• Geprüfter Onlineshop
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-




POCO Einrichtungsmärkte
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
   {{ element.name }}
   {{ element.name }}
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}

  weitere  

  weniger  
{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-


{{ group.name }}{{ group.elements.0.selectedMinValue }} {{ group.unit }}   -   {{ group.elements.0.selectedMaxValue }} {{ group.unit }}
 löschen

-



Küchenläufer

{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{ record.Produktname }} bei poco.de
{{ #record.Direktlieferung }} nur online {{ /record.Direktlieferung }}

{{ record.Produktname }}

{{ #record.hasRating }} {{{ record.rating }}}  ({{ record.AnzahlProduktbewertungen }}) {{ /record.hasRating }}
{{ #record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationStandard }} {{ #record.StreichpreisIllustrationUVP }} UVP {{ record.Streichpreis }} €
{{ /record.StreichpreisIllustrationUVP }} {{ #record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ record.OriginalPricePercentSavedText }}
{{ /record.StreichpreisIllustrationProzentGespart }} {{ #record.StreichpreisIllustrationWOW }} Preisauszeichnung WOW-Preis
{{ /record.StreichpreisIllustrationWOW }} {{ #record.Preisprefix }} {{ record.Preisprefix }}  {{ /record.Preisprefix }} {{ record.Preis }} €

{{ #record.Grundmengenpreis }} {{ record.Grundmengeneinheit }} = {{ record.Grundmengenpreis }} € {{ /record.Grundmengenpreis }}
{{ #record.Energieeffizienzklasse }} {{{ text }}} {{ /record.Energieeffizienzklasse }} {{ #record.anyAvailability }}
{{ #record.kaufbar }} {{ /record.kaufbar }} {{ #record.inMarket }}   {{ /record.inMarket }} {{ #record.reserveable }} {{ /record.reserveable }}
{{ /record.anyAvailability }}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Küchenläufer – nützliche Bodenbeläge für eine gemütliche Küche

In der Küche werden aus praktischen Gründen häufig Fliesen verlegt. So wischen Sie Feuchtigkeit und Spritzer zwischendurch einfach weg und der robuste Boden lässt sich leicht reinigen. Jedoch sind Fliesen auch recht kühl, sofern Sie keine Fußbodenheizung installiert haben. Hier kommen Küchenläufer ins Spiel: Sie sorgen für einen wohnlichen Touch in Ihrer Küche und am Morgen bleiben Sie nach dem Sprung aus dem Bett einfach barfuß. Auf Ihrem Teppichläufer in der Küche stehen Sie beim Kaffeekochen und Frühstückzubereiten stets mit wohlig warmen Füßen. Und nicht nur dort: Überall, wo ein strapazierfähiger Bodenbelag den Untergrund schützen und zugleich rutschfest sein soll, kommen Läufer für die Küche und andere Nutzbereiche zum Einsatz.
Hier bei POCO erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihren neuen Küchenläufer online kaufen. Zusätzlich geben wir Ihnen Hinweise zu den passenden Maßen sowie nützliche Informationen zum Material und Design der Läufer.

1571138392.7276--imageFile.jpg
1571138427.4714--imageFile.jpg

Was zeichnet Küchenläufer aus?

Läufer für den Einsatz in der Küche bestehen aus abwaschbarem und pflegeleichtem Material, sind unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Flecken, waschbar und einfach zu reinigen. In der Küche geht schließlich schnell einmal etwas daneben. So lassen sich typische Spritzer wie Fettflecken, Tomatensoße oder Kaffee in der Regel einfach mit einem feuchten Lappen aufwischen. Haben Sie einen empfindlichen Boden wie Parkett oder Laminat verlegt, schützen Sie diesen mit Ihrem Küchenläufer vor Schmutz und Feuchtigkeit. Auch wenn Sie Ihre Küche verschönern möchten, weil der Bodenbelag in die Jahre gekommen ist, sind Läufer eine clevere Lösung.
Teppiche zählen zu den Wohnaccessoires, die sich besonders einfach austauschen lassen. Möchten Sie Ihren Kochbereich umgestalten, legen Sie einfach einen neuen Küchenläufer aus und schon erstrahlt Ihre Küche in einem ganz neuen Licht.
Die nützlichen Küchenläufer haben also zahlreiche Funktionen:

  • Sie schützen Ihren Boden.
  • Sie sorgen für einen fußwarmen Untergrund.
  • Sie bringen ein frisches Design in Ihre Küche.
  • Sie dienen als rutschfeste Unterlagen.

Welche Maße und Formen sollte Ihr Küchenläufer haben?

Teppichläufer passen mit ihrer länglichen Form perfekt in die Laufbereiche Ihrer Wohnung – und optimal vor Ihre Küchenzeile. Die meisten Modelle sind rechteckig, aber es gibt auch ovale Ausführungen. Außerdem finden Sie Küchenläufer sowohl als schmale Variante für kleine Räume als auch in großzügigen Maßen, die zum Beispiel unter dem Esstisch den Boden schonen.

  • Ein rechteckiger Läufer ist ideal für einzeilige Küchen. Er schließt am besten mit der Zeile ab und sorgt so für ein harmonisches Bild. Die praktischen Bodenbeläge für Ihre Küche sind meist zwischen 50 und 80 Zentimeter breit und haben eine Länge von circa 150 bis 200 Zentimetern. Dank der vielfältigen Auswahl bei Ihrem POCO Einrichtungsdiscounter finden Sie selbst für schmale Küchen stets den passenden Läufer.
  • Vor sehr lange Küchenzeilen legen Sie einfach zwei Läufer im selben Design nebeneinander. Auf diese Weise entsteht der Eindruck eines durchgehenden Bodenbelags, was Ruhe in den Raum bringt.
  • In einer u-förmigen Küche bietet es sich an, Läufer in unterschiedlichen Maßen zu platzieren: Zwei schließen mit den langen Zeilen ab, einer an der kurzen Seite.
  • Entscheiden Sie sich für einen ovalen Läufer, haben Sie die Wahl: Entweder greifen Sie zu einem Modell mit großzügigen Maßen, das in einer kleinen oder u-förmigen Küche einen weiten Teil des Bodens abdeckt. Oder Sie setzen den Teppichläufer als wohnliches Accessoire ein, etwa unter dem Esstisch.

Design und Stil: Welcher Läufer passt in Ihre Küche?

Modern oder klassisch, romantisch oder rustikal – der Stil Ihrer Küche bestimmt Farben und Design Ihres Läufers. Die Farben und Muster der Küchenläufer lassen sich harmonisch an Ihre Kücheneinrichtung anpassen. Stimmen Sie sie exakt auf die Farben Ihrer Küche ab oder setzen Sie auffällige Akzente mit Teppichläufern in kräftigen Farben und mit starken Mustern. Bringen Sie mit Küchenläufern beispielsweise fröhliche Farbtupfer in Ihren Kochbereich oder unterstreichen Sie eine Einrichtung in warmen, dezenten Farben. Mögen Sie einen klassischen Retro-Stil, finden Sie ebenfalls viele Varianten, die zu Küchenmöbeln im Stil der 50er-, 60er- und 70er-Jahre passen. Das können grafische Muster, einfarbige Designs oder zarte Pastellfarben sein.

1571138747.7636--imageFile.jpg
1571138760.0167--imageFile.jpg

Hier finden Sie einige Vorschläge für Farben und Designs Ihres neuen Küchenläufers:

  • Ein cooler Look in Schwarz-Weiß: Besonders in weißen, schwarzen und anthrazitfarbenen Küchen kommen Läufer im einfarbigen Stil groß heraus. Sie lassen sich auch hervorragend zu einem Boden im Schachbrettmuster kombinieren. So verleihen Sie dem Raum einen gekonnten Retro-Touch.
    Tipp: Setzen Sie in einer schwarz-weißen Küche gezielte Farbakzente, etwa mit einem bunten Blumenstrauß oder mit Geschirrtüchern in Knallfarben wie Pink, Türkis oder Rot.
  • Romantische Pastelltöne: Zarte Pastellfarben passen perfekt zu weißen Küchen, sind aber auch bei Fronten in hellem Grau oder Vanillegelb eine attraktive Wahl. Kombinieren Sie einen Teppich in hellen Farbtönen mit passenden Küchenvorhängen. Einen Hingucker erzielen Sie mit einem Retro-Kühlschrank, etwa in Mintgrün oder Rosa.
  • Klassische Motive aus der Küche: Küchenläufer mit Prints sind immer ein Blickfang und verleihen selbst schlichten Kücheneinrichtungen das gewisse Etwas. Köstlichkeiten aus der italienischen Küche, leckere Kaffeespezialitäten, farbenfrohe Gewürze aus aller Welt – mit den auffälligen Drucken wird Ihr Küchenläufer zum absoluten Hingucker.
    Tipp: Stimmen Sie die Grundfarben des Läufers mit den Wandfarben der Küche ab. So erzielen Sie ein harmonisches Gesamtbild.
  • Moderne Grautöne: Dezente Küchenläufer sind ideal, wenn Sie vor allem einen nützlichen Bodenbelag suchen, der sich unauffällig an den Küchenboden anpasst. Zurückhaltende, elegante Grautöne passen zu allen Frontfarben, sind zeitlos und so neutral, dass Ihnen ein großer Gestaltungsspielraum bei der Küchendeko bleibt. So können Sie die Vorhänge oder Accessoires wie Tabletts, Windlichter oder Kerzenhalter als Blickfang einsetzen, während der Teppich im Hintergrund bleibt.
  • Natürliche Erdfarben: Besonders zum rustikalen Landhausstil kommen Naturtöne groß heraus. Ein helles Braun, ein sanftes Creme oder Holzoptik fügen sich ausgezeichnet in Küchen mit Holzfronten ein. Für ein gelungenes Gesamtbild setzen Sie auch bei den übrigen Möbeln in der Küche auf Holz: Eine Eckgruppe aus Echtholz oder Tisch und Stühle aus pflegeleichten Holzwerkstoffen sorgen zusätzlich für ein natürliches Flair in Ihrer Küche.
  • Ethno- und Mosaikmuster: Verleihen Sie Ihrer Küche einen orientalischen oder exotischen Touch. Mit filigranen Mosaiken in bunten Farben oder kunstvollen Ornamenten zeigen sich Teppichläufer als kleine Kunstwerke. Auch exotische Motive sind beliebt: Zebra- oder Leo-Muster erinnern an die afrikanische Savanne, Palmen oder Bananenstauden an den letzten Urlaub. So bringen Sie den Hauch der großen weiten Welt in Ihre vier Wände.

Kleine Materialkunde: Aus diesen Stoffen bestehen Küchenläufer

Teppichläufer für die Küche bestehen in der Regel aus synthetischen Materialien wie Polyamid, Polypropylen, Polyvinylchlorid (Vinyl) oder Polyurethan. Diese Verbindungen zeichnen sich durch ihre hohe Abriebfestigkeit und ihre Hygiene aus. Schmutz dringt nicht in das Material ein, sondern bleibt an der Oberfläche. So lassen sich Flecken einfach abwischen und Krümel beseitigen Sie fix mit dem Handfeger oder dem Staubsauger. Mitunter sind die Teppiche zusätzlich mit einer schützenden Schicht ausgestattet, die sie noch resistenter und langlebiger macht.

In Räumen, in denen viel mit Flüssigkeiten hantiert wird, sind sie auch deshalb ideal, weil sie schnell trocknen und sich kein Schimmel auf oder unter ihnen bilden kann. Ein weiterer Vorteil der Kunstfasern: Es bleiben keine Allergene wie Hausstaubmilben in oder an ihnen haften. Küchenläufer sind damit auch ideal für Allergiker.

Die Teppiche aus robusten Kunststoffen sind meist mit einer rutschfesten Gummischicht auf der Unterseite ausgestattet. So bleiben sie an Ort und Stelle und Sie profitieren von einer hohen Sicherheit. Sollte diese Beschichtung fehlen, legen Sie einfach eine Antirutsch-Matte unter den Läufer.

1571139105.1173--imageFile.jpg
1571139112.1585--imageFile.jpg

Sisalteppiche: die natürliche Alternative

Eine Alternative zum typischen Synthetikläufer sind pflegeleichte und robuste Sisalteppiche. Sie sind ideal für den Essbereich und strahlen eine gemütliche und natürliche Atmosphäre aus. Sisal ist sehr robust: Weder eine hohe Beanspruchung noch Katzenkrallen oder Hundepfoten können dem reißfesten Material etwas anhaben.
Sisal wird aus den Fasern der Sisal-Agave gewonnen und ist aufgrund zahlreicher Eigenschaften in Wohn- wie in Nutzbereichen beliebt. Es gibt Feuchtigkeit kontrolliert an den Raum zurück. Das macht Sisalteppiche zu idealen Kandidaten für den Einsatz in der Küche. Sisal ist zudem von Natur aus schmutzabweisend. Es genügt, ihn regelmäßig abzusaugen. Flecken entfernen Sie mit einem weichen, leicht angefeuchteten Mikrofasertuch. Vorsicht: Das Material reagiert sensibel auf Feuchtigkeit. Gehen Sie daher bei der Reinigung sparsam mit Wasser um.

Wie pflegen Sie Ihre Küchenläufer?

Die Reinigung Ihrer Läufer ist denkbar einfach: Sie können sie beim Wischen einfach mitreinigen. Denken Sie daran, auch den Boden unter dem Läufer zu putzen beziehungsweise zu saugen, denn hier kann sich schnell Schmutz ansammeln. Legen Sie den Läufer nach dem Wischen nicht direkt auf den feuchten Boden, sondern lassen ihn vorher gründlich trocknen. Andernfalls kann Rutschgefahr bestehen.
Viele Küchenläufer sind zudem waschbar. Geben Sie sie einfach bei 30 Grad in den Schongang Ihrer Waschmaschine. Anschließend hängen Sie den Teppich zum Trocknen auf die Leine. Vermeiden Sie dabei eine hohe Sonneneinstrahlung. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Farben ausbleichen. Da Kunstfasern sehr schnell trocknen, können Sie den Läufer bereits nach einigen Stunden wieder auslegen.
Hat der Läufer hartnäckige Flecken abbekommen, hilft ein einfaches Hausmittel: Geben Sie Natron oder Backpulver auf den Fleck und reiben Sie es mit einem leicht angefeuchteten Schwamm gründlich ein. Nach einigen Stunden Einwirkzeit saugen Sie es einfach ab und der Fleck sollte verschwunden sein. Die Alternative sind spezielle Teppichreinigungsmittel, die selbst starke Verschmutzungen entfernen.
Tipp: Testen Sie die Reinigung bei farbigen Läufern an einer versteckten Stelle, um die Farbechtheit zu überprüfen.

Praktische Alleskönner: weitere Einsatzgebiete für Küchenläufer

Aufgrund ihrer robusten, pflegeleichten und feuchtigkeitsabweisenden Materialien lassen sich Küchenläufer in vielen weiteren Wohnbereichen einsetzen. Besonders im Bad sind die stilvollen und nützlichen Bodenbeläge eine interessante Alternative zum Badteppich. In großen Bädern setzen Sie mit einer ovalen Variante in der Mitte des Raumes einen hübschen Akzent. Vor der Badewanne, der Dusche und dem Waschbecken schützen die Teppiche die Fliesen und punkten mit ihren rutschfesten Eigenschaften. Steigen Sie aus Wanne oder Dusche, stehen Sie zudem stets auf einem fußwarmen Bodenbelag.
Auch in Außenbereichen wie Balkon und Terrasse sind Küchenläufer gern gesehen. Sie trocknen schnell und Regen oder Schnee können ihnen nichts anhaben. Gefällt Ihnen der vorhandene Boden nicht, schaffen Sie mit einem Läufer aus Kunststoffen wie Vinyl schnell und einfach Abhilfe. Toben Sie sich kreativ aus und gestalten Sie Ihr Outdoor-Paradies mit einem Küchenläufer exotisch, orientalisch oder romantisch. Und das Beste: Statt auf einen kühlen Betonboden oder Fliesen setzen Sie Ihre Füße auf den warmen Läufer. Das macht Ihren Außenbereich fast zu einem weiteren Wohnraum.
Die einfache Reinigung der Läufer macht sie schließlich auch in Fluren und Dielen zu einem nützlichen Helfer. Hier dienen sie als Schmutzfänger oder Schuhablage und erledigen diese Aufgaben dank ihrer praktischen Eigenschaften mit Bravour: Wenn Sie nach einem Regenguss mit nassen und schmutzigen Schuhen nach Hause kommen, lassen Sie sie einfach im Flur auf dem Läufer stehen. Später saugen Sie ihn einfach kurz ab und er zeigt sich wieder blitzsauber. So sorgt der Küchenläufer in Eingangsbereichen immer für ein aufgeräumtes, hygienisches Gesamtbild.
Tipp: Mit einheitlichen Läufern in der Küche, auf dem Balkon und in Bädern verleihen Sie Ihrer Haus- oder Wohnungseinrichtung eine stimmige Linie und bringen Ruhe und Harmonie in Ihre vier Wände.

Küchenläufer jetzt günstig online bei POCO kaufen

Bei POCO finden Sie eine vielfältige Auswahl an Küchenläufern für zahlreiche Zwecke und in den verschiedensten Designs. In Ihrem Einrichtungsdiscounter ist für jeden Anspruch und jeden Wohnstil ein passender Läufer dabei – und das nicht nur für die Küche.
Schauen Sie jetzt online bei POCO vorbei und entdecken Sie Ihren neuen Küchenläufer. Bei den unschlagbar günstigen Preisen muss es nicht bei einem bleiben: Statten Sie einfach alle Bereiche, in denen der Boden den einen und anderen Wasserspritzer oder Flecken abbekommen kann, mit den nützlichen Läufern aus und freuen Sie sich im ganzen Haus über das wohnliche Design und die angenehmen Materialien.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang der Seite
POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.