammenkünfte. Oft gibt es schöne Sonnenuntergänge, die Sie von Ihrer Terrasse aus genießen können, wenn diese nach Westen ausgerichtet ist.

Sicht- und Sonnenschutz effektiv anordnen

accessibility.skipSection
Bei der Gestaltung des Außenbereichs ist es wichtig, sowohl für Privatsphäre als auch für Schutz vor der Sonne zu sorgen. Eine angenehme und gemütliche Atmosphäre können Sie durch die geschickte Anordnung von Sicht- und Sonnenschutzelementen schaffen. Sicht- und Sonnenschutz kann Sie vor neugierigen Blicken und ebenso vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Integrieren Sie geeignete Elemente wie Sichtschutzwände, Rankgitter, Sonnenschirme oder Pergolen an strategischen Stellen, um Privatsphäre sowie Sonnenschutz zu vereinen. Auf diese Weise können Sie Ihren Außenbereich optimal nutzen und eine einladende Umgebung schaffen, die zum Entspannen und Genießen einlädt.

Stile und Designs für Ihre Terrassengestaltung

accessibility.skipSection

Inspirationen für eine moderne Terrassengestaltung

Eine Moderne Terrassengestaltung kann Ihren Außenbereich in eine stilvolle und funktionale Wohlfühloase verwandeln. Dabei werden hochwertige Materialien wie Holz, Beton, Stein oder Metall in geraden und klaren Linien und minimalistischen Designs genutzt. Zusätzliche Elemente wie große Kübelpflanzen oder vertikale Gärten bringen Frische und tragen zur angenehmen Atmosphäre bei. Zudem unterstreichen Möbel und Accessoires mit klaren Formen und schlichten Farben den modernen Stil. Entscheiden Sie, welchen Stil Sie mögen und umsetzen wollen.
POCO_Emotionsgrafik_846x333px_Guenstige_Terrassenideen_iStock_Ilija_Erceg.jpg

Den mediterranen Flair auf der eigenen Terrasse einbringen

accessibility.skipSection
Der mediterrane Flair besticht durch warme Farbtöne über rustikale Materialien bis hin zu üppigem Grün. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Sonne, Meer und mediterranem Charme und holen Sie sich Ihren Urlaubsort einfach zu Ihnen nach Hause.

Landhausstil bis asiatischer Flair - für jeden etwas dabei

accessibility.skipSection
Vom charmanten Landhausstil mit vielen natürlichen und warmen Materialien aus Holz bis zum beruhigenden asiatischen Flair. Der asiatische Stil ist oft durch charakteristische Elemente wie minimalistisches Design, klare Linien, harmonische Farben und Naturmaterialien wie Bambus und Holz geprägt. Zusätzliche Elemente wie Steinarrangements, Wasserspiele und Feng-Shui-Prinzipien zeichnen diesen Stil aus und schaffen eine ruhige und ausgewogene Atmosphäre, die zum Entspannen und Meditieren einlädt.

Gestaltungsideen für kleine und große Terrassen

accessibility.skipSection
Die Gestaltung einer Terrasse kann eine spannende Möglichkeit sein, Ihren Außenbereich zu einem einladenden und funktionalen Raum zu machen. Unabhängig von ihrer Größe bieten platzsparende Möbel und cleveres Design maximale Nutzungsmöglichkeiten. Große Terrassen bieten Raum für kreative Entfaltung.

Klappbare Möbel, vertikale Gärten und multifunktionale Elemente wie Bänke mit integriertem Stauraum eignen sich besonders für kleine Terrassen. Helle Farben und geschickt platzierte Spiegel können den Raum optisch vergrößern. Zudem lässt sich viel Grün integrieren, ohne wertvollen Bodenplatz zu beanspruchen, indem man vertikale Pflanzenwände oder hängende Pflanzgefäße verwendet.

Auf großen Terrassen können großzügige Loungebereiche eingerichtet werden, verschiedene Zonen für Essen, Entspannen und Spielen geschaffen werden oder sogar ein Außenkamin oder ein Whirlpool integriert werden. Große Pflanzgefäße mit üppigen Pflanzen oder Bäumen können als natürliche Raumteiler dienen. Sie schaffen gemütliche Ecken.

Dekoration und Accessoires für Ihre Terrasse

accessibility.skipSection
Die richtige Dekoration und die Auswahl passender Accessoires verleihen Ihrer Terrasse eine persönliche Note und verwandeln den Außenbereich in einen gemütlichen Rückzugsort. Beginnen Sie mit der Auswahl von Elementen, die zu Ihrem Stil und Ihrer Persönlichkeit passen.

Pflanzen spielen dabei eine wichtige Rolle. Wählen Sie eine Vielzahl von Pflanzen aus, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch den Raum beleben und eine entspannende Atmosphäre schaffen. Große Pflanzgefäße oder hängende Blumenampeln können helfen, vertikalen Platz effektiv zu nutzen.

Außerdem können Sie mit Textilien wie Kissen, Decken und Outdoor Teppichen Wärme und Gemütlichkeit auf Ihre Terrasse bringen. Wählen Sie wetterbeständige Materialien, die UV-beständig sind und sich leicht reinigen lassen.

Beleuchtung ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Terrassengestaltung. Mit verschiedenen Lichtquellen wie Solarleuchten, Laternen oder Lichterketten können Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen. So können Sie den Außenbereich auch nach Sonnenuntergang nutzen.

Dekorationsgegenstände wie Skulpturen, Windspiele oder Kerzenhalter verleihen Ihrer Terrasse einen individuellen Charme. Wählen Sie Elemente, die Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen und die Umgebung harmonisch ergänzen.

Die richtigen Pflanzen für Ihre Terrasse wählen: Unsere Tipps

Bei der Auswahl von Pflanzen für Ihre Terrasse ist es wichtig, Sorten zu wählen, die den örtlichen Bedingungen entsprechen und den gewünschten Effekt erzielen. Es ist ratsam, die Sonneneinstrahlung, das Klima und den verfügbaren Platz zu berücksichtigen. Blühende Pflanzen wie Geranien, Petunien und Lavendel eignen sich für sonnige Terrassen, während Farne und Fuchsien ideal für schattige Bereiche sind. Kräuter wie Basilikum, Rosmarin und Minze sind nicht nur dekorativ, sondern können auch kulinarische Freude bereiten. Vertikale Gärten oder hängende Pflanzenampeln eignen sich perfekt für begrenzten Platz und bringen viel Grün auf Ihre Terrasse.

Bodenbeläge für Ihre Terrasse

accessibility.skipSection
Die Wahl des passenden Bodenbelags für Ihre Terrasse ist entscheidend für das Gesamterscheinungsbild und die Funktionalität des Außenbereichs. Holzdielen oder WPC Dielen in Holzoptik verleihen Ihrer Terrasse einen warmen und natürlichen Look. Betonplatten hingegen sind modern und pflegeleicht. Naturstein bietet eine zeitlose Eleganz und ist besonders langlebig. Kies oder Kieselsteine sind eine charmante Option für eine rustikale Atmosphäre. Bei der Auswahl des Bodenbelags sollten Sie Faktoren wie Wetterbeständigkeit, Wartungsaufwand und persönlichen Stil berücksichtigen. So schaffen Sie eine Terrasse, die Ihren Bedürfnissen entspricht und zum Verweilen einlädt.

Pflege Ihrer Terrasse

Die regelmäßige Pflege Ihrer Terrasse sichert nicht nur den Erhalt, sondern auch die Langlebigkeit und Funktionalität.

Holzterrasse reinigen und pflegen

Damit eine Holzterrasse schön aussieht und lange hält, muss sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Dazu genügt es, sie regelmäßig mit einem milden Reinigungsmittel und Wasser zu fegen und abzuwischen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Hartnäckige Flecken können durch gelegentliches Schrubben und Abschleifen entfernt werden, um dem Holz neuen Glanz zu verleihen. Eine regelmäßige Behandlung mit Holzschutzmitteln oder -ölen schützt das Holz vor Witterungseinflüssen und verlängert seine Lebensdauer. Durch einfache Pflegemaßnahmen bleibt Ihre Holzterrasse über viele Jahre schön und einladend.