• Geprüfter Onlineshop
  • Ratenkauf
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung

Bodenbeläge



{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
{{ group.name }}
weitere  
weniger  
{{ group.name }}

-

+ mehr Filter
- Filter verbergen


{{{text}}}

{{{text}}}
{{{text}}}

 Artikel
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}

Empfehlungen werden geladen...

Bodenbeläge – wann sind Laminat, Fliesen oder Teppichboden die richtige Wahl?

Gemütlicher Teppichboden, praktische Fliesen, hochwertiges Laminat oder besonders günstiges PVC – Ihr Einrichtungsdiscounter POCO hält verschiedenste Fußbodenbeläge zu Tiefpreisen für Sie bereit. Welche Eigenschaften haben zum Beispiel Laminat und Vinyl-Bodenbeläge? Können Sie Laminat auch im Badezimmer verlegen oder ist hier Vinyl die bessere Wahl? Mit den zahlreichen Infos und Tipps aus dem folgenden Kaufratgeber finden Sie schnell den passenden Bodenbelag. Mit etwas handwerklichem Geschick und dem umfangreichen Bodenbelag-Zubehör aus unserem Onlineshop können Sie viele Fußböden kostensparend selbst verlegen.

Welche Vorüberlegungen sind beim Kauf von Bodenbelägen wichtig?

Folgende Kriterien sollten Sie bei der Kaufentscheidung miteinbeziehen:

  • Einsatzbereich: Wo soll der Fußboden verlegt werden? Ein heller Teppichboden im Eingangsbereich von Wohnung oder Haus kann ein echter Hingucker sein. Etwas Schmutzeintrag lässt sich aber auch bei sehr disziplinierter Hausschuhnutzung in diesem Bereich nie ganz vermeiden. Folglich werden Sie an pflegeleichten Fliesen oder praktischem Laminat in Türnähe deutlich länger Freude haben.
    Besondere Ansprüche an den Bodenbelag stellen ebenso Nass- und Feuchtbereiche wie Badezimmer und Waschküchen. Hier sollten nur feuchtigkeitsbeständige Bodenbeläge mit ausreichender Versiegelung an den Nahtstellen verlegt werden. Zudem sind insbesondere im Badezimmer rutschfeste Böden empfehlenswert.

     
  • Optik: Die gewünschte Optik von Fußbodenbelägen ist zu einem Großteil eine Frage des persönlichen Geschmacks. Jedoch unterscheiden sich Bodenbeläge selbst bei identischem Look mitunter stark in ihren Eigenschaften. Ein zweiter Blick auf das Material lohnt sich hier in jedem Fall. So ist unter anderem bei Laminat mit modernen Produktionsverfahren eine so perfekte Imitation von Echtholz möglich, dass dieses eine ähnlich hohe Gemütlichkeit wie das Naturmaterial ausstrahlt.
    Allerdings haben Laminat und Holzfußböden wie Parkett oder Dielen teilweise sehr unterschiedliche Materialeigenschaften bezüglich Ausdehnungsverhalten, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Abriebfestigkeit. Zudem kann die Optik des Bodens die gesamte Wahrnehmung des Raums beeinflussen. Während dunkle Farben eher Licht „schlucken“, sorgen hellere Beläge indirekt für mehr Licht im Raum. Kleine Räume wirken größer, wenn Farbe und Material des Bodenbelags einheitlich gewählt werden.
    Dies gilt ebenso für helle Fugen. Zwischen Wandfarbe und Fußboden ist ein deutlich wahrnehmbarer Kontrast empfehlenswert. Die Farbe des Fußbodenbelags kann auch einen Einfluss auf die menschliche Psyche bzw. den Biorhythmus haben. Während zum Beispiel Brauntöne Gemütlichkeit ausstrahlen, wirkt Rot eher anregend. Weiß strahlt Sauberkeit und Klarheit aus.

     
  • Haustiere: Oft scheint es, als würden Hunde und Katzen von hellen Böden geradezu magisch angezogen. Während sich Pfotenabdrücke von Freigängerkatzen oder Hunden nach einem Waldspaziergang auf glatten Bodenbelägen wie Laminat, PVC oder Fliesen leicht beseitigen lassen, ist bei Teppichboden schon etwas mehr Reinigungsaufwand nötig.
    Ähnlich sieht es mit Haaren, Futterresten oder einem kleinen Toilettenmalheur aus. Zudem können die Krallen von Katzen oder Hunden empfindliche Fußböden verkratzen. Teilweise animieren Beläge wie Wollteppiche die Vierbeiner auch zum Kratzen oder Krallenschärfen.
  • Fußbodenheizung: Eine Fußbodenheizung punktet unter anderem mit ihrer hohen Energieeffizienz und der gleichmäßigen Wärmeabgabe. Besonders beim Barfußlaufen im Bad ist ein warmer Boden sehr behaglich. Ein weiterer Pluspunkt der Heizung ist ihre Unsichtbarkeit, die ein schönes Raumdesign erleichtert. Aber nicht alle Bodenbeläge sind gleichermaßen gut für Fußbodenheizungen geeignet.
1581682800.1625--imageFile.jpg
  • Generell sollten Sie bei einer installierten Fußbodenheizung auf einen Belag mit guter Wärmeleitfähigkeit bzw. kleinem Wärmedurchlasswiderstand achten. Letzter darf einen Wert von 0,15 m²K/W möglichst nicht überschreiten. Bei der Auswahl eines Bodenbelags im POCO Onlineshop müssen Sie keine komplizierten Berechnungen von Leitfähigkeiten oder Widerständen vornehmen. Für Fußbodenheizungen geeignete Produkte sind bei uns mit einem entsprechenden Symbol über der Produktbeschreibung gekennzeichnet: eine weiße Heizschlange mit drei nach oben zeigenden schwarzen Pfeilen.
    Weiterhin wird bei der Freigabe für Fußbodenheizungen teilweise zwischen Warmwasser- und elektrischen Systemen unterschieden. Während dünnere Teppichböden in der Regel gut zu Fußbodenheizungen passen, können sehr dicke Qualitäten die Heizleistung deutlich mindern.
    Die meisten Laminatbelege lassen sich ebenfalls gut mit einer Fußbodenheizung kombinieren, während Korkböden oder Echtholzdielen die Wärmeabgabe stark beeinträchtigen können. Fliesen (Stein, Keramik etc.) eignen sich aufgrund ihrer sehr guten Wärmeleitfähigkeit perfekt für Räume mit Fußbodenheizung. Achten Sie beim Anbringen von Bodenbelägen über einer Fußbodenheizung auf geeignete Kleber, Dämmstoffe usw. Es sind nicht alle Standardkleber für die hohen Temperaturen über Fußbodenheizungen geeignet.
  • Statische Aufladung: Einige Fußbodenmaterialien können sich besonders stark statisch aufladen. Diese elektrische Ladung kann zum Beispiel beim Tragen von Hausschuhen mit Kunststoffsohle verstärkt werden und auf Ihren Körper übergehen. Während gesundheitliche Risiken, außer bei Personen mit Herzschrittmachern, daraus meist nicht entstehen, können die statischen Entladungen an Metallteilen wie Türklinken oder Wasserhähnen unangenehm sein. Problematisch wird eine stärkere elektrische Aufladung des Bodens aber manchmal bei empfindlicher Bürotechnik wie Computern und Druckern.

    Bodenbeläge mit besonders geringer elektrostatischer Aufladung sind bei uns mit dem standardisierten Blitzsymbol gekennzeichnet (weißer Blitz in schwarz-weißem Quadrat).

    Welche Fußbodenbeläge sind für Hausstauballergiker gut geeignet?

    Eine Hausstauballergie wird durch den Kot der Hausstaubmilbe verursacht. Besonders gute Lebensbedingungen finden die Milben aufgrund von Wärme und Feuchtigkeit in Matratzen und Kopfkissen vor. Selbst bei bester Hygiene und allergikerfreundlichen Matratzen und Bettbezügen sind Hausstaubmilben praktisch in allen Haushalten präsent. Sie können die Belastung durch die kleinen Plagegeister aber durch einige Maßnahmen erheblich reduzieren.

    So werden weniger Allergene eingeatmet und die Allergiesymptome werden dadurch oft deutlich reduziert. Im Gegensatz zu Betten finden Hausstaubmilben unter anderem aufgrund der fehlenden Feuchtigkeit in Teppichböden keine guten Lebensbedingungen. Teppichböden können die Belastung der Raumluft mit Partikeln des Milbenkots nach aktuellen Studien sogar reduzieren, da Teppichgewebe Hausstaub bindet. Glatte Bodenbeläge wie Laminat, PVC und Fliesen bieten in der Regel nur Vorteile gegenüber Teppichen, wenn Sie diese mindestens alle zwei Tage komplett feucht wischen. Ansonsten kann abgesetzter Staub bzw. Milbenkot selbst durch kleinste Luftbewegungen beim Lüften oder Gehen aufgewirbelt werden.

    Entscheiden Sie sich bei einer Hausstauballergie für einen Teppichboden, sollte dieser möglichst kurzflorig (kurze Fasern/Schlingen unter 1,5 cm Länge) sein. Kurzflorige Teppiche lassen sich mit einem Staubsauger gründlicher reinigen als zum Beispiel dicke, kuschelige Wollteppiche. Verwenden Sie einen Sauger mit HEPA-Mikrofilter, welcher sogar kleinste Partikel aus der Abluft des Staubsaugers herausfiltert. Während des Saugens sollte der Raum gründlich gelüftet werden.

    Teppichboden - Klassiker mit dem Plus an Gemütlichkeit

    Relativ unbeeindruckt von starker Konkurrenz durch Laminat, Parkett, Vinyl und Co. gehört Teppichboden noch immer zu den am häufigsten verwendeten Bodenbelägen. Teppichboden ist relativ günstig und lässt sich mit etwas Geschick auch von Laien leicht verlegen. Zudem punktet der Boden-Klassiker mit seinem hohen Behaglichkeitsfaktor und dem angenehm warmen Laufgefühl. Diese Eigenschaften sind vor allem bei hoch- und langflorigen Teppichen mit Faser- bzw. Schlingenlängen von über 1,5 cm ausgeprägt.

    Weiterhin spricht die sehr große Bandbreite an angebotenen Farben und Mustern für Teppichböden:

    • So bieten wir Ihnen in unserem Onlineshop zum Beispiel Teppichware in Schwarz, Grau, Grün, Blau und Rot. Neben schlichten einfarbigen oder melierten Teppichen finden Sie bei uns ebenso Ware mit kontrastreichen Karomustern oder kunstvollen Reliefs.
    1581682938.4972--imageFile.jpg
    1581683016.9486--imageFile.jpg
    1581683025.0376--imageFile.jpg
    1581683041.6123--imageFile.jpg
    1581683049.407--imageFile.jpg
    • Ein echter Hingucker im Kinderzimmer sind Spielteppiche mit bunten, detailreichen Stadt-Aufdrucken inklusive Straßen, Häusern und Grünanlagen.

    Generell stehen Ihnen mit Teppichböden vielfältigste Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Raumdesign offen.

    Zu den „technischen“ Vorteilen von Teppichware gehört die meist gute Schall- bzw. Trittschalldämpfung. Diese macht sich besonders positiv bemerkbar, wenn Teppichboden auf Böden ohne zusätzliche Schalldämmung verlegt wird. Teilweise können Sie bei Teppichen mit sehr guter Schalldämmung auf zusätzliche kostenverursachende Dämmmaßnahmen verzichten.

    Weiterhin spricht die hohe Rutschfestigkeit für Teppichböden. Die Nutzschicht von Teppichen kann aus Naturfasern wie Wolle oder Kunststofffasern (z. B. Polyester, Polypropylen) bestehen. Weitgehend naturbelassene Wolle besitzt durch das enthaltene Lanolin (Wollfett) eine hohe Selbstreinigungsfähigkeit. Kunstfaser-Teppiche überzeugen unter anderem mit ihrer hohen Strapazierfähigkeit, guter Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie einem niedrigen Preisniveau.

    Laminat – praktisch, schick und pflegeleicht

    Laminat wird als Bodenbelag immer beliebter. Während Laminat der ersten Stunde oft nicht gerade mit den Attributen wie „hochwertig“ oder „gemütlich“ gleichgesetzt wurde, zählt modernes Laminat heute zu den absoluten Topstars unter den Bodenbelägen. Doch was ist Laminat überhaupt?

    Laminat besteht aus mehreren miteinander verklebten Schichten verschiedener Materialien. Grob lassen sich die Schichten in Tragschicht bzw. Trägerplatte, Dekorpapier und Deckschicht einteilen. Als Tragschicht kommt meist gepresstes Holz in Form von MDF- oder HDF-Platten zum Einsatz. Für die Optik des Laminats ist das Dekorpapier verantwortlich. Auf das können zum Beispiel verschiedenste Holz- oder Steinmaserungen aufgedruckt werden, welche dem Laminat einen perfekten natürlichen Look verleihen. Für die hohe Strapazierfähigkeit des Fußbodenbelags sorgt die transparente Deckschicht aus speziellem Kunststoff.

    1581683233.1167--imageFile.jpg
    1581683240.5504--imageFile.jpg
    1581683251.1763--imageFile.jpg
    1581683260.7036--imageFile.jpg

    Der beschriebene Aufbau verleiht Laminat eine hohe Widerstandsfähigkeit. Zudem können Sie Laminat problemlos leicht feucht wischen und absaugen. Bodenbeläge aus Laminat eignen sich bestens für Nutz- und Wohnbereiche wie Küchen, Flure oder Wohnzimmer.

    In Bereichen mit verstärkter Einwirkung von Feuchtigkeit sollten Sie spezielles Feuchtraumlaminat mit einem Quellwert von unter 5 Prozent verwenden. Zudem müssen die Fugen dort besonders sorgfältig und wasserfest versiegelt werden.

    Laminat wird heute meist schwimmend ohne Klebstoff mit einem einfachen Clicksystem verlegt. Um den Trittschall zu dämpfen, wird unter Laminat in der Regel eine Laminatunterlage verlegt. Diese bieten wir in unserem Onlineshop als Roll- und Plattenware an. Einige Laminatunterlagen dienen gleichzeitig als Dampf- bzw. Feuchtigkeitssperre.

    Vinyl-Bodenbeläge aus PVC - ideal für Küche und Bad?

    Sie suchen eine besonders günstige Alternative zu Fliesen für Küche oder Bad? Dann könnte ein Bodenbelag aus Vinyl die optimale Lösung sein. Der Name Vinyl leitet sich aus der Bezeichnung Polyvinylchlorid (PVC) ab. Durch moderne Produktionsverfahren und spezielle Zusätze haben viele Vinyl-Beläge heute eine erstaunlich natürliche Optik.

    1581683316.1054--imageFile.jpg
    1581683335.2378--imageFile.jpg

    So können zum Beispiel Holz- und Steinmaserungen perfekt imitiert werden. Ein wesentlicher Vorteil von Vinyl gegenüber anderen Bodenbelägen ist sein sehr günstiger Preis. Weiterhin ist der Kunststoff ausgesprochen unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Dies macht Vinyl zu einem idealen Bodenbelag für Küche oder Bad. Hohe Strapazierfähigkeit und ein niedriger Pflegeaufwand sprechen ebenfalls für Bodenbeläge aus Vinyl. So zieht die glatte Oberfläche von Vinyl kaum Schmutz an. Verschüttete Getränke in der Küche oder kleine Überschwemmungen im Bad können Sie einfach mit einem Wischmopp beseitigen – ohne den Boden anschließend imprägnieren oder wachsen zu müssen.

    1581684177.5679--imageFile.jpg
    1581684204.5424--imageFile.jpg
    1581684213.5199--imageFile.jpg
    1581684228.2259--imageFile.jpg

    Barfußlaufen auf Vinyl fühlt sich im Gegensatz zu Steinfliesen angenehm warm an und über das relativ leise Gehgeräusch freuen sich bestimmt Mitbewohner und Nachbarn. Bodenbeläge aus Vinyl haben meist eine sehr geringe Dicke. Dies macht die Beläge auch ideal für Renovierungsarbeiten, da ein Abschleifen von Türen oft nicht nötig ist. Wir bieten Ihnen Vinyl-Beläge als Meterware, Clicksystem oder als Bodenfliesen. Besonders praktisch sind selbstklebende Bodenfliesen. Achten Sie vor allem beim Verlegen im Bad auf rutschfestes Vinyl und eine wasserdichte Versiegelung der Nahtstellen.

    Fliesen - welches Material darf es sein?

    Bei Fliesen denken die meisten Heimwerker wahrscheinlich an Marmor, Stein oder Keramik. Dabei gibt es die schicke und praktische Auslegeware ebenfalls in Form von Teppich, Filz oder Vinyl. Fliesen lassen sich im Gegensatz zu großen Teppichrollen sehr leicht handhaben. Mit Fliesen können Sie auch die Böden verwinkelter Räume belegen, ohne viel Verschnitt zu erzeugen. Außerdem lassen sich mit Fliesen und etwas Kreativität sehr interessante Muster erzeugen, welche den Fußboden besonders gut zur Geltung bringen.

    1581684412.5635--imageFile.jpg
    1581684423.9623--imageFile.jpg
    1581684433.2259--imageFile.jpg
    1581684443.5006--imageFile.jpg

    Mit Läufern besondere Akzente setzen

    Ihr Fußboden ist fertig verlegt, die Möbel sind eingeräumt, aber es fehlt noch ein wenig Extra-Deko in der Wohnung? Wie wäre es mit einem schicken Läufer aus unserem Online-Angebot? Neben schlichten einfarbigen Läufern und Ware im klassischen Orient-Teppich-Design bieten wir Ihnen ebenso Läufer mit modernen oder verspielten Mustern.

    Wählen Sie für die Küche zum Beispiel mit Geschirr und Lebensmitteln bedruckte Ware oder steigern Sie die Vorfreude auf die nächste Reise durch Läufer mit Städtemotiven.

    Fuß- und Bodenschutzmatten – nur praktische Schmutzfänger?

    Ohne die Gartenschuhe auszuziehen mal kurz einen Snack aus der Küche holen oder mit den Straßenschuhen schnell die Einkäufe verstauen – perfekte Hygiene ist im Haushalt oft nicht möglich. Da können sich im Türbereich schnell Schmutzschleier auf den Bodenbelag legen. Mit einer praktischen Fußmatte von POCO kann zumindest der gröbste Schmutz aus dem Haus ferngehalten werden. Zugleich können Sie mit der Wahl der Fußmatte Haus oder Wohnung bereits im Eingangsbereich eine persönliche Note verleihen. Wählen Sie zum Beispiel Matten mit netten Begrüßungsworten oder einladenden Tiermotiven.

    Mit stabilen Bodenschutzmatten schützen Sie Bodenbeläge in besonders beanspruchten Bereichen vor Stuhlrollen oder Abdrücken durch schwere Gegenstände. Ihre Treppen können Sie übrigens mit Stufenmatten vor Kratzern und Verschmutzungen schützen. Außerdem vermindern stabil befestige Stufenmatten die Rutschgefahr.

    Bodenbeläge und Zubehör günstig online kaufen

    1581684568.6919--imageFile.jpg

    Im POCO Onlineshop können Sie aus verschiedensten Bodenbelägen wie Teppich- und Vinylfliesen, Laminat und Teppichböden wählen. Wir bieten Ihnen vielfältigste Farben und Größen der Ware stets zu Tiefpreisen. Unser Angebot umfasst ebenso Bodenbelag-Zubehör wie Fußleisten, Türstopper und Dämmmaterial. Mit unserem Kunstrasen holen Sie sich pflegeleichtes Grün auf die Terrasse oder Veranda. Eine breite Auswahl an Werkzeugen wie Stichsägen und Akkuschraubern komplettiert das Sortiment.

    Möchten Sie vor dem Verlegen eines neuen Fußbodens Ihren Wänden einen neuen Anstrich spendieren, können Sie den entsprechenden Malerbedarf gleich mitbestellen. Individuelle optische Akzente setzen Sie mit unseren Produkten aus der Kategorie Deko.

    Weiterlesen

    Zurück zum Anfang der Seite
    POCO verwendet Cookies um Ihnen ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.